Kommentare

Es muss ja sehr schwer

für Gabriel sein, von seiner Macht einzubüßen. Schäuble ist bestimmt nicht der Politiker, den ich mir wünsche, doch Gabriel wird langsam richtig peinlich. Scheinbar ist er auch der Ansicht, dass Deutschland die Schuld an der wirtschaftlichen Schwäche einiger EU-Mitgliedsstaaten trägt, vor allem an der von Frankreich ... und nun unbeschränkt Geld zur Umverteilung zur Verfügung stellen soll. In Deutschland geht die Infrastruktur zugrunde, die Menschen verdienen zu wenig, um später eine vernünftige Alterssicherung zu haben, doch Herrn Gabriel geht es ja gut. Er muss sich keine Sorgen machen.

Sind in Deutschland

jetzt alle Banane geworden und haben Geld im Überfluss was vor einem Jahr noch nicht gab, seit Jahren erzählt man uns es ist kein Geld vorhaben für diese oder jene Dinge wie Rentenangleichung oder Bildung.

Jetzt hat man Geld für alle Ankömmlinge möglichst in steiger Zahl wenn es nach Grün geht, die Rüstung soll auch 30 Milliarden etwa gesteigert werden.
Und dann sollen die Zahlungen an die EU erhöht werden und das jetzt noch dazu.

Was glauben die Politiker eigentlich wer das bezahlt und auf wessen Kosten das geht.
Hoffentlich bekommen wir einen Finanzminister der auch rechnen kann und in den MINT Fächern nicht gefehlt hat.

Nur die drei Dinge alleine werden einen dreistelligen Milliardenbetrag bedeuten, aber für Mütter oder andere Renten haben wird nicht den einstelligen Betrag.
Man merkt die Wahlen sind vorbei.

Gruß

Schäuble hat sich

als Europäer disqualifiziert- als Unterstützer und selbst Grossverdiener im deutschen Bankenwesen (KfW...) freilich einzig im Eigenen Interesse formuliert, tut aber so als wäre es für "Deutschland" nützlich. Europa freilich ist ihm ein unbekannter Begriff.....

Darstellung: