Ihre Meinung zu: EU will Landwirte vor unfairen Handelspraktiken schützen

12. April 2018 - 16:07 Uhr

Nachträglich geänderte Verträge, Last-Minute-Stornierungen: Landwirte in der EU klagen über unfaire Geschäftspraktiken großer Handelskonzerne. Jetzt schreitet die EU-Kommission ein. Von Pascal Lechler.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.57143
Durchschnitt: 4.6 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Da bin ich ja froh.

Die meisten haben ja schon die letzten Jahre aufgegeben.8Hunderte oder gar tausende?) So wie bei mir in der Solarzellenfertigung die bösen Chinesen die fabrikneuen Anlagen zum Spottpreis gekauft haben weil wo schon alles nicht mehr zu retten war die EU oder der eigene Staat auf den Trichter kam was dagegen zu tun!Immer dasselbe.Wozu sind die da oben oder unsere gewählten Vertreter eigentlich da? Da wudert nicht die abstruseste Ausrichtung im Parteiendasein mehr?!

Mehr Schutz ist gefordert!

Die EU muss wesentlich deutlicher und bestimmender in diesen Vergiftungsprozess eingreifen, sonst trinken unsere ganz Kleinen schon bald Muttermilch in der Glyphosat
und anderen Schmutz enthalten
ist! Wesentlich radikaler muss auch die Bevölkerung reagieren und den Konzernen
die Rote Karte zeigen! Was die Automobli
industrie sich erlaubt hat, erlauben sich auch andere. Wichtig ist der Gewinn, nicht das
Leben!

Überteuertes Saatgetreide

Wie wäre es, wenn man da mal ansetzen würde? Aktuell bezahlt der Bauer nämlich doppelt, wenn er aus dem gewonnenen Getreide der Saat Korn abführt, um es im darauffolgenden Jahr wieder auszusäen! Dafür wird dann nämlich eine Abgabe an die Saatguthersteller fällig:-(
Leider bittere Realität bei Monsanto und Co!

Darstellung: