Kommentare

Aufklären und Beweise auf den Tisch

Ich bin ja gespannt, wer später alles beim Putsch beteiligt war und davon wusste. Die Türkei beweist sich nun als Rechtsstaat oder auch nicht. In jedem Falle ist Deutschland involviert und kann Einfluss ausüben.

Ganz schwaches Interview!

Wenn Fragen wie "Steilvorlagen" formuliert werden, ist es auch für einen Demirtas einfach seine links-sozialistische Opferrolle herunterzuspulen.

Ja,warum wurde er den entgegen aller anderen Oppositionsparteien nicht vom Präsidialamt einbezogen?

Wer immer wieder mit seinen Abgeordneten bei Begräbnissen von PKK-Selbstmordattentätern Solidarität zu Terroristen bekundent, stellt sich selbst ins Abseits...in jedem Staat der Welt.

Da nützen auch die blumigen Ausführungen bei "Interviews" gegenüber westl. Medien nichts.
Solange sich die HDP und Demirtas nicht mit Taten von der PKK und vom PKK Terror emanzipieren,bleiben sie auf dem Abstellgleis türkischer Realpolitik.

Durch dieses Verhalten spielt er schon seit langem -ungewollt- Erdogan in die Hände.

Es steht zu erwarten

dass Herrn Demirtas wegen dieser Äußerungen eine Terrorismus-Anklage ins Haus steht. Aber ich bin mir natürlich auch sicher, dass Frau Merkel, Herr Junker und Herr Schulz mahnend darauf hinweisen werden, dass rechtsstaatliche Grundsätze einzuhalten sind.

Lichtblick !

Herr Demirtaś ist ein Lichtblick für die Türkei! Aber es ist nur eine Frage der Zeit wann Erdogan dieses Licht ausknipsen wird , so traurig das auch ist !

Wir schaffen das

Ich hoffe wir schaffen es egal ob kurdenkonflikt terrororganisation pkk bei uns in deutschland auch arbeiter partei genannt... Oder armenien provokation namens völkermord durch den grünen minister cem özdemir.... Oder beleidigende gedichte im namen satire durch böhmermann....durch den putsch.... Oder terrorunterstützene zeitungen die jetzt auch noch sauber gemacht werden... Ich hoffe wir schaffen das noch den erdogan aus dem amt zu bekommen sonst ist das nicht mehr zu ertragen .....

Bitte mehr HDP

Ich würde mir wünschen,dass die Ts und andere Medien in der BRD mehr über die HDP berichten.Jeder der hier die Aussagen von Dermitas liest und einigermaßen normal im Kopf ist erkennt schnell das diese Partei die einzige ist, die alle Minderheiten wie Christen,Aleviten,Jesiden,Arameär, Armenier,Kurden usw. vertreten kann. Die demokratischen Türken eingeschlossen (wahre Demokraten,keine Erdogan Demokraten:)

.....Eine sehr "gefährliche" Offenheit!

Solche Gedanken kann/ wird Erdogan nicht ignorieren.

Mal sehen, wie lange er noch auf "freien Fuß" ist

Herr demirtas,

Sehr viele Wähler haben auf die Hoffnung gesetzt. Sie haben alles zerstört. Sie machen leider mit PKK, DKKP-C gemeinsame Sache. Sie haben an diese Kaos auch viel beigetragen. Auch die kurdische Gruppen unterstützen sie nicht mehr

Ja, auch die HDP ist wichtig für die Demokratie.

Egal ob nun primär aus dem Gülennetzwerk heraus organisiert oder nicht. Die Antwort auf den Putsch müsste einer Zusammenarbeit aller Parteien sein, um eine glaubwürdige Demokratie zu schaffen. Der HDP wird einerseits vorgeworfen, dass sie auch Kontakte zur PKK und vielleicht sogar Sympathien dafür hat. Anderseits wollte man mal, dass sie Einfluss auf die PKK nimmt, damit die auf Anschläge verzichtet. Natürlich gibt es da vermutlich Beziehungen (durch die man leicht selbst als Terrorist gilt). Nur das wäre ja auch eine Chance für Dialog und eben auch Kompromisse. Die CHP, (Kemalisten, Trennung von Staat und Religion) die mit der HDP gegen den Ausnahmezustand gestimmt hat, ist da etwas gespalten. Teile würden sich gerne auch der HDP öffnen, es gibt aber auch einen bremsenden rechten Flügel. Die HDP ihrerseits sollte sich nicht verweigern wenn es um die Sicherung von Demokratie geht. Auch wenn Erdoğan oft provoziert , spaltet, sollte man sich diesem "Spiel" konsequent verweigern.

Herzlichen Dank!

Herzlichen Dank für dieses Interview! Es ist ein Hoffnungsschimmer!

HDP-Chef Demirtas

Die HDP ist eher pro-PKK Partei und würde am liebsten die Türkei in Stücke teilen und spalten, kein Wunder das die zweifeln. Der Ministerpräsident der Türkei Herr Yildirim und der Finanzminister Herr Sahin sind auch Kurden, aber bei der AKP, daher erübrigt sich das, ob jemand Kurde oder Türke ist, spielt in der Türkei keine Rolle. Der Bruder des HDP-Chefs und viele Mitglieder der HDP haben Familienmitglieder die in der PKK eine große Rolle spielen, da soll die Türkei nach den Ihre Musik tanzen? Die sollen besser an sich selber zweifeln und sich mal entscheiden, ob Sie für eine legale Politik mit der HDP sind oder weiterhin Terror mit der PKK, einer von beiden ist völlig überflüssig.

Eine Nachricht tiefer

Eine Nachricht tiefer wird berichtet, das die Al-Nusra sich von der Al-Kaida abspaltet. Das müssten dann alle akzeptieren, genau wie Sie es bei der PKK tun, die nur mit einem anderem Namen, nämlich PYD in Syrien kämpfen, die haben die gleiche Ideologie und den gleichen Anführer. Die PKK wurde schon lange von vielen Ländern als Terror Organisation anerkannt, das nicht ohne Grund. Allem voran Amerika sollte sich darüber mal viele Gedanken machen und sich nun in die Situation der türkischen Regierung versetzen. Wenn das alles so einfach geht, kann ich mir auch nach Straftaten einfach einen neuen Namen geben und wäre im Reinen?

Zweifel an Putsch-Monopol

Ein klares und unaufgeregtes Statement von Selahattin Demirtas! Wenn nur mehr deutsche Politiker so etwas ebenfalls schaffen würden ...

Kugel ist lauter als Demirtaş.

Solange Hdp sich von pkk nicht distanziert, ist es schwer Politiker zu hören. Wahrscheinlich mit dieser Politik wird Hdp nächste Wahl eine Niederlage erleben müssen.

Die Wünsche von Demirtas werden sich nicht erfüllen

Er hat gute und stimmig erscheinende Ansichten vertreten. Jedoch wird das, was er als gut und richtig bezeichnet, wohl eher - zumindest nicht in nächster Zeit - nicht eintreten. Ganz daneben liegt er vermutlich mit seinen Erwartungen an die EU - diese Wertegemeinschaft ist in sich nicht einig was sie mit der Türkei will, was sie von deren Präsident erwartet und fordert und machen wird, wenn diese Erwartungen und Forderungen nicht erfüllt werden. Sie wird bewerten, welche Vorteile und Nachteile sich aus dieser oder jener Haltung ergeben und damit werden jene Werte, für welche die EU stehen will und stehen sollte wertlos werden.....
Und dies wird sich rächen. Das Zuschauen ist nicht gratis, die Rechnung wird präsentiert werden, so wie bereits manche andere.

Aber es kann ja doch noch sein, dass die EU das wird, was sie sein sollte - eine Gemeinschaft, die gemeinsame Werte hat und nach diesen handelt. Schön wärs - gut für Europa und gut für viele, viele Menschen, auch für die Türken!

HDP soll sich erstmal gegen PKK-Terror aussprechen

"Warum wird die HDP nicht als Gesprächspartner gesehen?"

Die HDP hat sich bis heute nicht vom PKK-Terror in der Türkei distanziert, ganz im Gegenteil. Da wundern die sich das sie nicht ernst genommen werden?

Vielleicht hat er recht

Ich habe langsam meine zweifel wie kann man über eine partei wie die hdp die sich nie distanziert hat von der terrororganisation pkk die unschuldige menschen tötet so positiv berichten...

Der HDP - Chef Demirtas

Der HDP - Chef Demirtas spricht das aus, was viele denken. Ich zitiere wörtlich aus dem Artikel: "Es kann sein, dass Personen aus der AKP in irgendeiner Art und Weise beteiligt gewesen waren, beispielsweise den Putsch wissentlich nicht verhindert haben" Spekulation? Aber die "Säuberung" von Presse und Justiz von Gegnern der AKP bekäme Sinn!

Ein sehr interessantes Interview!

Demirtas: Ich bin mir sicher, dass die Geheimdienste Informationen darüber haben, wer diesen Putsch geplant und ausgeführt hat. Aber dies wird der Öffentlichkeit nicht mitgeteilt.

Für die Planung und Organisation dieses Putsch- Versuches kommen einige infrage...

1. Das Militär
2. Die Kurden
3. Die Gülen- Bewegung
4. Die Regierung
5. ???

Zu 1: Das Militär wurde seit dem letzten "Putsch" Mitte der 90er Jahre systematisch geschwächt. Rechte entzogen und Regierungskritiker ausgetauscht. Aber dumm ist das Militär dadurch nicht geworden. So dilettantisch wäre es nicht vorgegangen.

Zu 2: Eine Erdogan- nahe Verschwörungstheorie. owT

Zu 3: Hier wird uns ein Chihuahua als Rottweiler verkauft. Natürlich ist die Gülen- Bewegung mächtig, dafür hat Herr Erdogan ja selbst gesorgt, aber sie setzt auf Bildung.

Zu 4: Diese These, Verschwörungstheorie hin oder her, ist einfach die Wahrscheinlichste, da Herr Erdogan durch den versuchten Putsch seine Macht stabilisieren konnte.

Die HPP paßt nicht zum Plan

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“
Zitat von Herrn Erdogan.
Keine weiteren Fragen.

vernuenftig

Der Mann klingt vernuenftig. Vor allem wenn er die verschiedenen Kulturen und Religionen erwaehnt. Aber jene freiheitlichen Gedanken wird er vermutlich nur in einem kurdischen Staat realisieren koennen.

@Hackonya1

"ob jemand Kurde oder Türke ist, spielt in der Türkei keine Rolle."

Schön wäre das schon...

@ 00:06 von CuFut

"Die HDP hat sich bis heute nicht vom PKK-Terror in der Türkei distanziert,..."
Das ist eine Falschaussage.
Er (HDP-Chef Demirtaş Anm.) rief mehrmals dazu auf, dass sie (PKK) "ohne wenn und aber" die Anschläge einstellen solle. Man könne die Regierungspartei AKP nicht zur Verantwortung ziehen, indem man Soldaten und Polizisten töte.

Prokurdische Parei ungleich für Kurdenterror

Nu mal langsam: Eine Partei oder einzelne Menschen und Gruppen, die für die Kurden eintreten sind ja noch lange nicht Anhänger des terroristischen Flügels der PKK.

Es gigt durchaus auch Leute, die sich für die kurdische Bevölkerung einsetzen. Und das zu Recht.

Wundert mich nicht das

Wundert mich nicht das positiv über HDP berichtet wird in der BRD. Wenn man an eine in Europa als terrororganisation eingestufte Gruppe schwerer Waffen liefert. (Pkk).bravo Deutschland für die Straftat

Herr demirtas hat wohl nicht

Herr demirtas hat wohl nicht mehr im Sinn, dass er Dank erdogan und seiner offenen Politik gegenüber den Kurden in der türkei nun im türkischen Parlament sitzen darf. Das hat er keinem weiteren als erdogan zu verdanken

@ Gnom

Ich gebe mit Ihren 5 Punkten völlig recht, es ist eine ganz undurchsichtige Gemengelage. Spannend wird es jedoch, wie weit sich unsere Kanzlerin nach ihrer gestrigen Pressekonferenz und auch die EU positioniert.

Die HDP ist für alle Bürger der Türkei da!

Die HDP ist eine demokratische Partei,
die für die demokratischen Prinzipien
und die Internationalen Menschenrechte aller friedliebenden,demokratisch gesonnenen Bürger der Türkei einsteht.
.
Die sich für ihre Rechte einsetzt, seien es Muslime, Aleviten, Aramäer, Kurden, Christen u.a.
.
Die HDP hat sich klar von jeder Gewalt distanziert, auch und dass
wiederholt, von der Gewalt der PKK.
.
Es würde den anderen Parteien i.d. Türkei anstehen,
sich endlich auch von der Gewalt
der AKP zu distanzieren,
aber dazu hat nur die HDP den Mut, sich offen gegen die diktatorischen Methoden von Erdogan und der AKP zu wenden
und diese deutlich auszusprechen.
.
Erdogan hat mit seiner islamistischen Terror-Regierung
die Diktatur wieder eingeführt.
.
Es steht zu befürchten,
dass Erdogan auch
gegen die Verantwortlichen der HDP und ihre Mitglieder gewaltsam
vorgeht,
um die mahnend Stimme der HDP-Opposition, im Parlament und Außerhalb endgültig zum Schweigen zu bringen.

Wer sich über HDP

äußert sollte auch wissen das diese Jungs die PKK unterstützen.
PKK ist keine Gewerkschaft , nicht das kurdische Volk etc. sondern eine international anerkannte Terrororganisation.
Die PKK verdient ihr Geld hauptsächlich in Europa durch menschenhandel, Zwangsprostitution und Drogenhandel.
Diese HDP Abgeordneten gehen auch zu der Beerdigung von Attentätern in der Türkei die 40 Menschen mit in den Tod gerissen haben.
Aber so etwas werden sie nie erfahren in der klatschpresse.
Kein Wunder das Erdoğan immer mehr türkische Anhänger in Europa bekommt.
Wenn die PKK oder HDP so hofiert werden in Europa vorallem Deutschland.

@ Hugomauser

Die HDP stetzt sich ganz sicher nicht für die Kurden ein, da sind sie auf dem Holzweg.
Sie wurde von den Kurden nur gewählt damit sie endlich die PKK auf demokratische weise vertritt und damit die PKK die Waffen niederlegt.
Die nächste Wahl wird die HDP nicht gewinnen weil sie noch mehr Terror in den Südosten der Türkei gebracht haben indem sie auch mit Diplomaten Fahrzeugen Waffen für die PKK in die Städte transportiert haben sowie städtische Baumaschinen zur BombenVerlegung benutzt haben.
Dieses Interview wird sehr gut aufgenommen von den Türken bringt locker 3% mehr Stimmen für Erdoğan. Er wird immer wieder bestätigt in seiner Analyse wo der Terror unterstützt wird.

Darstellung: