Ihre Meinung zu: Monaco-Fan: "Alles war mit BVB-Fahnen gepflastert"

12. April 2017 - 14:06 Uhr

Stéphane Vadez war mit seiner Familie für das Champions-League-Spiel aus Frankreich angereist. Im Interview mit tagesschau.de erzählt er, wie er nach der Absage eine Übernachtungsmöglichkeit bei einem BVB-Fan fand.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Echte Fußballfans

An dieser Reaktion sollten sich alle die vorgeben Fußballfans zu sein, ein Beispiel nehmen.
Einfach wunderbar.

was lernen wir?

mitmenschlichkeit, spontanes handreichen, ein wir-gefuehl ist staerker als jeder hass.

abgesehen davon, dass es sportlich in jedem denkbaren sinne ist.

bravo!

(hoffentlich kann sich dieses gefuehl fortpflanzen. wir brauchen es in dieser gesellschaft so dringend...)

Das Gute in all dem Schlimmen!

kwT

Bravo

"Heute Abend geht es um mehr als Sport." - Ich empfinde es als bewegend, solche Worte lesen zu dürfen.

Grüße aus Odessa, Ukraine

"Heute Abend geht es um mehr als Sport."

Ja, - so soll's sein!
Ich glaube, dass die Dortmunder nach so einem feigen Anschlag, der zudem noch völlig daneben ist, auch Fans von anderen Vereinen gastfreundlich aufgenommen hätten, - egal ob es sich um Mannschaften und Fans aus Odessa, Moskau, London, Istanbul oder sonstwo her gehandelt hätte.
Es ist sehr schön zu erfahren, dass es nach dieser Tragik eine verbindende Solidarität gibt!

Mein Wunsch für heute Abend und nächste Woche

Eine einmalige Stimmung im Stadion.
Ein 0:0.
Ein Entscheidungsspiel in Monaco.

Und noch eine Bitte an alle "Fans":
Verkneift Euch für ein und alle Mal Provokationen (nicht nur) auf Busse von Mannschaften und Fans.

Einen bewegenden Abend.
Rantamplan

Kommerz

Es ist trotz aller Menschlichkeit und Sportsgedanken einfach nur traurig, dass der Kommerz in Persona eines Fernsehsenders, darüber bestimmt nur 23 h nach diesem Vorfall wieder spielen zu müssen. Hätte erst jemand bei dem Vorfall sterben müssen um die Menschlichkeit vor den Kommerz zu stellen ?
Unfassbar !

Bravo

Diesen Kommentar lese ich mit größtem Respekt und unterstütze ihn! Mehr davon.

Die Solidarität in

Die Solidarität in Deutschland ist immer noch sensationell. Wer hilfe braucht, bekommt sie auch. Auch vom sportlichen Gegner. Es ist "nur" Fussball.
Das sollten die Terroristen nal merken. Um so erbärmlicher ist deren Streit um irgendwelche Religionsauslegungen, persönliche vorlieben oder Folklore.
Bravo bvb fans. Ihr rockt.
Grüsse und viel Erfolg wünscht euch ein FCB Fan.

Top die Wette gilt!

Noch in diesem Monat werden wir wieder von gewalttätigen Auseinandersetzungen unter Fußballidioten (das Wort Fan wäre an der Stelle unangebracht) in Deutschland lesen müssen.

Und ja, ich hoffe inständig, die Wette zu verlieren - mindestens bis an mein Lebensende.

Monaco-Fan: "Alles war mit BVB-Fahnen gepflastert" Ihre Meinung

Das ist wirklich eine tolle Haltung. Diese steht der Haltung der Monaco-Fans im Stadion in nichts nach. Das darf man dann wirklich als Werte unseres Abendlandes bewerten. War von dem Bericht sehr gerührt. Vielen Dank

@zawolino

Vollste Zustimmung zu Ihrem Kommentar. Ich finde das auch alles nur noch unfassbar.

Sport verbindet

Was ist vor wenigen Wochen noch auf den BVB eingedroschen worden, nachdem einige hundert Bekloppte gegen die Leipziger Fans randalierten. Und jetzt das. Das sind die wahren Fans des BVB. Nicht ein paar hundert. Zig-tausende. Auf diese Fans darf man stolz sein. Das berührt.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Anschlag auf BVB-Bus“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

http://meta.tagesschau.de/id/122279
/anschlag-auf-bvb-bus-was-ist-bislang-bekannt

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: