Kommentare

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare ist unsere Moderation derzeit überlastet. Deshalb kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Die Moderation

jaja... Opfer

"Die italienischen Kreditinstitute sehen sich vor allem als Opfer einer mangelhaften Informationspolitik der EZB, die mit ihrer Ankündigung, sieben italienische Banken zu durchleuchten, zur Verunsicherung beigetragen habe."

Warum habe ich gerade das Bild eines Drogendealers im Kopf. Ein Drogendealer, der sich als Opfer sieht, weil die Polizei droht sein Haus bzgl. des Verdachts auf ein Meth-Labor zu durchsuchen!

Italien und EU einigen sich auf die Gründung einer "Bad Bank"...

Was bedeutet dieser Artikel ? Ein sogenannter Wirtschaftsexperte sagt,daß "es wohl keiner Staatshilfen zur Bankenrettung bedarf ".
Das heißt aber doch nichts anderes,daß man sich beim nächsten Mal die Option offen läßt die Steuerbürger zur Rettung privater Banken heranzuziehen. Und das es bei den Chefs der Unicredit und anderer sicher schon Überlegungen dazu gibt.
Die danach kommende Staatsverschuldung muß dann durch Austerität (natürlich nach unten) abgebaut werden.

Die Verallgemeinerung von Schulden von Privaten

Lasst die Banken pleite gehen.

Draghi

Das also war der Grund, warum der ITALIENER Draghi gegen jeden Rat und Verstand den Euro derart ruiniert hat. (Kurs 1: 1,35$ gegen 1:1,08$ heute)

Eurobonds durch die Hintertür und die Schulden italienischer Banken auf die EU abwälzen, vornehmlich auf den deutschen Steuerzahler...

@ alles oder nichts

Ich hatte die gleichen Gedanken. Bloß keine Untersuchungen, damit die Zombiebanken so weiter wursteln können wie bisher.
Hätte es doch der Privatmann auch so schön, dass er all die unbezahlten Rechnungen und sonstige Belastungen einfach so auslagern kann.
Banken mit Misswirtschaft muss man pleite gehen lassen. Die Bad Bank ist Quatsch.
Wenn Anleger ihr Geld nicht bei einer seriösen Bank anlegen und auf hohe Rendite spekulieren, müssen sie auch das Risiko tragen.

Finanzkrise verschlimmert

Die Finanzkrise wurde doch schon öfters von Liberalen Politikern für längst beendet erklärt.
Oder kann Mann Italien keine Zeit mehr Kaufen und werden jetzt wieder alle EU payer päer für diese Bad Bank haften äh payen.
F. Merkel erklären Sie uns endlich was vorgeht in den Südeuropäischen EU Ländern.

Staatliche Garantien.....also doch.

Mindestens 350 Milliarden faule Krediten, wenn nicht mehr. Und jetzt doch staatliche Garantien mit Hilfe der EU.Also Gründung einer Bad Bank. Da dürfte Draghi wohl deutlich mitgeholfen haben. Es ist wirklich zum Heulen. Schon wieder kann die Allgemeinheit der EU blechen, also Deutschland zu 27%. Warum? Soll doch Italien selber dafür aufkommen. Sie haben dort auf zu grossem Fuss gelebt. Soll doch endlich die Steuerflucht und die Kriminalität bekämpft werden. Dieses Europa machen wir selber kaputt.

bad bank

der Steuerzahler wird es schon bezahlen, alles kein Problem und die Banken können immer so schön weitermachen wie bisher

Bad Bank für ital. Banken

Natürlich hat die EZB mit der ital. Regierung und den betroffenen Banken einen Deal zur Auslagerung von faulen Krediten in 3-stelliger Mrd.-Höhe getroffen.
Da in Griechenland immer noch kein Aufwärtstrend erkennbar ist und Portugal seit den Wahlen im November auf dem besten Wege ist Griechenland im Negativ-Ranking einzuholen, können sich die EU und die EZB einfach keinen weiteren Kandidaten leisten, welcher ins Straucheln gerät.
Also werden die Verluste solidarisiert.

Wir haften

mit unseren privaten Spareinlagen, ergo: alles runterholen von der Bank. Danke Schäuble, toll gemacht.

"Bad Bank"

Bei den anderen hat es ja auch funktioniert!

Warum sollte es in Italien nicht auch möglich sein.

Schöne gerechte Welt.

Vor zwei Tagen

irgendwo in den Nachrichten gelesen.

Bundesfinanzminister Schäuble hat in einem Beitrag für die FAZ mitgeteilt, dass die gemeinsame europäische Einlagensicherung kommen wird. Der Artikel hat in den Bank-Etagen die Sektkorken knallen lassen:

Damit stehen den EU-Banken die 2.000 Milliarden Euro der deutschen Sparer als Sicherheit zur Verfügung.

Also ist es erklärlich, obwohl Schäuble immer gesagt hat das macht er nicht, Sparkassen laufen Sturm.

Dann will die SPD auch noch Bargeld begrenzen und die 500 Euroscheine sollen auch weg. Also ein kleines Auto für 10 000 Euro lässt sich dann nicht mehr in Bar bezahlen wie früher bei Bar-Rabatt.

Jeden Tag was neues, Deutschland steht für die anderen Ein.

Gruß

@Faust-Recht

Sie sagen es!
Nach dem der Steuerzahler mehr als genug bürgen muss, wollen Draghi & Co. nun an die seriösen Spareinlagen von Sparkassen und Raiffeisenbanken. Immer wieder starten sie einen Versuch zur Bankenunion. Bisher blieb Schäuble in der Sache hart, aber wer weiß wie lange noch.
Sollte die Bankenunion kommen, werde ich mein Geld im Tresor zu Hause aufbewahren.

Bad Bank in Italien

Na wunderbar !
Wieder einmal darf der italienische und europäische Steuerzahler für Banken zahlen, die ganz schlecht gemanagt wurden.
Milliarden werden solchen Banken in den schlecht riechenden Rachen geworfen und es gibt einfach kein Entrinnen für den ganz normalen Steuerzahler.
Milliarden werden solchen Diktatoren wie Erdogan in den Rachen geworfen, damit er weiterhin ungestört Volksstämme drangsalieren und töten kann, willkürlich freie Journalisten verhaften und Menschenrechte mit den Füßen treten kann.
Ich bin mit der europäischen politischen Führung überhaupt nicht einverstanden !

Es könnte noch schlimmer kommen

Noch hält sich alles in Grenzen. Aber wenn eines Tages auch noch die Mafia aus EU-Mitteln gerettet werden muß ....

EU-Osterweiterung, TTIP,

EU-Osterweiterung, TTIP, Banken, Staubsauger, Glühbirnen, ... u.s.w.
Ich hasse diese EU!

Bad Bank

Die "Ausgliederung" fauler Kredite in eine Bad Bank, damit sie aus den Bilanzen verschwinden, ist nichts anderes als Bilanzfälschung. Würde ich sowas bei meinem Unternehmen machen, würde das mir eine hohe Geldstrafe oder Knast einbringen. Aber genau dieses "Vorbild" der Regierungsinstitutionen, verleitet den Normalbürger sich auch auf "krumme Pfade" zu begeben. Das dumme ist nur, dass nicht jeder die Möglichkeit dazu hat und es daher noch immer einen grossen Haufen "Dummer" gibt.

War vorhersehbar

Die italienische Lira hatte vor 2002 immer eine Abwertung von bis zu 30 % p.a. zu Deutschen Mark.

Wer glaubt, dass dieser volkwirtschaftliche Umstand bei Einführung des Euros 2002 von einem Tag auf den anderen ändert?

Diese wirtschaftlichen Fundamentaldaten ignoriert zu haben, ist der wesentliche Fehler, weswegen die FEHLKONSTRUKTION Euro nicht funktioniert.

Kurz: der Euro ist zu weich für Deutschland und zu hart für Italien. Das elendige Debakel ist seitdem zu beobachten.

Das jetzt hinter den Kollision widerrechtlich italienische "Bad Banks" unterstützten werden (müssen), ist nur Teil der unsäglichen "Logik", den Euro "retten" zu wollen.

16:49 von Faust-Recht

Wir haften

mit unseren privaten Spareinlagen, ergo: alles runterholen von der Bank. Danke Schäuble, toll gemacht.
/////
*
*
Das haben uns die eingebrockt, die zur Einführung des € der Auffassung waren, das Italien als eines der ersten Ländern die Kriterien erfüllte. (dieselben bei GR?)
*
Rechnen komm allgemein aus dem von allen Parteien gelobten, gewertschätzten Bildungssystem.
*
Aber die können ja nicht mit Allem rechnen.
*
Neben dem € haben Sie in Deutschland ja auch 80.000 Analphabeten nicht verhindert.
*
PS
damals war Schäuble nicht an der Macht, aber die, welche die schwarze NULL kritisieren!

also kritisch beleuchtet

bedeutet das nun ja wohl, das das Finanzsytem in Bella Italia wie erwartet vor dem Kollaps steht.
Hatten Wir Kritiker des EU-Finanzsystems das nicht schon vor Jahren vorausgesagt.?
Die Banken sowie der Staatshaushalt + Verschuldung in Italia sind die erwarteten Notpatienten.
Wer jetzt noch *auf den EURO* setzt, setzt auf einen lahmen Gaul.!
Und Wir hatten auch als naechsten humpelnden *Renner* das franzoesische Vollblut ausgemacht, im *Prix des Chevaux Boiteux* .
Wir werfen *Gutes Geld* den italienischen Maffia-Banken und franzoeschen Hasardeuren hinterher.
Punkt

@17:05 von Tolerant.Kritisch

sehr geehrter User,
............Wir zahlen also für Griechenland, Spanien, Portugal, Irland, Frankreich, Polen, Italien, Rumänien, Bulgarien etc.. Wir sind also mit den ganzen finanzschwachen Ländern solidarisch. Wie solidarisch sind diese Länder denn uns gegenüber in der Flüchtlingskrise?........
- genause solidarisch wie wir immer in Deutschland im Laenderfinanzausgleich waren.
Und zur Information: die meisten dieser Staaten kaufen deutsche Produkte zu Hauf. Und diese Staaten sind fest in Haenden von den ueblichen Verdaechtigen: REWE, LIDL, PENNY, HORNBACH, VW, BMW, Siemens, Bosch - Shops & Produkten etc etc . Selbst Romania u Bulgaria. Sie werden es wohl nicht glauben. Aber fahren Sie mal nach RO, Sie werden Ihr Deutsches Wunder erleben. Und z.B. lebt RO auch ohne den EURO ganz gut, weil noch mit RON/LEI arbeitend, zu Billigstloehnen in Sklavenarbeit fuer Deutsche- + EU - weite Firmen...!!!
Und ca 2,5 Mio Rumaenen arbeiten mit Festvertraegen in der EU.
Kommen Sie mal...
Punkt

Ich mache mir immer mehr

Ich mache mir immer mehr Sorgen über selbstherrliche Entscheidungen von Politikern. Das Volk darf nur noch für die Folgen bezahlen? Wo ist die Berechnung der Folgekosten für solche Entscheidungen? Jede Gemeinde muss diese für ihre Pläne nachweisen. Gilt das nicht für die Politik? Welche Welt hinterlassen wir unseren Enkeln denn?
Banken werden gerettet, und machen genauso! weiter?
Staaten verschulden sich und müssen ihre AllgemeinGüter verkaufen und hängen so für immer am Tropf der Allgemeinheit?

Dank der Politik, welche dies nicht reguliert.
Die EU- Politik ist noch undurchschaubarer.
Wo ist die Nachhaltigkeit,das vorausschauende Entwickeln ? Jeder denkt nur an seine eigenen Karriere. Wir alle sitzen aber im selben Boot!
Kann es ungelenktes Wachstum mit kannibalistischen Auswüchsen durch TTIP, Ceta, Tisa überhaupt geben? Es ist unfassbar, wie unsere Gesellschaft dadurch verändert wird!
Wir werden verkauft, der Gestaltungswille der Politiker für die Allgemeinheineit ist gleich Null

Darstellung: