Ihre Meinung zu: Trump kündigt Raketenangriff an

11. April 2018 - 13:28 Uhr

US-Präsident Trump hat Russland via Twitter aufgefordert, sich auf einen Raketenangriff auf Syrien einzustellen. "Mach dich bereit Russland", twitterte er. Russland hatte zuvor bereits Vergeltung angekündigt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.551725
Durchschnitt: 1.6 (29 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Verrückt

Da spielt einer mit den Leben der gesamten Menschheit.
Und unsere Regierung macht da mit.
Ich hätte nie gedacht das ich mir Gerhardt Schröder oder Helmut Kohl als Bundeskanzler zurückwünsche wie jetzt.

Irakkrieg...

... hatte auch mit ähnlichen Verwürfen angefangen. Wer hätte gedacht, dass das alte Spiel nochmal gespielt wird?! Islamische Fundamentalisten freuen sich riesig.

Wer zieht da wen in den Krieg

Bravo Europa, mit euren Provokationen habt ihr es geschafft, den ehemaligen Russland-Freud Trump wieder auf anti-russische Linie zu bringen. Das war doch der ganze Zweck der Übung, Mit der USA im Rücken kann man jetzt mit der Osterweiterung weiter machen, wo man nach 2014 nach der Krim-Annexion vorübergehend aufhören mußte

Was kann da schon schief gehen?

Also jetzt mal vom Dritten Weltkrieg und dem Ende der Welt abgesehen?

1. Raketen auf Syrien.
2. Schiff von welchem die Raketen kamen wird versenkt
3. Reaktion auf das Schiffeversenken
4. Reaktion auf die Reaktion ...

War schön mit Euch.

Wie zu erwarten...

Die Folgeveranstaltung von "Waffen welche die ganze Welt bedrohen" kann beginnen.

Gleich brennt die Welt

Ich wohne direkt neben der Ramstein Airbase. Ein leicht mulmiges Gefühl habe ich dann doch schon, nach dem Tweet von dem werten Herrn Trump. Mal schauen was passiert.

Via Twitter

Wer hat etwas anderes erwartet?
Muskelspiel, Prahlerei ???.... hoffentlich.
Wenn nicht, bewahre uns Gott!

Wie war das nochmal mit der kriegslüsternen Clinton....

Ich denke...

Russland ist bereit,mit bösen Folgen für die USA

Ausgerechnet Europa

Ausgerechnet Europa kann diesen Wahnsinn stoppen, aber statt dessen macht Europa mit!!!

Warum sollte Assad das tun,

Warum sollte Assad das tun, würde ihme eher schaden denn nützen , zumal er das Land mit russischer Hilfe wieder in den Griff bekommt.
Heute meldete auch die UN-Mission in Syrien, das es keine Bestätigung für einen Gasangriff gibt, diese Meldung kam auch im ZDF.
Also, woher nimmt Merkel ihre Aussage " sehr,sehr deutlich" sei es, das es einen Gasangriff gab.
Es ist nichts belegt, bewiesen oder was auch immer.
Hier läuft es wie im Irak, da gab es auch nichts zu finden.

Wer kann

diesen Wahnsinn stoppen?

Unfassbar Der nächste große

Unfassbar
Der nächste große Krieg wird über Twitter von einer Person ausgelöst, deren geistiger Zustand mehr als fragwürdig ist. Das schlimme daran ist, dass gerade die Europäer, die sich mit menschengemachten Katastrophen bestens auskennen, ohne zu zögern folgen. Bleibt zu hoffen, dass am Ende doch noch die Vernunft siegt.

längst vergessen

Erinnert sich noch jemand an die UN charta?
Danach ist es verboten ein anderes Mitgliedsland zu überfallen, es sei denn es gäbe ein UN Mandat.
Mittlerweile haben wir uns daran gewöhnt, das, wenn man USA oder USA Vasale ist, das Völkerrecht keine Gültigkeit mehr hat. Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge. Wir werden gerade von unseren Politikern belogen, das sich die Balken biegen. Seit 9/11 ist alles erlaubt und auch dieser Terroranschlag ist bis heute nicht geklärt, es sei denn man ist so naiv oder innerlich abgestumpft, das man nur noch alles abnicken kann. Assad hat überhaupt keinen Grund sein Volk zu vergiften, andererseits brauchen die RegimeChange Anhänger, einen Grund weiter Krieg zu führen. Jedes Land auf der Welt, das eine eigene Politik betreiben will und nicht Vasale der USA sein will, kann sich anschauen was passiert wenn man nicht gehorcht.
Und wir friedensbewegten Deutschen haben eine Regierung die da mitmacht. Ich schäme mich für so eine Kultur der Unterwürfigkeit.

Planet der Affen

Mit unseren Staatslenkern am Ruder ist Eins bewiesen.
“Wir leben auf dem Planeten der Affen!“

Per Twitter geht die Welt zugrunde!

Genießt den Tag!

Sehr Besorgt

So, jetzt wirds ernst.
Mein ratschlag is the so weit wie moeglich von amerikanischen militaer einrichtungen fernbleiben.
Die provokationen under Luegen haben endlich gewirkt, wir haben Krieg wegen 2 toten Mehrschweinchen in England.

Trump kündigt Raketenangriff an

Und da wurde sich erregt, über die angebliche Kriegstreiberin Clinton.

Einstein hatte so recht

Seine Aussagen zu Wahnsinn und Dummheit der (einiger) Menschen sind wahrscheinlich noch gesetzmäßiger wie die Relativitätstheorie.

Wann kommt der Aufschrei der Medien gegen eine mögliche globale Vernichtung? Wann machen die Gewerkschaften gegen Krieg mobil, wann hebt der Michel seinen Allerwertesten aus dem Sessel und geht auf die Straße um seine Einstellung zum Frieden zu zeigen?

Sind wir schon so glatt gebügelt im DENKEN das wir davon ausgehen es trifft nur die Anderen?

Da ist die Eskalation, die ich bereits vor Wochen angekündigt

habe. Die NATO wird Raketen schicken und wenn da noch jemand bei Verstand ist, wird die Anzahl so gering sein und die Fluggeschwindigkeit, dass Syrien und RF diese abfangen werden können.

Frau May wird in wenigen Tagen sich an die Bürger in England wenden und beschreiben, welch schlimme Folgen es haben kann, wenn der EU-Austritt tatsächlich durchgeführt wird. Hierzu wird eine Halbwahrheit erfolgen, damit der Verbleib nicht gänzlich aus der Luft gegriffen wird.

Mir soll aber auch ein Gegenschlag der RF auf Kriegsschiffe der NATO Staaten recht sein. Kommt die NATO schon wieder gänzlich ungeschoren (Angriffe die auf Vermutungen basieren), dann wird es auch in der Zukunft kein Zurückhalten mehr geben und das wäre zu 100% ein Grund für einen dritten Weltkrieg.

Und was ist eigentlich dann 1 Minute nach Gegenschlag durch RF? Haben wir dann einen NATO-Beistands-Fall? Danke an die Wähler der GroKo. Wenn man Überheblichkeit weilen lässt ....

Erinnerung an das Grundgesetz

Ich frage mich, ob der Bundeskanzlerin der Art. 26 Abs. 1 Grundgesetz bekannt ist:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Zu erinnern wäre auch noch an den § 80 StGB:
„Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“

Genau darauf bereitet sich

Genau darauf bereitet sich die NATO doch seit Jahren vor.
Und wieder sind wir dabei.
Seit 73 Jahren hat auch die deutsche Politik nichts dazugelernt!

Nicht Syrien ist das Ziel

War ja wohl klar, daß dieser Mann einen Krieg lostreten würde. Ich sage: der ist nicht nur gut für einen, sondern für viele Kriege.
Nachdem er jetzt mit dem Personalwechsel seine Leute in Position gebracht hat, die Stimmung gegen Russland dank der unbewiesenen Anschuldigungen gut angeheizt ist, kann es ja losgehen.
Aber ich sage noch etwas: Syrien ist nicht das eigentliche Ziel. Syrien wird die Tür sein, über die er den Eintritt zu seinem eigentlichen Ziel versucht; und das ist der Iran.
Und wissen sie, was mich am meisten stört? Das es auch diesmal wieder passieren kann, daß ein Krieg mit einer Lüge begonnen wird. Wie oft ist das in der Geschichte nun schon passiert? Falls das wieder passiert, gibt es mehr, viel mehr Tote, als bei dem mutmasslichen Giftgasangriff (den ich schwerstes verurteile - sobald bewiesen).
Ich verweise ausserdem aus Lawrence Wilkersons Artikel in der NYTimes 5.2.2018

Hoffentlich ein harter Schlag

Hoffentlich wird das ein harter Schlag, der das Fassbomben und Giftgas einsetzendeTerrorregime empfindlich trifft.

Es ist nicht mehr zu bezweifeln

dass die Macht in den Händen von Schwachköpfen liegt, die mit den Hufen scharren. Wer hat die nur gewählt? Und wer stoppt die jetzt?

Bei solchen Zeilen

" In einem weiteren Tweet bewertete er die Beziehungen zu Russland als schlechter als im Kalten Krieg. Dafür gebe es keinen Grund, schließlich brauche die russische Wirtschaft die Hilfe der USA, so Trump. Alle Nationen müssten zusammenarbeiten und das Wettrüsten beenden. "

Da kommt genau der Grund um was es geht, die Russische Wirtschaft in die Knie zwingen und um nichts anderes geht es.

Worte wie Russland mach dich bereit wir werden feuern sind mehr als gefährlich für uns Menschen.

Ich hätte eine Antwort für Trump aber ich will noch ein wenig Leben wenn es geht, die Frage ist ob das unsere Regierung auch so sieht.
Der Krieg rückt mehr als bedrohlich näher, man bekommt echt Angst.

Nur Politiker wollen Krieg

Die Menschen wollen Frieden. Die Politiker brauchen den Krieg. Ein amerikanischer Angriff auf Syrien wird das Leid nur noch verstärken. Das ist alles nur noch krank! Ich wünsche mir weise Politiker die Konflikte ohne militärische Mittel lösen können.

brandgefaehrlich..

ich bin zwar sonst nicht so sehr auf der seite der russlandversteher, aber dass hier eine brandgefaehrliche situation entsteht, sieht wahrscheinlich auch der letzte kriegstreiber.

ich hoffe mal, alle seiten bleiben besonnen.

Bitte werdet wach

Ich bin zur Zeit in China und betrachte das Weltgeschehen mit einem gewissen gesunden Abstand.
Die Entwicklung macht mir Angst. Wie die Schicksalslenker dieser Welt mit dem Feuer und unser aller Leben spielen....
Sieht das niemand? Wo bleibt die Entrüstung.
Wissen unsere "Weltenlenker" überhaupt, was sie dort anzetteln.
Ich wünsche mir mehr energische pazifistische "Machtwörter" der restlichen noch real denkenden Führer der friedlichen Nationen "ohne Seilschaftenkalkül".
Die UN muß meiner Meinung nach energischer auftreten. Nicht nur gegen Putin, auch gegenüber Mister Trump.
Ich kann nur hoffen, dass wir bald wieder verantwortlich denkende Menschen an den Spitzen der Weltmächte haben.

Der nächste illegale Krieg

Der nächste illegale Krieg wie Irak. Wer kann Amerika nur stoppen?

Assad und Putin sollten sich in Acht nehmen

Mit diesem US Präsidenten sollte man es sich besser nicht verscherzen. Auch wenn der Mann mmn sehr unsypathisch ist muss man ihn ernst nehmen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist diesem Mann alles zuzutrauen und er ist nicht der Typ von Präsident der sich von irgendwem einschüchtern lässt. Trump ist unberechenbar und dies wusste die russische Regierung und Putin, dennoch wurde in Moskau gefeiert als er Präsident wurde, inzwischen bleibt denen sicher das Lachen im Halse stecken.

Wie zu erwarten

Diese Reaktion war wie bei dem vorherigen Angriff bereits abzusehen. Nun höre ich schon die Trump Fan's und Putin Fan's aufschreien, was für eine gute/schreckliche Entscheidung dass doch ist, jedoch ist keine dieser Parteien unschuldig an dieser Situation: Sie wussten beide, dass es so kommt und haben sich weiter gegenseitig angestoßen.

Warum?

Mach unsere Regierung nichts dagegen? Will diese Frau Krieg?

Ich wohne keine 20km weg von Ramstein! Diese Kriegstreiber sollen sich.....

wenn das die vorletzte Möglichkeit ist

diesem Verbrecherregime um Assad, gestützt von einem nicht weniger menschenverachtenden Putin einen Denkzettel zu verpassen, dann tun sie das, Herr Trump.

wohin führt das?

jetzt wird deutlich auf welchem Boden die "Affäre" um Skripal gewachsen ist, Ausweisung von Diplomaten etc... Das letzte Mal wurden so viele russische Diplomaten vor dem ersten Welkrieg ausgewiesen und nun das:
Eine mustergültig Kriegsvorbereitung der westlichen Bevölkerung gegen Syrien und Russland.

Wie lange will sich Europa

noch einem irren US-Politiker anvertrauen? Wann handeln Merkel und Scholz endlich und
wehren Schanden vom Volk ab, wie sie es geschworen haben? Oder wollen sie mithelfen Deutschland und Europa in eine atomare Wüste zu verwandeln? Mir wird himmelangst bei diesem feigen Polit-Personal!!

Der Ton macht die Musik

Nicht der Fakt von Vergeltung für einen Giftgasangriff ist das Problem.

Der arrogante Ton der Twitternachrichten lässt alle anderen Beteiligten wie kleine Kinder dastehen - das macht große Sorgen. Das kann sich Russland ja gar nicht bieten lassen. Da muss Putin reagieren - und schon haben wir die direkte Konfrontation zwischen Russland und den USA. Vielleicht könnte man sich ja in der UNO ganz einfach darauf einigen, dass Twitternachrichten kein Kommunikationskanal sind und diese Botschaften als nicht offiziell und nicht gesagt und nicht gelesen gelten und keiner darauf reagieren muss (ich weiß, kommunikationstheoretisch schwierig: gesagt ist gesagt...)

Und wer provoziert so selten dämlich: Der, der noch vor kurzem wollte, dass das da in Syrien andere Leute machen sollen. - Wäre vielleicht auch besser so...

Sprachlose Grüße
Rantamplan

Manche ältere Zeitgenossen wünschen sich...

sogar die Zeit des Kalten Krieges zurück, mit verantwortungsvollen und berechenbaren Politikern die selbst die Leiden eines Krieges am eigenen Leib erfahren haben.

Die Äußerungen von Herrn Trump bez. seiner "schönen, neuen, smarten Raketen" erinnern mich an einen Film: Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Interessant

USA schießt Raketen auf Syrien und RU schießt die Raketen ab und evtl die Abschussvorrichtungen (unter anderem USA-Schiffe) und dann? 3 Weltkrieg, oder gibt es noch was dazwischen?

Ist der wahnsinnig?

Und es steht niemand auf, der diesem Möchtegernweltbeherrscher wenigstens einige warnende Worte sagt? Selbst die abstrusesten Fakes werden auch von unserer Regierung bebeifallt.
Was kommt eigentlich nach dem Gift-Gekreisch? Richtig Atom! Und sei es nur ganz wenig. Auch das haben ja die ach so bösen Russen. Fehlt natürlich noch nachzuweisen, dass die es irgendeinem anderen Bösling gegeben haben. Assad eignet sich da bestens, da unsere lieben verbündeten "Oppositionellen" ja so völlig unverdient auf dem Rückzug sind.
Wollt Ihr den totalen Black Out? Ist die Untergangs-Hysterie wirklich so groß, dass es sich "lohnt" mal richtig loszuschlagen für unsere (wahabitisch salafistische) "Freiheit"?

Trump kündigt Raketenangriff an

Die Falken beschwören eine gefährliche Situation herauf.Es könnte zu einem großen Krieg kommen.
Denn es ist mehr als fraglich ob sich Syrien und Rußland das gefallen lassen.
Und das Ganze nur deshalb,weil westliche Regime-Change-Strategien nicht durchgekommen sind.Sie wollen nicht realistisch einsehen,daß die Welt nicht die der 1990 er und 2000er Jahre ist.

Gruselig..

Unfassbar.. Ich wünschte Twitter würde Herrn Trumps Account dauerhaft bannen. Der Typ verhaellt sich wie ein kopfloser Draufgaenger.. Wie kann es sein, dass sich der Praesident der USA so fahrlaessig verhalten kann.
Meine Frau ist gerade im 9. Monat schwanger und ich habe Angst um meine ungeborene Tochter..
Die Lage ist zu gefaehrlich..
Gott schütze die Welt vor diesen Kriegstreibern..

Da ist jetzt Führungsstärke gefragt

Ein ganz klares Nein zu einem Militärschlag, der uns in den 3. Weltkrieg führt. Welcher europäische Staatschef macht das mit? Ich befürchte einige. Lassen wir lieber Verstand walten! Glaubt eigentlich irgend jemand, dass er einen globalen militärischen Konflikt überlebt? Und das wollen wir in die Hände eines von wirren Emotionen Gesteuerten legen, da können wir auch gleich Herrn Kim aus Nordkorea huldigen.

"gut, neu und smart"

Warum schreibt die TS nicht vollständig, was Trump angekündigt hat? Die Raketen, die kommen sollen, seinen "gut, neu und smart". Das Zeug ist kein Spielzeug und die Welt erst recht nicht. Aber genau so kommt es mir vor, das Trumpsche Weltbild: Die Erde ist der Spielplatz der USA und sie sind der Chef am Sandkasten. Wer mitspielen will, muss die Regeln der USA anerkennen, seinen Obolus leisten und schön den Bückling machen. Jeder der glaubt, da nicht mitspielen zu wollen oder sich den Regeln zu unterwerfen, kriegt eins mit der Schippe übern Kopp und wird mit Dreck beworfen. In echt bedeutet das massenweise Tote und Verstümmelte, Zerstörung und Elend. Ein weiteres Bspl. für die degenerierte Denke ist der Ausdruck "Vieh". Vieh wird von Menschen vergast und abgeschlachtet, millionenfach tagtäglich. Mit "Vieh" kann man das ja machen, das "versteht" Jeder. "Vieh" ist böse, muss weg. Feuer frei!

@ um 13:49 von NielsN

"Verrückt
Da spielt einer mit den Leben der gesamten Menschheit.
Und unsere Regierung macht da mit.
Ich hätte nie gedacht das ich mir Gerhardt Schröder oder Helmut Kohl als Bundeskanzler zurückwünsche wie jetzt."

Ach was, die "Mutti" macht das schon.

was lernen wir?

ist das eigentlich zufall, dass immer dann, wenn die syrische armee kurz vor einem teilsieg ueber "oppositionelle" kraefte steht, puenktlich auch ein giftgasangriff gemeldet wird?

ist das eigentlich zufall, dass immer dann auf wundersame weise "weisshelme" und vor allem eine "syrian american medical society" effektvoll kleinkinder in bereitstehende kameras halten und dann in die welt versenden, was bereitwillig multipliziert wird?

ist das eigentlich zufall, dass die opcw spaeter keine beweise fuer die anschuldigen findet?

Und was machen unsere Politiker ?

Sie rufen laut,was die USA sagt ist richtig und wahr,und laufen mit.
Man kann es schon nicht mehr hören was da alles vom Stapel gelassen wird.Mal auf die Idee zukommen,und sich selber kundig zutun fällt niemanden ein.Sind alles schon so blind das sie nichts anders mehr sehen wollen als ein glühenden Himmel?
Hat Deutschland das wirklich schon vergessen,oder haben die alten es nicht richtig über gebracht,das es keine Sieger sondern nur Verliere gab und geben wird.?

Trump kündigt Raketenangriff an

Mutmaßungen als Eskalationsgrund

In rundum fast allen Nachrichten wird ein Giftgasangriff seitens Syriens als mutmaßlich bezeichnet. Wie kann der höchste Amtsträger der USA einen Krieg eskalieren wollen, indem Mutmaßungen zu Tatsachen gemacht werden. Ich unterstütze meinen "Kommentarvorgänger" darin, dass sich Exkanzler Schröder damals richtig positioniert hatte: .... mit Deutschland keine Beteiligung am Überfall auf den Irak. Wer geschichtliche Kenntnisse hat, sollte daraus auch lernen. Ich vermisse dies bei meiner Regierung.

Welch irres Treiben...

... der sogenannten "Werte"gemeinschaft. Auf reine Unterstellung hin, ist man einmal mehr gewillt, einen anderen Staat zu ueberfallen. Aufgabe Merkels waere es, uns aus diesem ganzen unbewiesenen Irrsinn rauszuhalten, statt irgendwas von Evidenz zu faseln und die Welt zusammen mit ihren angloamerikanischen Kriegstreiberfreunden in den Abgrund zu treiben!

Luther‘s Apfelbäumchen

Warum nur denke ich seit der Lektüre dieser Nachricht ständig an Luther‘s Apfelbäumchen?

Inzwischen zwei Träger-Kampfgruppen unterwegs...

Die Amis betteln förmlich um Krieg.... Bisher 14 Tote, davon 9 Zivilisten.

Findet das die Bundesregierung in Ordnung?

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Krieg in Syrien“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-angriff-armee-111.html

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: