Kommentare

Na ja.

Mal unbeschadet der Gedanken zur Geldpolitik der EZB: Mit gesprengten Geldautomaten hat das Thema wirklich nichts zu tun. Die sind wohl kaum zum Horten der Bargeldbestände der Banken geeignet.

Mit billiger Effekthascherei kann sich auch ein gutgemeinter Kommentar disqualifizieren. Oder erst recht.

'Sein Ziel: Das Geld soll

'Sein Ziel: Das Geld soll nicht einfach rumliegen, sondern in Umlauf kommen - etwa als Kredite für Verbraucher ...'

Die Erhöhung der Negativzinsen durch die EZB dient also der Ankurbelung der Märkte durch Überschuldung der Verbraucher? Das nenne ich mal nachhaltige Wirtschaftspolitik.

Hans Werner Sinn hat ja vor wenigen Tagen diesen Irrsinn kritisiert. Aber der EZB-Chef hat in der Vergangenheit schon mehrfach bei konstruktiver Kritik seitens wirtschaftlicher Fachkreise taube Ohren bewiesen.

Die Immobilienblase, die sich in Deutschland und anderen EU-Nordländern aufbaut, wird uns irgendwann genauso um die Ohren fliegen, wie den Südländern vor ein paar Jahren. Dann ist Europa wenigstens einheitlich ruiniert!

Darstellung: