Ihre Meinung zu: Flüchtlingsdeal mit Türkei: EU nimmt mehr Syrer auf als vereinbart

27. Juni 2017 - 5:01 Uhr

Der Flüchtlingsdeal zwischen der Türkei und der EU besagt: Für jeden syrischen Migranten, den die Türkei aus Griechenland zurücknimmt, nimmt die EU dafür einen Syrer aus der Türkei auf. Doch dieses Pensum wurde deutlich übererfüllt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (8 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Die EU nimmt der Türkei 5 Mal

Die EU nimmt der Türkei 5 Mal mehr Migranten ab als vereinbart.
Vereinbart war 1:1.
Ich habe für einen solches asymmetrisches Vorgehen kein Verständnis.
Einseitig Faktor 5 ist ein starkes Ungleichgewicht.

Verstehe ich nicht!

Was ist das für ein Deal? Du nimmst einen und im Gegenzug gibst Du mir einen ..... also Kommen Sie doch wie der Bumerang zurück. Politisches Hütchenspiel wo das Geld von vornherein verloren ist.

was was denn jetzt?

Der Flüchtlingsdeal zwischen der Türkei und der EU besagt: Für jeden syrischen Migranten....

Migranten oder Flüchtlinge. Da gibt es einen Unterschied auch wenn das momentan anscheinend nicht so populär ist.

Gut so

Der Deal mit der Türkei war von Anfang an ein Fehler.
Es muss jetzt endlich eine solidarische Verteilung der Flüchtlinge in Europa erfolgen. Wer nicht mitmacht fliegt erst mal auf Zeit aus der EU. Das ist der einzige Weg der human und gerecht ist.

Viel oberflächlicher ist kaum noch möglich...

Wieder ein Beitrag in der TS, der berichtet - aber wenig informiert:
Wohin wurden die aufgenommenen Syrer von der EU verteilt - wie wurden diese verteilt oder haben sie selbst gewählt und wählen können in welches Land sie "verteilt" werden?
Wieso ist Griechenland so langsam in der Bearbeitung der Asylverfahren? Vielleicht deshalb, weil - wie früher berichtet - die EU nicht die zugesagte Anzahl von Personen zur Unterstützung bei der Bearbeitung der Asylanträge entsendet hat ??
Und wer bestimmt denn eigentlich, welche Flüchtlinge in die EU aufgenommen werden - die EU nach welchen Kriterien oder die Türkei durch Auswahl der Personen, welche sie in die EU abschieben kann?

1:5

Eis zu Fünf für die Türkei und 30 % für Deutschland , da nenne ich mal einen gelungenen Deal.

War doch klar

Die Türkei zieht Europa bei jeder sich bietenden Gelegenheit über den Tisch und die EU lässt es sich gefallen.

Auch wenn allenthalben das Gegenteil behauptet wird, eine gründliche Sicherung der EU-Außengrenzen sei nicht möglich, bin ich von Gegenteil überzeugt. Man muss es nur wollen. Ich denke, daß es am Willen mangelt und die angebliche Unmöglichkeit nur vorgeschoben ist.

Faktor 5, oder 5000 auf viele Millionen?

Faktor 5 klingt erst mal nach einem Ungleichgewicht, wenn man aber die absoluten Zahlen liest wirkt der Deal und sein Stellenwert in Medien und Politik absolut lächerlich.

Interessant ist auch, dass ein Drittel der - auf die EU Staaten verteilten - Migranten von Deutschland aufgenommen wurden.

Gibt es da einen verbindlichen Verteilungsschlüssel ?!?

um 08:55 von Dieter1966 :

um 08:55 von Dieter1966 : "Wer nicht mitmacht fliegt erst mal auf Zeit aus der EU. "
Wird hier nicht zu schnell + oberflächlich geurteilt? Wer solche "Vorschläge" macht sollte sich auch mit den sozialen Bedingungen der Menschen in den angemahnten EU-Ländern informieren. Da gibt es schon gravierende Unterschiede zu dem großzügigen Verteilerprinzip in D . Wenn zB. nur 6Mon. bei Arbeitslosigk., sowie ein minimales Kinderg. bis zum 6.Lebensj. gezahlt wird, selbst gut qualifiz. Bürger ohne Arbeit sind sollte mit solch pauschalen Vorschlägen vorsichtig umgegangen werden. Immer beide Seiten kennen + nicht mit einer besserwisserischen Meinung aus deutscher Sicht urteilen. Ich habe in den letzten Jahren fast alle osteurop.Länder bereist, kenne die Situation ein wenig. Wenn alle wirklich armen Menschen, nicht nur die jungen Männer dieser Welt in den nächsten Jahren in die EU kommen, dann wirds eng, das sprengt unsere Sozialkassen, es sollte sich auf die wirkl. Flüchtlinge konzentriert werden.

Lesen Sie das was Sie da schreiben?

28 EU Länder nehmen gerade mal so viele Flüchtlinge auf wie die Türkei alleine. Um wieviel mal reicher ist die EU im gegensatz zur Türkei? Wieviel Länder gibt es auf der Welt? Warum nehmen ärmere länder die meisten Flüchtlinge auf?

11:09 von MM05

...28 EU Länder nehmen gerade mal so viele Flüchtlinge auf wie die Türkei alleine. ...

Falsch! Die Tuerkei wird als Station auf der Reise in den Westen gesehen. Und Zweitens: Wenn die 28 EU Laender die Fluechtlinge genauso aufnehmen wuerden wie die Tuerkei, dann waere gar kein Fluechtling in den 28 EU Laendern. Einfach nur etwas Land und ein paar Zelte reicht denen nicht.

erstklassiger beitrag..

toller beitrag..
ard veröffentlich “wichtige“ nachrichten der bild-zeitung..
da kann ich gleich gez kündigien und meine nachrichten aus der bild-zeitung holen..
was früher unvorstellbar war, ist heute gang und gäbe..
was ist mir der öffentlich-rechtliche medien geworden?

Diabolo2704 Am 27. Juni 2017 um 09:59

GENAUUU.
“Die Türkei zieht Europa bei jeder sich bietenden Gelegenheit über den Tisch und die EU lässt es sich gefallen“

bis dato hat die EU die türkei über den tisch gezogen, und das nicht nur bei bietenden gelegenheit.

jetzt wird es zeit den spiess umzudrehen..

was ist daran schlimm?

die flüchtlings-schwemme ist vorbei und der platz ist da bzw es stehen heime teils wohl leer.
da kann deutschland es sich doch leisten die sowieso bezahlten leeren heime wenigstens teilweise zu füllen.

nochmal zur erinnerung: die leute die da kommen flüchten vor krieg, also bomben und terror der islamisten, da ist solch eine humane und auch eigentlich aus unserem kulturellen verständniss heraus soundso verpflichtende aufnahme von kriegsflüchtlingen doch nur zu begrüssen!
denkt mal daran wie es uns und unseren nachbarn während und nach dem krieg ging(und an dem hatten wir selbst (mit)schuld) und was passiert wäre wenn da nicht viele länder unsere flüchtlinge nicht aufgenommen hätten!

Solange es bei diesen Zahlen

Solange es bei diesen Zahlen bleibt ist das kein Thema mit dem man sich beschäftigen muss.

@HainFk, 09.05h

Soweit ich informiert bin, hat man die Auswahl der Türkei überlassen.
Es ist schon ein paar Monate her, als bekannt wurde, dass die Türkei Hochqualifizierte zurückhält, während sie Kranke, Schwache und Geringqualifizierte zum Austausch benennt.
War damals in der Tagespresse (nicht BILD) zu lesen.

Darstellung: