Ihre Meinung zu: Seehofer irritiert EU mit Brief zum Brexit

6. Juli 2018 - 15:48 Uhr

Innenminister Seehofer hat sich in einem Brief an die EU-Kommission in die Brexit-Verhandlungen eingemischt. Seine Forderungen weichen von der EU-Linie ab - auch der Termin des Schreibens irritiert. Von Kai Küstner.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.22222
Durchschnitt: 2.2 (9 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Dreht er jetzt völlig durch?

Was hat sich der Kerl in die Brexit-Verhandlungen einzumischen - auf eigene Faust, ohne Abstimmung mit dem Kanzleramt?

Ach ja: "Mit der Frau kann ich nicht mehr arbeiten" ...

In die Wunde der EU legt der Horst seine Finger

denn so störrisch er auch sonst daher kommen kann - hier hat er recht.

Was die Kommission mit den Briten aufführt, ist eine Mischung aus Arroganz und Dummheit. Denn unser Feind sitzt sicher nicht auf der anderen Seite des Ärmelkanals.

Opositionshofer

wenn ein Minister Politik ohne die anderen Regierenden macht .....

Also ich weiß, ich weiß nicht

Also ich weiß, ich weiß nicht ...

Seehofer verhält sich merkwürdig.

Ich will ihm nichts unterstellen, aber vor einem halben Jahr hab ich zum ersten mal gedacht "der Mann sieht nicht gut aus"
und ich meine das jetzt völlig wertungsfrei und auch nicht auf die Politik bezogen.

Jedenfalls wirkte und wirkt er auf mich sehr an geschlagen.

It's time to say Good-Bye

Kann man Seehofer nicht endlich den Ruhestand nahelegen?

Was will er als Nächstes ins Visier nehmen?

Erbärmlich und unwürdig.

Von wann stammt der Brief, & mit was für Inhalt ?

In diesem Artikel der "Meta Tagesschau _ Seehofer irritiert EU mit Brexit-Brief", steht nicht, rein gar nichts, darüber was Innenminister Seehofer eigentlich geschrieben hat ? Was irritiert nun ? Wie lächerlich "fake". Hauptsache gegen US-Präs. D. Trump oder DE-Innenminister Seehofer . . . etwas zu wenig Logik hierbei.

Eine Nachricht ohne eine Nachricht, also !

Überfällig für den Gang in die Rente/Pension

Ist es Altersstarrsinn? Will er mit Alleingängen Trump überholen? Seit Wochen streift Seehofer destruktiv durch die Politik und benimmt sich wie ein Elefant im Porzellanladen, ganz Europa ist nur durch ihn gelähmt und nun direkt im Anschluss der nächste Hammer. Ich dürfte in seinem Alter nicht mehr arbeiten - höchstens zur Unterstützung ein paar Stunden auf Honorarbasis -, und nun versteht man auch, dass die Rente mit spätestens 67 gute Gründe hat. Schickt diesen Schuhplattler im Blindflug endlich auf sein Altenteil.

Spätestens jetzt...

...wird es Zeit für Merkel, den Seehofer rauszuwerfen.

Allerspätestens jetzt!

Seehofer erinnert mich

Seehofer erinnert mich zunehmend an Donald Trump.

Soweit ich weiß, gibt es ernst zu nehmende Berichte, dass Trump eine narzisstische Persönlichkeitsstörung haben könnte.

Womit ich nicht gesagt habe, dass meine erste Aussage mit meiner zweiten Aussage in Zusammenhang steht.

Seehofer muss weg

Selten hat ein Minister so viel Schäden angerichtet. Der Führer einer Regionalpartei schadet dem europäischen Einigungsprozess und legt so die Weichen für den nächsten Krieg auf unserem Kontinent. Es ist dabei historisch bezeichnend, dass der angezettelte Putsch aus München kommt. Sein Marsch auf Berlin muss gestoppt werden. Hoffentlich begreifen das die bayrischen Bürger. Und hoffentlich reicht deren Anzahl noch aus!

langsam ...

... grenzt das an Grössenwahn

Ich verstehe seine Chefin nicht

Wenn ich jemanden eingestellt habe, der ein paar Monate nach Unterzeichnung seines Arbeitsvertrags das Gegenteil von dem tun will, was da steht, kann er sich auf was gefasst machen. Wenn er sich dann auch noch in Dinge einmischt, die ihn schlicht und einfach nichts angehen, wird er sicher nicht lange bleiben.

Man ersetze "eingestellt" durch "zum Minister vorgeschlagen" und "Arbeits-" durch "Koalitionsvertrag". Ich verstehe Merkel nicht - warum lässt sie sich dieses Theater bieten?

Und was will Seehofer eigentlich? Ruhestand? Die Bayernwahl aus der Opposition im Bund heraus angehen (macht wenigstens etwas Sinn)? Oder nimmt er vielleicht Drogen?

Also...

...irgendwie ist das Verhalten Seehofers in letzter Zeit mehr als befremdlich. Hoffentlich gibt es dafür keine tiefgreifernde Gründe!

Seehofer ist Innenminister

überschreitet er so nicht seinen Bereich??

Seehofer

Wen irritiert der überhaupt noch. Er ist eine einzige Irritation. Wer schickt den endlich in den Ruhestand - anstatt ihn weiter unsere Regierung sabotieren zu lassen. Wann ist endlich Schluss damit?

Beispielloser Seehofer

Der Mann muss sich offenbar in alles und jedes einmischen selbst wenn das Thema gar
nicht unter seine Kompetenz fällt.
Langsam glaube ich er ist nicht mehr zurechnungsfähig. Schmeisst Seehofer endlich aus dem Amt bevor er noch weiteren
Irrsinn anstellt und die Deutsche Politik
vollends zur Lachnummer macht.

was soll das ??

Seehofer sollte nun endlich Ruhe geben.
Alle Seine Bestrebungen scheinen ja zum Scheitern verurteilt.

Interessant

Vor paar Tagen haben sich Merkel und Seehofer mit absurden Kompromiss gegenseitig im Amt gehalten. Obwohl jeden klar sein drüfte, dass Dublin III bereits die gescheiterte EU-Lösung ist.

Und nu bezeichnet sich die EU-Anhänger als "Unsere Einigkeit ist unsere größte Stärke".

Ich selbst zähle mich nicht der EU angehörig, auch wenn unter ihr leide.

Alleingang

Der Herr Seehofer ist in seiner Denk.-und Handlungsweise weit von der deutschen Regierung entfernt.
Man könnte auch die Frage stellen, ob dessen Verhaltensweise eines Ministers zuträglich ist.
Was muß er noch alles veranstalten um von der Kanzlerin entlassen zu werden ?
Momentan stellt er sich abseits der deutschen Regierung sowie auch der EU und schädigt diese nur.

Natürlich ...

micht sich Seehofer als gefühlter Staatenlenker auch in dieses Thema ein. Schließlich stehen Wahlen vor der Tür und die Wähler bei Airbus und BMW sind natürlich vom BREXIT direkt betroffen.

Und auch der Ausdruck: ... "Sicherheit geht vor" ... bekommt mit dieser besonderen Bayrischen Sicht eine ganz treffende Bedeutung. Schließlich geht es da bei Airbus um ganz konkrete "Sicherheits" = Militär Projekte die auch zusammen mit den Briten liefen.

Irritationen?

Herr Seehofer überspannt den Bogen bei weitem. Das was er jetzt tut hat nichts mehr mit seinem Auftrag zu tun.

Herr Seehofer hat niemandem ein Ultimatum zu stellen!

Weiterhin lese ich in etlichen Quellen, dass er Italien ein mieses Ultimatum gestellt hat:

https://tinyurl.com/ycu6sz9c
tz.de: Seehofer droht Merkel mit Neuauflage des Asylstreits: „... dann geht es von vorne los“ - Ultimatum für Italien (06.07.18 15:52)

Seehofer stellt nächstes Ultimatum - es geht an Italien
15.17 Uhr: Der Mann der Ultimaten schlägt wieder zu: Seehofer will mit Italien offenbar maximal bis Ende Juli über ein Abkommen zur Rücknahme dort registrierter Flüchtlinge verhandeln. Das wurde dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Samstag) aus CSU-Führungskreisen bestätigt. Parallel dazu würden die Verhandlungen mit Österreich über die Rücknahme von Flüchtlingen vorangetrieben, die in Ländern registriert sind, die mit Deutschland kein entsprechendes Abkommen haben oder planen. In den Gesprächen darüber sei man „bereits sehr weit“, heißt es in den Kreisen.

Herr Seehofer hat niemandem ein Ultimatum zustellen. Das ist nicht seine Zuständigkeit!!

Zauberin

Das genaue Gegenteil ist angesagt.

Unprofessionell und schädlich

ich bin der Meinung, der Bundesinnenminister Seehofer muss rausgebremst werden.
Ein derartiges Auftreten
und diese Überschätzung schadet sehr und kostet der Politik insgesamt großes Ansehen. Wer möchte denn mit so einem "Partner" zusammenarbeiten. Einfach nur schlimm!

Die Zeit ist reif

Wenn das stimmt, was hier zu lesen ist dann wäre spätestens jetzt auch hier die Zeit den Rücktritt von Seehofer zu fordern und ihn seiner FunKtionen zu entbinden, bevor er noch schlimmeres anrichtet.
Andererseits darf man sich fragen was Seehofer doch dann eigentlich mit all dem bezweckt, denn irgendwie scheint sein Verhalten dann doch durchdacht und einem bestimmten Ziel zu dienen und wenn es auch nur das der Spaltung ist.

Ausweg

Ich plädiere ja dafür, den ganzen Brexit einzustampfen und die dadurch bereits aufgelaufenen Kosten unter „Lehrgeld“ zu verbuchen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und dann sogleich – das gilt für die gesamte EU mindestens genauso wie für die Briten – mithilfe der EU-Bürger mal genau zu eruieren, wie es überhaupt zu dieser – für die EU auch sonst leider typischen - „Nichts-geht-mehr“-Situation kommen konnte.

Aber wie auch immer man das anstellt:

Es muss unter allen Umständen verhindert werden, dass es wieder eine „harte Grenze“ zwischen Irland und Nordirland gibt. Und Zustände wie in den 70er Jahren.

Machthunger

und Größenwahn sind eine fatale Kombination.
Herr Seehofer hatte als Ministerpräsident eine respektable Stellung innerhalb Deutschlands, die er auch auszufüllen wusste. Nachdem Herr Söder ihn aus München gedrängt hatte, musste der bayerische Horst sich schnellstmöglich eine neue und "wirkungsgleiche" Respektssituation schaffen. Das Ergebnis sieht man jetzt in Form völliger Kompetenzüberschreitung. Herr Innenminister, Sie sind eben nur ein solcher!

Seehofer irritiert nicht -

Seehofer irritiert nicht - Seehofer ist mittlerweile eine einzige Irritation. Er täte auch seiner Selbstachtung einen großen Gefallen, wenn er die politische Bühne verlassen würde.

Spätestens jetzt!

Abgesehen davon, dass den Herrn keiner mehr ernst nehmen kann und sich Europa und der Rest der Welt wahrscheinlich kaputt lacht, wäre spätestens jetzt aber eine Abmahnung und eigentlich auch ein Rauswurf fällig.
Ich hoffe, dass die Kanzlerin von ihrem Umfeld dementsprechend beraten wird.

Seehofer will den Asylstreit

Seehofer will den Asylstreit von vorn beginnen
Wer befreit uns nun endlich von diesem Populisten Seehofer? Wer soll mit diesem Mann jetzt noch zusammen arbeiten? Er will den Asylkompromiss von Österreich, Italien und Ungarn abhängig machen. Dabei war doch vorher schon klar, dass man ohne konkrete Vereinbarungen mit diesen Ländern nicht zu einer Lösung kommen kann. Und jetzt mischt er sich als Innenminister auch noch in den Brexit ein und übergeht Kanzlerin und Außenminister. Die Landtagswahl in Bayern kommt immer näher und hoffentlich der Untergang eines Seehofers. Dann hat der Löwe von Bayern endlich zum letzten Mal gebrüllt. Das kann jetzt nur noch Merkel etwas beschleunigen.

So wie ich das lese, war der

So wie ich das lese, war der Brief an die EU Kommission gerichtet nicht an Großbritannien.
Seine Bedenken zu Äussern ist sein gutes Recht.
Eine Stärkung der britischen Position ist erst durch die Veröffentlichung des Schreibens eingetreten, denn vorher war den Briten der Standpunkt Seehofers nicht bekannt.

Ja, offensichtlich nicht!

Zitat: ""Unsere Einigkeit ist unsere größte Stärke", wird die EU in Bezug auf die Brexit-Verhandlungen nicht müde zu betonen. Seit Gesprächsbeginn mit London ist man in "

Ja, offensichtlich nicht!

Sachargument vs. üble Nachrede

Psychische, gesundheitliche oder altersbedingte Defizite sind als Argumente in einer demokratischen Debatte unangebracht und zu verurteilen. Das sachliche Argument und nicht der persönliche Angriff und die üble Nachrede zählen.

Es ist die Aufgabe des Innenminister die Bevölkerung vor organisierter Kriminalität oder islamischen Terror zu schützen. Dazu ist der uneingeschränkte Datenaustausch essenziell.

Übrigen stimmt die Kanzlerin, nach Angaben des Regierungssprecher, in dieser Frage Seehofer zu.

Bayerischer Innen- und Außenminister in Personalunion?

Nun hat der Herr den Bogen aber deutlich überspannt. Bei einem Arbeitnehmer würde auf solches Verhalten die fristlose Kündigung bedeuten. Diese Pflichten beinhalten unter anderem neben der Pflicht zur (pünktlichen und ordentlichen) Arbeit auch die Rücksichtnahme auf die Interessen und Rechtsgüter (Eigentum, Ansehen) des Arbeitgebers.
Herr Seehofer, Sie haben mit Ihrer Tat dem Ansehen des Deutschen Volkes als Ihrem Arbeitgeber in erheblichem Maße geschadet!
Sofortiger Rauswurf!

Brexit - Einmischung

Wenn es seine Richtigkeit haben sollte, dass Horst Seehofer sich in der Weise eingemischt hat wird es an der Zeit,daß unsere Kanzlerin Ihm den Laufpass gibt.Wenn nicht jetzt wann dann,eine bessere Chance stellt sich kaum so kurz nach der Asylblamage.

Einmischung ?

Ich glaube, ich lese nicht recht. Da schreibt jemand (S.) einen Brief an einen (B.), der eine bestimmte Position vertritt, und bittet ihn (sinngemäß), da doch einiges zubedenken oder zu überdenken.
Weder schreibt er an die gegenseite (GB) noch bezieht er öffentlich Gegenposition.

Das soll Einmischung sein ?

@ Jean-Baptiste (17:24): ich kann Ihnen nur zustimmen

hi Jean-Baptiste

Ich kann Ihnen nur vollumfänglichst zustimmen!

Die Zeit ist reif
Wenn das stimmt, was hier zu lesen ist dann wäre spätestens jetzt auch hier die Zeit den Rücktritt von Seehofer zu fordern und ihn seiner FunKtionen zu entbinden, bevor er noch schlimmeres anrichtet.

ja es ist wahr und ja, man sollte Seehofer endlich von allen seinen Funktionen entbinden, bevor er den Ruf unseres Landes irreparabel beschädigt!

Aber dass hier:

Andererseits darf man sich fragen was Seehofer doch dann eigentlich mit all dem bezweckt, denn irgendwie scheint sein Verhalten dann doch durchdacht und einem bestimmten Ziel zu dienen und wenn es auch nur das der Spaltung ist.

hat schon ein Ziel: die Landtagswahl in Bayern und den Machterhalt fuer Seehofer! Aber so darf sich kein Innenminister Ämter anmaßen fuer die er nicht zuständig ist und er darf sich erst recht nicht in in den Brexit oder in sonstige außenpolitische Dinge einmischen!

um 17:30 von RafaellaR

"Ich hoffe, dass die Kanzlerin von ihrem Umfeld dementsprechend beraten wird."
Ja, und richtig im Interesse des deutschen Volkes und der EU beraten wird. Solch einen Innenminister brauchen wir wirklich nicht mehr.
Man hat ja schon fast den Eindruck, dass der Brief zu seinem Rücktrittgesuch passt.

Seehofer ...

... arbeitet gezielt und mit großem Fleiß auf seinen Rauswurf hin. Er strapaziert den Langmut der Kanzlerin solange, bis der Faden reißt. Solange wird er auch immer noch einen drauflegen.
Seehofer ist eine Gefahr für Deutschland.

Ich habe es hier schon mehrmals gesagt

Seehofer ist gefährlich. Der Mann gehört in den verdienten Ruhestand.

"Ich erlaube mir jedoch als Innenminister eines europäischen Mitgliedstaats darauf hinzuweisen, dass die Sicherheit der europäischen Bürger höchste Priorität auch in der Europäischen Union genießen muss."

Der Austritt beinhaltet noch weit mehr Sicherheitrelevantes für deutsche Bürger, was von vielen unserer Politiker/innen gerne unterschlagen wird. BM Seehofer zeigt wenigstens einige Schieflagen dieser EU auf.

Die Sicherheit ist in jeder Hinsicht berührt und die Briten werden uns fehlen. Das gilt auch für die Stabilität der EU. Deutschland verliert einen gewichtigen Mitstreiter innerhalb der EU gegen die Schuldenmacher. Das berührt unsere Sicherheit ebenso.

Die Forderungen der Deutschen Bundesbank an den Euroraum (Target2-Saldo) liegen bei rund einer Billion Euro. Der größte Schuldner in diesem System ist die italienische Notenbank. Die Banca d’Italia wies per Ende Mai Rekord-Verbindlichkeiten von 465 Mrd.€ aus. Dahinter liegen die spanische Notenbank mit 394 Mrd.€.

@ 16:19 von Tammy Speed Mind

Zitat: "Von wann stammt der Brief, & mit was für Inhalt ?"

Laut SPON datiert der Brief auf den 27. Juni, dort finden Sie auch weitere Informationen zum Inhalt.

Herr Seehofer fand wohl Zeit für weitere Irritationen zu sorgen, während der Koalitionsausschuß noch bis tief in die Nacht um den Erhalt der Regierung und die Beilegung der ersten Krise rang, die Herr Seehofer ausgelöst hatte.

Gruß, zopf.

Absprachegemäß?

Die einzig interessante Frage ist, ob er sein Schreiben mit dem Segen der Kanzlerin gesendet hat?

Politischer Geisterfahrer

Ich bin gespannt, wann der Kanzlerin die Hutschnur platzt.

Sich von einem Mitglied einer bayerischen Zwergenpartei derart vorführen zu lassen, kann sich eine Führungskraft einfach nicht bieten lassen.

Seehofer/Drehhofer mäandert von einem Fettnapf zum nächsten und diskreditiert die Bundesrepublik in Europa.

Wenn Merkel nicht (mehr) die Kraft hat, Seehofer rauszuwerfen, dann muss sie selbst den Hut nehmen und Neuwahlen zulassen.

@Das weite Meer

1. Das ist eine unhaltbare Feststellung, wenn Sie die Taktiken der UK-Regierung verfolgen; dort hat man mit den Konsequenzen des Brexit in allen Facetten hinterm Berg gehalten (oder nicht drüber nachgedacht). Und denkt immer noch, man könne die EU und z. B. die Republik Irland (das Problem der NI/RoI-Grenze als Außengrenze der EU nach Brexit wird erst seit diesem Jahr überhaupt diskutiert: 1,5 Jahre nach Referendum) zwingen, die Karre des selbstbestimmten Austritts für UK aus dem Dreck zu ziehen.

2. Hat ein Innenminister oder sonstiger Minister sich nicht an Brüssel zu wenden und dort anderes zu verkünden als die Linie seiner Regierung ist - dann erübrigt sich nämlich bald jede Regierung. Wenn er anderer Meinung als seine Regierung ist, soll er zurücktreten und seine Meinung frei verkünden.

Dieses Duodezfürst-Gehabe von Seehofer ist inzwischen wie ein Dauersprengsatz im System.

Bei derartigen Eskapaden eines Deutschen Innenministers....

...wird die Mitgliederzahl der Reichsbürger sprunghaft ansteigen.
Herr Seehofer sagte kürzlich in einem Interview, Politik sei seine große Leidenschaft; was er zuletzt macht ist das, was Leiden schafft - das sollte er auseinanderhalten.

Mehr, als dass die EU den Brief von Herrn Seehofer

zur Kenntnis nimmt, wird auch nicht passieren. Der Brief wird, wenn überhaupt, ad acta gelegt. Da könnte ja jeder Minister, sogar des kleinstens EU-Landes, irgendwelche Forderungen stellen. So wichtig ist Herr Seehofer für die EU wirklich nicht. Ausserdem sollte er sich um die paar Flüchtlinge kümmern, die er in Zentren einsperren will, für 48 Stunden. Damit ist er ausgelastet. Er hat nämlich gar keine Zeit für uns Normalbürger, für die er als Innenminister/Heimatminister etwas tun sollte.

Entfremdung

Das einzige, was Seehofer mit dem Brief zum Ausdruck bringt, ist, dass Europa seinen Beschützer aus Übersee, nämlich die USA, verloren haben und deswegen sich nicht den bösen Mächten der Welt ohne den Schutz durch Großbritannien aussetzen wollen. Einfacher strukturiert kann ein Mensch nicht denken, Herr Heimatsminister!

Seehofer

Wann schmeißt die Kanzlerin diesen Typen endlich raus?

@ einbuerger65 (17:47): Bruessel schmettert Brief ab!

hi einbuerger65

Ja auch dass mit dem Brief stimmt. Siehe dazu auch bei n-tv.de.

https://tinyurl.com/yagx2jw4
n-tv.de: Seehofer mischt sich in Brexit-Debatte ein (Freitag, 06. Juli 2018)

In den schwierigen Brexit-Verhandlungen müht sich die EU um eine einheitliche Position. Nun funkt Innenminister Seehofer mit einem Brief dazwischen, dessen Tonlage eher an Premier May als an die der EU erinnert. Berlin und Brüssel betreiben Schadensbegrenzung.

Bundesinnenminister Horst Seehofer sorgt mit Ermahnungen an die Brexit-Unterhändler der EU-Kommission für Irritation in Brüssel. In einem bekannt gewordenen Brief drang der CSU-Chef vorige Woche auf eine "uneingeschränkte Sicherheitszusammenarbeit" mit Großbritannien auch nach dem EU-Austritt. EU-Chefunterhändler Michel Barnier ließ daraufhin erklären, das sei "nicht die Position des Europäischen Rates einschließlich Deutschlands".

Damit wurde Seehofers Brief in Bruessel abgeschmettert.

Ach was

Herr Seehofer hat nie ein Rücktrittsgesuch gestellt sondern seiner Partei der CSU den Rücktritt angeboten falls sie das möchten. Seine Partei hat ihm das Vertrauen ausgesprochen und damit war die Sache erledigt.

Das ist ein ganz normaler politischer Vorgang in schwierigen Zeiten. Eventuell sollte Frau Merkel auch einmal die Vertrauensfrage im Parlament stellen. Wer weiss ob sie überhaupt noch die Mehrheit der Abgeordneten als Kanzlerin hinter sich hat?

Er will gehen

Frau Merkel sollte ihn entlassen - er sucht die Provokation wo er kann. Er ist amtsmüde und sollte auch aus dem Grund entlassen werden.

Die Entscheidung sollte schnell fallen, solange die Republik noch im Gedächtnis hat, wie weit die CDU und die SPD der CSU entgegen kam. Jetzt gewinnt man eine etwaige Medienschlacht.

Aussen Minister ??

Rein formell bekleidet Herr Seehofer ja das Amt des Deutschen Innen-Ministers.

Es dürfte nun aber selbst dem Dümmsten aufgefallen sein dass er Aussenpolitik, oder sagen wir mal "Europäische Binnenpolitik" betreibt.

Vllt sollte man ihn deshalb zum EU_B/innenminister ernennen, wo er doch andauernd mit Staatschefs aus Österreich/Italiens und jetztz auch den Briten verhandelt.

Unser echter Aussenminister (hr. Maas) sieht im Vergleich hierzu sehr blass aus.

Seehofer irritiert EU mit Brief zum Brexit

Man kann die Aktionen von Herrn Seehofer nicht mehr nachvollziehen. Ich hatte mal Respekt vor ihm, dieser Respekt ist verloren. Als normaler Bürger versteht man nichts, ja gar nichts mehr. Warum zerstört er seine politische Glaubwürdigkeit? Macht, Eitelkeit, Egoismus? Herr Seehofer zieht mit seinen Aktionen eine ganze Regierung ins Chaos und fördert den Rechtspopulismus. Vielleicht sollte er sich mal überlegen ob ein Rückzug aus allen politischen Ämtern sinnvoll wäre. Nur noch schlimm! Wo bleibt die Vorbildfunktion als Politiker? Man kann unterschiedlicher Meinung sein, jedoch so geht man nicht mit einer Bundeskanzlerin und mit Ministern um. Deutschland wird allmählich zum Chaosland.

Was fuer ein informativer Kommentar.

Guten Abend ,
als bekennender Waehler der Linken-dem Lafontainefluegel-also momentan wieder ein wenig heimatlos,gibt es zwei Ebenen.
Seehofer uebertreibt ein wenig,und ich wuerde auch nicht fuer Ihn waehlen,und psychologische Probleme und Verletzungen moegen eine Rolle spielen,aber allen ,die seinen Ruecktritt fordern,will ich zwei Bemerkungen machen.
A)Er hat gute Verhandlungen fuer den oeffentlichen Dienst gemacht,insbesondere fuer die unteren Gehaltstruppen.
B)Er hat die Renten der schwächsten verbessert .
Ich glaube einfach ,dass Frau Merkel schon lange gar nichts mehr kapiert!!
Und das schlimmste sind die modischen ,Kritiker.
Sie verteidigen Merkel,die nichts mehr auf die Reihe bekommt ,und sie wollen nicht begreifen,dass sie nichts ,aber auch gar nichts mehr bewegen kann in Europa!
Seehofer bringt Dinge ins Rollen,und das ist gut..Nahles,Scholz und Merkel etc.sind Ihm doch nicht entgegengekommen und kleben nur an Ihren Posten.
Bis demnächst.

Opposition ist hipp

Ich lese immer was von "Rauswurf"

Die Kanzlerin zahlt nicht Seehofers Lohn das tut der Staat von den Steuergeldern des Souveräns !
Und die Beiden teilen sich eine Regierung
zusammen mit der SPD.
Punkt !

Sie kann ihn zwar seines Amtes entheben das käme aber politischem Suizid (weil Schicksalgemeinschaft) gleich.

Falls Herr Seehofer es aber auf einen Koalitionsbruch drauf anlegt ("Mit der Frau kann ich nicht mehr arbeiten"), will er es womöglich so aussehen lassen als ob Merkel nichts mehr auf die Reihe kriegt und sich selbst als Opfer stilisieren.
Dadurch kann erm noch während der Bayernwahlm in die Opposition zur Kanzlerinn gehen,
denn Opposition zu sein ist gerade hipp.

Zurechnungsfähigkeit

Manchmal muss man zwischen Politik und Zurechnungsfähigkeit unterscheiden, was nicht immer leicht fällt, wobei dies in diesem Fall wohl eindeutig sein dürfte.

Machtkampf

Die Liste der Spitzenpolitiker die Merkel aus der Union drängte ist extrem lang. Der Abfluss von qualifizierten Politikern wird nun von Seehofer gestoppt.

Denn überflüssigen Angriff Merkels auf Seehofers Masterplan, es geht um 5 Flüchtlinge pro Tag, beantwortet Seehofer mit einem Angriff auf Merkels ehemalige Paradedisziplin der Europapolitik. Auf europäischer Ebene hat Macron Merkel in die zweite Reihe verwiesen. Auf nationaler Ebene setzt ihr Innenminister nun die europäischen Signale.

Diesen Machtkampf hat Seehofer bereits gewonnen. Der ehemalige ZDF Journalist und Regierungssprecher Seibert gibt bereit Merkels Zustimmung zu Seehofer Position bekannt. Somit wird die EU nicht nur von dem Innenminister irritiert sondern von der Regierung Merkel insgesamt.

Der Seehofer macht eben seine Arbeit

Für alle die meinen den Innenminister hätten die Brexit-Verhandlungen nicht zu interessieren. Selbstverständlich müssen sie das, wenn es sein Ministerium betrifft. Das ist sein Job. Für die innere Sicherheit ist nun mal das Innenministerium in Deutschland zuständig. Und dass die innere Sicherheit auch im Verbund und in Kooperation mit anderen Staaten sichergestellt wird sollte doch heute in dieser globalisierten Welt und dem Terrorismus jedem einleuchten. Das hat auch erstmal rein gar nichts mit der EU zu tun. Und die Briten nehmen mit ihrem starken Geheimdienst eine wichtige Rolle ein. Letzterer hat übrigens auch schon Attentate in anderen Ländern mit Tipps verhindert.

Mir kommt so vor als ob Seehofer der Einzige ist der in dieser Regierung noch arbeitet. Alle anderen - inkl. und vor allem die Kanzlerin - sind auch noch da. Irgendwie, irgendwo. Wobei, beim Aussenminister weiss man nicht mal das.

Grüsse aus der Schweiz

Das hat mit Altersstarrsinn nichts mehr zu tun,

sondern es sind niedere Rachegelüste, die Seehofer umtreibt. Wie lange will Frau Merkel diesen Mann noch verschonen. Im Interesse der gesamten Bevölkerung muss dieser Mann aus der Regierung entfernt werden.

Wird Zeit, dass die Kanzlerin

Wird Zeit, dass die Kanzlerin diesen amoklaufenden Hilfspolizisten zurückpfeift.
Wo ist eigentlich der Herr Außenminister?

Mit beschränktem Horizont über den Tellerand geschossen...

Einerseits is es ja löblich, dass Herr Seehofer die Welt außerhalb Bayerns mal wahrnimmt. Dass es auch andere Bundesländer gibt, die Grenzen zu anderen Ländern haben, schien er als Bundesminister nicht zu sehen.

Andrerseits wird halt wieder klar, dass er eher verkapptes Alpha-Männchen als ein Staatsdiener ist - und es wohl zudem noch liebt mit seiner Unfähigkeit im Rampenlicht zu poltern. Einfach nur peinlich, dass so jemand so lange gehalten wird.

Ich hoffe, es gibt bald wieder einen Innenminister oder -ministerin für die man sich nicht schämen muss.

um 18:42 von Pivo

"Wo ist eigentlich der Herr Außenminister?"
Der Außenminister muss gerade bei einem Treffen den Atomvertrag mit dem Iran neu verhandeln. Also ist er auch nicht untätig.

Denn sie wissen nicht was sie tun...

Irgendwie komme ich im Moment nicht mehr mit der Politik und den Bürgern klar.

Einerseits sollen alle Menschen, denen Verfolgung und Schlimmeres in ihren Heimatländern droht, aus Deutschland und der EU raus.

Andererseits will der Gesundheitsminister Arbeitskräfte aus Osteuropa und Asien anheuern, weil es in der Pflege ohne zusätzliche Menschen aus dem Ausland nicht mehr funktioniert.

In meinen Augen passt da irgendwas nicht zusammen.

Vielleicht müssen wir uns erst einmal klar werden was wir wollen und dann auch verstehen, was das für uns bedeutet.

Viele türkische Gastarbeiter sind vor Jahrzehnten von deutschen Firmen als Hilfsarbeiter angeworben worden. Das waren oft Bauern und Analphabeten. Aber deren Enkel sind heute Facharbeiter oder Studenten.

In den nächsten 5-10 Jahren gehen die Hälfte der Landärzte in den Ruhestand.
Was ist Ihnen lieber? Ein Arzt mit ausländischen Wurzeln oder gar kein Arzt in Ihrer Nähe?

Abschottung funktioniert nicht oder bedeutet verlieren.

Auch wenn ich voll hinter

Auch wenn ich voll hinter Seehofer stehe, wir brauchen eine Amtszeitbegrenzung.
Weder sollen greis,e noch Dauekandidaten ein amt haben dürfen.
Jetzt wird er schon für senil gehalten.
Ist er das?

Seehofers Beliebtheitswerte

Seehofer erfreut sich höchster Beliebtheitswerte bei Anhängern der AfD.

Aber auch nur bei denen, wie eine Forsa-Umfrage vom Anfang dieser Woche zeigte.

Dies spiegelt sich deutlich hier im Thread wider.

Es wäre eigentlich nur konsequent, wenn er in diese Partei übertreten würde.

Es reicht, Herr Seehofer!

Ich habe von Ihnen die Nase gestrichen voll, wie viele Millionen Bürger auch. Könnten Sie bitte in Rente gehen und sich nie wieder in die Politik einmischen! im Namen genervter EU-Bürger danke ich Ihnen im Voraus!

Seehofer irritierend

Herr Seehofer, kurz zur Erinnerung: Sie sind Angestellter des deutschen Volkes und Vertreten dessen Interessen. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Darstellung: