Ihre Meinung zu: Tote bei indisch-pakistanischen Gefechten in Kaschmir

2. März 2019 - 13:39 Uhr

Indische und pakistanische Truppen haben sich entlang der Grenzlinie im geteilten Kaschmir erneut mit schweren Waffen beschossen. Dabei sind mindestens vier Zivilisten getötet und elf verletzt worden.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Wenn die internationale Gemeinschaft ...

... Nordkorea verbietet, Atomwaffen zu haben ...

... warum wird dann toleriert, dass Indien und Pakistan welche haben?

Wo

Wo ist hier die Weltgemeinschaft um zu vermitteln oder endlich mal ein verbindlichen Vertrag auszuhandeln?

Seit dem WK2 versagt die UN! Frage mich auch warum überhaupt zwei verarmte Staaten Atommächte sein dürfen?

Die Fälle Venezuela und dass hier muessen zum Sicherheisrat

Zu diesem Konflikt sage ich nur:

höchste Zeit fuer die Vorlage beim UN-Sicherheitsrat wie es die UN-Statuten (Artikel 33 bis einschließlich Artikel 49) verlangen.

https://www.unric.org/html/german/pdf/charta.pdf

Artikel 37
(1) Gelingt es den Parteien einer Streitigkeit der in Artikel 33 bezeichneten Art nicht, diese mit den dort angegebenen Mitteln beizulegen, so legen sie die Streitigkeit dem Sicherheitsrat vor.

(2) Könnte nach Auffassung des Sicherheitsrats die Fortdauer der Streitigkeit tatsächlich die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit gefährden, so beschließt er, ob er nach Artikel 36 tätig werden oder die ihm angemessen erscheinenden Empfehlungen
für eine Beilegung abgeben will.

Daher sehe ich es als dringend notwendig an, die Fälle Venezuela und den Fall Indien-Pakistan dem Sicherheitsrat vorzulegen und daher beantrage ich eine Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates.

Wie, da wird einfach so

Wie, da wird einfach so geschossen, und Indien ist beteiligt als ein sog. zivilisierter Staat? Es ist so wie in Israel-Palästina Konflikt - auch da hält sich die Weltgemeinschaft zu sehr raus.

@ einfach unglaublich

"Wenn die internationale Gemeinschaft ...
... Nordkorea verbietet, Atomwaffen zu haben ...

... warum wird dann toleriert, dass Indien und Pakistan welche haben?"

Die "internationale Gemeinschaft" (die UN, nehme ich mal an) ist generell gegen Atomwaffen, genauer gesagt, ganz allgemein gegen Waffen (vor dem UN-Hauptquartier steht symbolisch die Skulptur einer Schusswaffe mit zugeknotetem Lauf). Leider hat sie keine Institution, mit der sie einfach hingehen und Ländern diese Waffen wegnehmen kann. Dass Nordkorea im Moment im Vordergrund steht, liegt einfach daran, weil Kim gerade am lautesten mit dem Atomsäbel rasselt.

die großen Bestimmer

der sogenannten Weltgemeinschaft sind an einem Weltfrieden überhaupt nicht interessiert. Die Verursacher alten und neuen Konflikte sind nur ein paar Kolonialstaaten.
Durch willkürliche Grenzziehungen wurden Konfliktherde geschaffen. Wie kann man einen Staat schaffen, dessen Teile hunderte km auseinander liegen (Pakistan ost-west/Indien)? Wie kann man Staaten schaffen, deren schnurgerade Grenzen am Reißbrett gezogen werden (Afrika)?
Der größte Völkermörder, Neokolonialist und Erfinder der Demokratie weiß die Differenzen trefflich auszunutzen und Zwist zu schüren.
Vielleicht ist "America (besser USA) first" gar nicht so übel. Dann aber konsequent innerhalb der eigenen Grenzen!
Die UN ist in der gegenwärtigen Verfassung m.E. nur ein Witz.

Die Gefahr...

...eines atomaren Konflikts wird immer größer. Wo wird uns das nur hin führen?

@15:00 von Demokratieschue...

"Daher sehe ich es als dringend notwendig an, die Fälle Venezuela und den Fall Indien-Pakistan dem Sicherheitsrat vorzulegen und daher beantrage ich eine Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates."

Tun Sie das. Das Forum hier ist aber die falsche Adresse.

re demokratieschue...

"Daher sehe ich es als dringend notwendig an, die Fälle Venezuela und den Fall Indien-Pakistan dem Sicherheitsrat vorzulegen und daher beantrage ich eine Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates."

Wie heißt doch gleich Ihr Botschafter im Sicherheitsrat?

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Kaschmir-Konflikt“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren: http://meta.tagesschau.de/id/141064/entspannungssignal-trotz-gefechten-i...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: