Kommentare - Kandidaten-Karussell: Wer könnte auf Gauck folgen?

06. Juni 2016 - 16:04 Uhr

Denkbar ist vieles, aber noch ist alles Spekulation. Klar ist: Gauck tritt nicht mehr an, das Rennen um seine Nachfolge ist eröffnet. tagesschau.de gibt einen Überblick, welche Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl im Februar im Gespräch sind. Von B. Schmickler.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ist das traurig...

Nicht eine Person dabei, die die politische Erfahrung mitbringt sich nicht unmittelbar zu einer Marionette machen zu lassen, und zugleich einem sozial-demokratischen Deutschland mal halbwegs als Vorbild dienen könnte.

Am ehesten vielleicht noch Andreas Voßkuhle. Aber so eine Person werden CDU/CSU und auch die ganzen hardliner in der SPD nicht zulassen.

Bei dieser Auswahl war Gauck ja sogar noch ein guter Präsident...armes Deutschland..

Herr Voßkuhle

könnte wahrhaftig ein Präsident aller Deutschen sein, und er kennt unser Grundgesetz wie kein Zweiter der aufgelisteten Kandidaten. Das macht ihn für mich zum Favoriten.

Leider aber werden wohl andere Punkte letztendlich für die Wahl des Bundespräsidenten entscheidend sein, zB große Nähe zur regierenden Elite, daher mache ich mir keine großen Hoffnungen, daß er tatsächlich unser Staatsoberhaupt werden wird.

meiner Ansicht nach wäre

meiner Ansicht nach wäre Norbert Lammert der beste Kandidat.
Steinmeier, von der Leyen und Schäuble halte ich für zu kontrovers.
Lammert erscheint mir als Bundestagspräsident, als jemand der stets den Überblick über die Polithampelmänner hat.

Darstellung: