Ihre Meinung zu: Razzia bei der Deutschen Bank wegen Geldwäscheverdachts

29. November 2018 - 10:27 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das Bundeskriminalamt durchsuchen die Geschäftsräume der Deutschen Bank im Raum Frankfurt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4
Durchschnitt: 4 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Na klar

wird man umfänglich kooperieren. Schließlich werden die Täter eigenmächtig handelnde, kleine Angestellte gewesen sein.
Mal sehen was da noch kommt. Sicher wieder nur der Anfang von was Größerem....

Huch,

das geht ja wie das Brezlbacken!
Kaum hat die Presse die Aufgaben der Strafverfolgung übernommen und vor Jahren Offshore Steuerhinterziehung recherchiert, schon, schwupps, interessiert es auch schon die deutsche Staatsanwaltschaft!

Aber wehe der Steuerbuerger macht irgendwo ein falsches Kreuz in der Bürokratie, schon zahlt oder sitzt er, solange es sich nicht um Millionen handelt. Denn das kann ja mal passieren...

Asymmetrische Rechtsstaatlichkeit bestellt beim Kapital.

Mehr als überfällig....

...ist eine Razzia bei der Deutschen Bank. Wäre schon bei den Aktivitäten auf dem US-Immobilien-Markt, die hoch-kriminellen Charakter trugen, notwendig und klar indiziert gewesen.

Großbanken entflechten

Das wievielte Verfahren gegen die Deutsche Bank ist das jetzt? Man sollte diese erneuten Ermittlungen endlich zum Anlass nehmen, Großbanken zu entflechten. Denn solange Banken wie die die DB als "too big to fail" gelten, solange sind sie de facto auch "too big to jail". Ermittler können dann im Grunde nur mit halb angezogener Handbremse vorgehen weil alles andere systemgefährdend wäre und das wissen die Bank(st)er auch.

Razzia bei der Deutschen Bank

'Kriminelle, sowie Prominente und Politiker, nutzten Briefkastenfirmen...'

Prominente und Politiker sind in diesem Fall genauso kriminell wie jeder andere daran Beteiligte.

Großbanken ent...eignen wäre besser - Go Katarina!

Könnte dies der Anfang eines Paradigmenwechsels in diesem Lande sein, nachdem Gesetze unabhänbig von Geld und Macht der Betroffenen umgesetzt werden?
Für die Partei die die Justizministerin stellt ist dies eine unglaubliche Chance, die Glaubwürdigkeit im Volk zurückzugewinnen.

Warum kommen die Staatsanwälte

nun erst jetzt zu der Razzia.
Die amerikanischen Behörden, FED, Justizministerium und der Kongress waren schon länger am Ball und verfolgen die Situation, weil Trump im Fall mit verwickelt worden sei.
Trotzdem ist der Fall wirklich nicht mehr hinnehmbar. Jeder kleine Ladendiebstahl wird rigoros verfolgt und was ist mit dieser Handlung zu bewerkstelligen, Steuerhinterziehung etc. Alles ist desaströs und man sollte auch die Vorstände, wie Aufsichtsräte strafrechtlich wegen Betrug, Untreue endlich mal zur Rechenschaft ziehen.
Grotesk ist es schon, dass alles in Deutschland abgewickelt wird. Die Commerzbank ist in den USA zu einer Strafzahlung von einer Milliarde zur Rechenschaft gezogen worden. In Deutschland ist nichts unternommen worden gegen die Commerzbank und Herr Blessing sitzt nun in der Schweiz bei der USB im Verwaltungsrat und betreut das Ressort Health Security.

Deutschen Bank - ein

Deutschen Bank - ein Inbegriff fuer kriminelle Machenschaften wie LIBOR Zinsmanipulationen. Nachdem diese Bank vor Gericht diese Manipulationen zugegeben hat und eine empfindliche -Geldstrafe- kassiert hat, traue ich diesem -Geldhaus- einfach alles zu. Wie steht die Aktie heute eigentlich, ein neues Rekordtief wieder ?

Darstellung: