Kommentare

Mit der Bitte um Aufklärung

Ich arbeite in einem internationalen Umfeld und meine Kollegen teils aus anderen EU Ländern, Asien etc. In vielen Ländern gibt es wesentlich mehr „Eigentumswohnungen“ oder im Eigenbesitz befindliche Häuser als bei uns in Deutschland.

Auch ich bin noch groß geworden mit der Erziehung, dass man doch besser in jungen Jahren sich etwas eigenes anschafft und dann, wenn es in die Rente geht, kann man den Großteil der Einkommenslücke, die dann entsteht durch Eigentum vermeiden/abmildern. Die Kredite sollten bis dahin abgezählt sein (sind heutzutage eh sehr billig). Das was ein Mieter dann zu zahlen hat und die Unsicherheit einer Mietehöhung würden insofern für den Eigentümer wegfallen.

Die Krux ist jedoch, und das verstehe ich nicht, dass für den Häuslebauer die Schuldzinsen oder eine Abschreibung nicht möglich sind. Der Investor kann all dies jedoch geltend machen. Insofern ist der Investor immer im Vorteil und es treibt Preise für Boden, Bau etc. WARUM hört man davon nichts????

Humbuk.

Das kann weg. Wer oder sie oder sie ;würden si ihren neuen Vermieter verklagen wollen.mal im Ernst?
Wien u. z.B. Ulm haben keine Bestände erscherbelt sondern jedes Jahr mit den Einnahmen aus dem sozialen Wonungsbau u. dem Bestand neu gebaut;sozial u. da kann sich sogar ein hier Gutverdiener darauf bewerben um eine günstige faire Mietwohnung zu belegen.
Der Rest ist Augenwischerei u. möglichst langes Verzögern der Mißstände auf das die Volksvertreter noch möglichst oft nach Nizza oder so auf Investoren Meetings fahren können um Investoren für die eigene Stadt zu gewinnen. Da muß man nicht mal raten welches Invest bzw. Wohnungsinvest entsteht.Soziales wie oft von der Lobby behauptet mit schönen Umschreibungen jedenfalls u.das garantiert nicht nie nimmer mehr.Sonst wären die Probleme gar nicht erst da oder hab ich nur den falschen neidischen Blick u.heiße Karl Marx/ Murks?
Das Kind muß erst immer in den Brunnen fallen u.man wählt dann immer noch dieselben die den Brunnen vergiftet haben!

Darstellung: