Ihre Meinung zu: Anwälte fordern Freispruch für Wohlleben im NSU-Prozess

15. Mai 2018 - 18:51 Uhr

Die Verteidiger von Ralf Wohlleben haben in ihren Schlussplädoyers im NSU-Prozess schwere Vorwürfe gegen Justiz und Medien erhoben - und für ihren Mandanten Freispruch gefordert. Von Christoph Arnowski.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Einem Anwalt

Der sich dem NPD und Afd duktus zu eigen macht sollte man schleunigst aus dem Verkehr ziehen! Eine ungeheuerlichkeit!

Wie einst bei der RAF ...

... wird der Begriff der Mittäterschaft so lange ausgeweitet, bis es zu Verurteilung reicht.

Hab ich was verpasst?

Was hat denn die AfD mit dem NSU zu tun?

seltsames

seltsames Demokratieverständnnis....

@ Keyalha - das ist gar nicht nötig!

Auch wenn ich kein Jurist bin: Ich schätze, dass ein solcher Gesinnungs-Anwalt seinem Mandanten zwar Spass macht, ihm aber eher einen Bärendienst erweist.

Es ist schließlich der Richter, der zum Schluss das Urteil fällt. Und ob es da wohl zu Gunsten von Ralf Wohlleben ausgelegt wird, wenn der Anwalt ihn geradezu rühmt als "überzeugten Nationalsozialisten"?

Wohlleben bekommt ein rechtstaatliches Verfahren mit allen Rechten eines Angeklagten.

Das ist auch das beste Mittel gegen Nazis, die demokratische Rechte zwar für sich einfordern, sie ihren Gegnern aber gerne entziehen würden.

@ Keyalha um 18:58

Sie schrieben:
"Einem Anwalt der sich dem NPD und Afd duktus zu eigen macht sollte man schleunigst aus dem Verkehr ziehen! Eine ungeheuerlichkeit!"
Oh ja, nur noch Anwälte, die sich Ihrer persönlichen politischen Meinung 1:1 anschließen! Und für "Rechte" sollte es gar keine mehr geben!

18:58 von Keyalha

Einem Anwalt

Der sich dem NPD und Afd duktus zu eigen macht sollte man schleunigst aus dem Verkehr ziehen! Eine ungeheuerlichkeit!
///
*
*
Richtig, (?) das war nur bei den RAF-Verteidigern rechtsstaatlich ertragbar.

Herabwürdigung

Die Anwälte Wohllebens würdigen das Gericht herab, indem sie es als einseitig und befangen bezeichnen. Das ist schlechter Stil. Falls Wohlleben für schuldig befunden wird, haben die Anwälte auch schon sofort die Erklärung parat und können von möglichen eigenen Fehlern ablenken.

Darstellung: