Kommentare - Update: Neue Funktionen für Tagesschau-App

10. April 2017 - 11:21 Uhr

Startseite mit Texten oder Videos, Anzeige von Kommentaren, schnelle Aktualisierung der Startseite: Vier Monate nach dem Start ihrer neuen App hat die Tagesschau ein Update dazu herausgebracht. Damit reagiert die Redaktion auf die Anregungen der Nutzer. Von Christiane Krogmann.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Wieviel Zugriffe pro Stunde? bisher

Als 70jähriger habe ich den Eindruck, dass das Wissen um das Zeitgeschehen
umgekehrt proportional zu den Angeboten sinkt...

zu viele Videos

Mir persönlich sind da zu viele Videos drin. Das kostet zu viel Datenvolumen und man muss dann auch noch beim sehen nen Kopfhörer tragen, um andere Leute nicht zu belästigen. Ich für mein Teil lese da lieber.

Selbstkritisch?

"hinter jedem Video liegen wie gewohnt sorgfältig recherchierte Analysen, Hintergründe und Kommentare."
Selbstlob, das so vergleichbar in Vereinsblättchen, oder esotherischen Sekten-Rundschreiben stehen könnte. Die Beurteilung wird nicht dem Konsumenten überlassen, sondern gleich mit vorgeschrieben.
Die schönste aller Welten mit dem besten Journalismus des Universums, die absolute unfehlbare Wahrheit.

schön und gut

Aber wo bekomme ich die "App".
Hinweis: Ich erwarte von einem öffentlich rechtlichen Sender, für den man gebühren Zahlen muss dass seine Software unabhängig von Drittanbietern verfügbar und bestenfalls quelloffen ist. Deshalb noch mal die Frage:
Wo finde ich die App bzw. den Quellcode?

Guten Tag an das @ARD-aktuell/tagesschau.de Team!

Ich möchte mich hiermit sehr gerne über das heutige Update der Tagesschau - App äußern!

1. Ich find das sehr gut, dass ihr die Meinungen von den Usern angenommen habt, und ihr daraus dann ein sinnvolles und gutes Update gemacht habt.

2. Da gibt's eingentlich auch nichts mehr zu meckern.

Und 3. Macht weiter so. ...

Hallo nochmal,

Außerdem gibt es dafür von mir noch 5 - Sternchen! :) ♥♥♥

Fehler sind trotzdem da

über die App kann ich die Artikel nicht per Whatsapp versenden.....da kommt häufig die Meldung: Website nicht verfügbar. Hier ist es gleichgültig, ob Inland, Ausland, Regional, ist fast überall dasselbe.
Das klappt fast ausschließlich über die normale Website.

13:29 von a gutt Mensch

im App Store.....meist auf Seite 1 des Smartphones.
Einfach TagesschauApp angeben, installieren, viel Vergnügen.

So schlecht oder gut wie vorher

Als einziges Positives finde ich nach dem Update das die Kommentare wieder lesbar sind. Am Smartphone möchte ich keinen tippen, selbst bei der beschränkten Anzahl an Zeichen.

Ich bleibe dabei, man hat das Ganze verschlimmbessert, typischer gescheiterter Versuch etwas moderner zu gestalten. Der einzige Vorteil ist bis jetzt, im Vergleich zu anderen kostenfreien Nachrichten Apps, die werbefreie Zone. Wie lang das noch geht wird man sehen, wird auch noch kommen.

Wie ein anderer Kommentator schon geschrieben hat, zu viele Videos die unnötig Datenvolumen schlucken, wenn man überhaupt eine guten Empfang hat. Auf dem Land nicht überall gut, nur in den Großstädten. Dafür kann die ARD allerdings nichts.

Mein Anmerkungen sind natürlich rein subjektiv. Seit dem neuen letzten Design nutze ich definitiv andere Apps anderer Sender die besser gestaltet sind. Über die Qualität der Informationen soll sich jeder seine eigenen Gedanken machen. Für mich ist der ÖR ein reiner Regierungssender, abhängig!

Kritik ernst genommen!

Danke für die Änderungen in der App. Insbesondere die Verknüpfung mit den Kommentaren fehlte. Werde die App wie früher wieder täglich nutzen.
Absolute positive Veränderung auch die Möglichkeit die Videoansicht zu verlassen.

@Lyn

Danke für den sicherlich lieb gemeinten Hinweis. Das Problem allerdings ist, dass ich weder den "App-Store" von Google noch von Apple benutze oder benutzen möchte und ich finde, dass dies - insbesondere von einer gebührenfinanzierten öffentlichen Einrichtung - nicht vorausgesetzt werden sollte. Mal ganz abgesehen davon dass man als Bürger das Recht haben sollte in den Quellcode von Software zu blicken die mit seinen Geldern entwickelt werden.

Na ja!

Es ist erfreulich, dass man wieder kommentieren kann. Hoffentlich heißt es nicht wieder ständig, die Redaktion sei überlastet. Wünschenswert wäre auch, wenn man schnellstmöglich erfahren könnte, ob und dass die Kommentierung abgeschlossen ist - wichtig für jemanden, der nicht zu jeder Meldung (und Tageszeit!) seinen Senf dazugeben will.
Die App selbst - siehe oben. Übersichtlicher ist sie nicht geworden.

Egal

so gut wie die alte App wirds nie mehr.

Vorteil App ggü Webauftritt?

Was kann die App, was eine ordentliche Webseite mit Mobil-Variante nicht leisten würde?

Darstellung: