Kommentare

............... Brexit?................

........ die Streitpunkte blieben. Bei diesen geht es um britische Sonderwünsche bei den .............

............auch die Griechen sollen mit einem Nein gedroht haben, um Garantien in der Flüchtlingskrise zu erpressen.

---------------------------------------------
Bei dem "Einen" sind es Sonderwünsche!!

Beim "Anderen" wird es als "Erpressung aufgefasst.
Griechenland hat auch "Sonderwünsche", nicht mehr und nicht weniger!

---------------------------------------------

"Kein Land kann es sich erlauben, die gemeinsam aufgestellten Regeln zu missachten", unterstrich der französische Präsident François Hollande.

Entweder gelten die Regeln für alle, oder man kann die "Europäische Union" vergessen!

Verhandlungen mit GB

"Kanzlerin Angela Merkel war willens, fast alles zu akzeptieren, um die Briten in der EU zu halten,"
Das ist ein großer Fehler, denn Merkel lässt sich nach meiner Meinung von Cameron erpressen. Aber auch in der deutschen Bevölkerung ist eine große Mehrheit dafür, GB in der EU zu halten. 73 % bezeichneten es im ZDF-Politbarometer demnach als wichtig oder sehr wichtig, dass Großbritannien weiterhin zur Europäischen Union gehört.
Aber die vielen Sonderregelungen waren schon bisher unakzeptabel.

Keine Angst vor einem Scheitern der Verhandlungen,

keine Angst vor einem Brexit. Es gibt Schlimmeres.

Wenn ich ehrlich sein soll...

... geht mir dieses "ICH ICH ICH" und "WILL WILL WILL" da drüben in Brüssel so langsam echt auf den Zeiger !!!

Meine Oma lehrte mich noch BESCHEIDENHEIT und dass SELBSTSUCHT BÖSE SEI !!!

Beides vermisse ich bei diesen 28 ÜBERBEZAHLTEN UND VON DER WIRTSCHAFT AUFGEKAUFTEN sogenannten "Politikern" !!!

Anstatt über 24 Stunden rumzugackern - sollten die für die Kohle die sie uns alle kosten endlich mal NÄGEL MIT KÖPFEN machen oder eine Europaweite Volksabstimmung veranlassen !!!

...man wird doch mal träumen dürfen...

... wie immer also.
.
Übrigens:
Vor ein paar Wochen ging ein deutsches Urteil durch die Presse nach der JEDEM EU-Ausländer in Deutschland -wenn schon kein Hartz IV - dann doch wenigstens Sozialhilfe zusteht. ... Ein paar Tage lang haben Politiker jeder Coleur öffentlich gefordert "ein Gesetz muss her, dass das ändert ..."
.
Heute spricht kein Mensch mehr davon. Nur die Briten wollen das per Extra-Wurst für sich durchsetzen.
.
Wärs nicht mal an der Zeit dass Angela Merkel aufhört mit allem und jedem einverstanden zu sein und statt dessen damit anfängt auch mal deutsche Interessen zu vertreten?
.
Ich sehe übrigens auch keinen logischen Grund, warum Kinder hier Beschäftiger, die im Heimatland leben Kindergeld in deutscher Höhe zustehen soll. Kann mir das bitte jemand erklären?

Glaubt Merkel nicht! Sie lügt uns an, wenn es ihr nutzt.

Sie verkauft sich als Menschenfreundin, nur weil ihr die Flüchtlingskrise entglitten ist und sie es nicht schafft, den millionenfachen Zuzug zu stoppen.

Sie macht also aus ihrer Not einen auf tugendhaft.

Und langweilt uns weiterhin mit den selben Forderungen, die sie schon vor einem halben Jahr erhob. Forderungen, die wir als Bürger an sie haben sollten und von ihr umgesetzt bekommen sollten.

Sie setzt auf einen Erdogan, dem sie dafür alles gestattet. In dem sie schweigt. Auch das Töten von Zivilisten.

http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/videoschmusekursmiterdoganwir...

Und hat dabei nicht verstanden, dass man auf Erdogan genau so wenig wie auf sie selber setzen kann.

Wer auf nur eine Person setzt, um die Einwanderung zu bremsen, geht gefährlich fahrlässig mit diesem Problem um.

Aber Merkel geht es schon lange nicht mehr um Deutschland, auch Menschenrechte ist sie (siehe link) bereit zu opfern. Für ihren eigenen Machterhalt.

Glaubt Merkel nicht!

Soviel ist die EU wert

Jeder zieht an seinem Ende statt gemeinsam an einem Strang. Wenn Krisen kommen zeigt sich was Beziehungen wert sind und das ist bei der EU nicht anders. Jeder guck nur auf sein Land, ganz anders die Deutschen - die sehen nichts und verstehen nichts. Vollgas voraus!

Es wäre ja zum Lachen

wenn hier bis zum letzten Komma über einen Deal mit Cameron gestritten wird und die Engländer im Referendum dann trotzdem mit NO stimmen.

Hierzu sei angemerkt...

... dass eine total verschuldete Stadt (Offenbach am Main) nun jedem neu zugereisten EU´ler OHNE ARBEITSABSICHT ZUGEREIST zwar den Antrag auf Sozialhilfe stellen lässt - GLEICHZEITIG aber die EU-Freizügigkeit durch die eigene Ausländerbehörde WIDERRUFT und das bis hin zur Abschiebung...

GB ist auch in Hessen zu finden ,-)

Merkel akzeptiert immer alles

Amtseid was solls... Wer dieses Spektakel in Bruessel sieht kann doch nur eine Loesung sehen.... Ende der EU und Neugruendung ohne die Problemstaaten.

Die EU war nie eine

Die EU war nie eine Wertegemeinschaft. Sie war und ist eine Wirtschaftsgemeinschaft. Ein Beitritt dient dazu, Zölle zu vermeiden und an brüsseler Fördertöpfe zu gelangen.
Auch bei Schengen geht es nicht um die Reisefreiheit, sondern um Arbeitnehmerfreizügigkeit. Sprich, Unternehmen brauchen nicht mehr in Billiglohnländer ziehen, sondern die Armen kommen zu den Unternehmen.
Das gesamte System der EU ist darauf angelegt, dass Wirtschaft und Regierungen profitieren.
Solidarität oder Krisenbewältigung waren nie Teil des Plans.
So verwundert mich die jetzige Situation überhaupt nicht.

Brexit-Verhandlungen mit GB

Dieses ständige Gezerre um Privilegien und Sonderregelungen ist unwürdig für europäische Spitzenpolitiker. Wer die Statuten und Beschlüsse der EU nicht akzeptieren will, soll doch gehen und zusehen, wie er ohne die EU zurecht kommt. Und Europa reichen auch normale Handelsbeziehungen mit GB.

Ich hoffe...

Es kommt zum Brexit und die Briten zeigen erfolgreich auf, daß man auch ohne EU bestehen kann.

Darstellung: