Ihre Meinung zu: BGH: Haftet YouTube für Urheberrechtsverletzungen?

9. Mai 2018 - 3:05 Uhr

Schon fast zehn Jahre dauert der Rechtsstreit zwischen dem Musikproduzenten Peterson und YouTube. Nun soll der BGH entscheiden: Haftet die Videoplattform für illegal hochgeladene Musik? Von Kerstin Anabah.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Uhrheberrecht

Es wird wirklich allerhöchste Zeit, das Urheberrecht zu überdenken. Und zwar schon Grundsätze.

Die Welt verändert sich. Wir leben nicht mehr in den 80ern. MP3 und Internet haben gezeigt, das man nicht einfach so weitermachen kann, als gäbe es diese Dinge nicht. Abo Dienste wie Google Music, oder Spotify machen es vor, und diejenigen, die sich die Musik auf andere Weise anhören, sind in den meisten Fällen auch keine verlorenen Kunden, eher im Gegenteil.

Komisch...

"Aktiv aber muss sie nicht überwachen, was ihre Nutzer hochladen. "

In der Urteilsverkündung eines US Gericht gegen Download Portale (Kim Dotcom) haben es US Gerichte ganz anders gesehen als sie es bei Youtube befanden.

Da wird dann schonmal ein deutscher in Neuseeland von US Polizisten verhaftet und in die USA verbracht.

Darstellung: