Kommentare

Gelungener Coup von Frau Solberg

Dass es ihr gelingen wird FRP und Christdemokraten in eine Regierung zu bringen haben nicht Viele geglaubt. Das ist eine gute Leistung.

Ich befürchte aber, die Christdemokraten werden bei den nächsten Wahlen dem Schicksal der SV (Sozialisten) folgen und drastische Stimmeneinbußen erleben.
Auch hier wird die Basis wohl nicht zufrieden sein mit der Regierungsarbeit - die Verschärfung der Abtreibungsregeln ist nicht das Einzige, auf das die Basis der Christdemokraten Wert legt.

Das Attribut "rechtspopulistisch" ...

... ist selbst populistisch und sollte nicht mehr instrumentalisiert werden.

Endlich haben die Christdemokraten ihre undemokratische per-se Ablehung einer demokratisch gewählten Partei aufgegeben.

Für eine stabile nicht-sozialistische Regierung in Norwegen.

Verschärfung der Abtreibungsgesetze.

was heißt das jetzt konkret ?

Mir war nicht

bewusst, das Norwegen ein Sozialistischer Staat gewesen ist.
" "Das ist ein historischer Tag. Norwegen bekommt seine erste nicht-sozialistische Mehrheitsregierung seit 1985", sagte Solberg nach Abschluss der Verhandlungen am Abend.

Der Satz klingt schon ein wenig komisch.
Und was soll sich nun ändern in Norwegen, mehr Kapitalismus oder wie darf man das verstehen.
Ich hab Norwegen das ja selten in den Schlagzeilen ist bei uns, nicht verfolgt.
Denn wir haben ja zur Zeit nur 3-4 Dauerthemen zum lesen.

Nicht sozialistisch?

Und wie bitte schön wollen sie den "Klimawandel" "bekämpfen"? Die CO2 Industrie, lebt ja von der Abzocke der Bürger via erfundenen Zwangsabgaben und Umverteilung. sozialistischer geht es nicht... Ettikettenschwindel?

Verschärfung Abtretungsrecht

Bisher war es in Norwegen erlaubt (ohne besonderen Grund) einen Zwilling abzutreiben, wenn die Mutter nur ein Kind haben wollte. Das soll nun verboten werden. Bei Behinderung, Krankheit oder Gefahr für die Mutter bleibt das auch weiterhin erlaubt.

Darstellung: