Kommentare

Merkel verliert und verliert....

Die Völkermord-Abstimmung brachte es erneut zu Tage: nicht nur, das Merkel hauptursächlich die AfD zu verantworten hat, indem sie aus einer ehemals konservativen Volkspartei eine sozialdemokratische Ersatzpartei links der Mitte machte, ihr fehlt auch immer wieder an entscheidenden Stellen Rückgrat. Gegenüber Erdogan kann sich diese Frau garnicht tief genug verbeugen, Kritiker in den eigenen Reihen werden geschasst oder mundtot gemacht, und übrig bleibt eine Kanzlerin ohne Kurs, ohne Ziel, umgeben von den linkslastigen Ja-zu-alles sagenden Laschet's und Altmeier's dieser Partei.
.
Merkel ist und war immer nur eine Schönwetter-Kapitänin, unfähig Europa zu verstehen, geschweige denn, ihre eigene Partei

Naja.......

Wenn dann der DeutschlandTrend stimmt, stehen die Deutschen dahinter, weil Herr Erdogan vorher so gepoltert hat. Ansonsten hätte es wahrscheinlich niemanden interessiert.
Völkermord haben auch die USA bei den eigenen Ureinwohnern vollbracht, da dürfen sich die Spanier und Portugiesen gleich mit anstellen in dieser Geschichte. Kommt das nun auch in den Bundestag, der kann sich dann aber dran halten mit Resolutionen.

Respekt für den Bundestag, Verachtung für Merkel

Es war wichtig dem Diktator am Bosporus klar zu machen: Wir lassen uns nicht einschüchtern!

Wenn man den Holocaust leugnet, kann man dafür rechtlich belangt werden. Das sollte schnellstmöglich auch für den Völkermord an den Armeniern eingeführt werden.

Merkel ist nur noch oberpeinlich: Sich mit fadenscheinigen Gründen dieser wesentlichen Stellungnahme zu entziehen ist die absolute Härte.

Das ist deutlich

Da kann man stolz auf Deutschland sein, 74 % stufen die Massaker an den Armeniern als Völkermord ein. Ich denke dieses sollte auch die türkei zum Nachdenken und Umdenken anregen. Das 91% der Deutschen die türkei als Partner mistrauen ist verständlich, es wäre schön wenn die türkei auch mal hierüber sich Gedanken machen. Die türkei hat Europaweit an Goodwill verloren. Es ist schön wie einig Deutschland sein kann.

Aber das könnt ihr doch nicht

Aber das könnt ihr doch nicht machen, für die Resolution stimmen. Da werden aber unsere allerbesten Freunde, die Türkei, bestimmt sehr böse sein. Kein Wunder, schließlich wird bei Türken ja jede auch nachgewießene Fehlleistung als persönliche Beleidigung aufgefasst. Da braucht man sich dann nicht zu wundern, wenn der große Erdogan dann den Botschafter abzieht. Und jetzt, was machen wir jetzt ohne den türkischen Botschafter, hier. Wer überträgt unserer Kanzlerin die weiteren Regierungsdirektrieven vom großen Erdogan? Also wenn wir das nicht schnellstens alles zurücknehmen und sofort zum allein richtigen Glauben übertreten und den Erdogan als unseren alleinigen Meister anerkennen, sehe ich schwarz für unsere Zukunft.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,
um Ihre Kommentare zum Thema „Armenien-Resolution“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.
Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

http://meta.tagesschau.de/id/112306/tuerkei-ruft-nach-armenien-resolutio...

Viele Grüße
Die Moderation

Nennen wir das Kind beim Namen

Wir wissen doch alle genau warum solche Umfragen ausfallen wie sie ausfallen. Der Durchschnittsbürger würde ohne die mediale Präsentierung des Themas gar keine Meinung zu diesem Thema haben.
Eine Umfrage die irgendwas mit der Türkei zutun hat, wird in unseren Breitengeraden immer gegen die Türkei ausfallen. Auch wenn man sich nicht mit der Materie auskennt, es reicht wenn das besagte Land Thema ist.
Ich mag Erdogan nicht, kenne den Völkermord an aber dann sollten wir auch die Gräueltaten unserer ehemals kolonialistischen Nachbarn wie GB und FR tadeln.

Darstellung: