Kommentare

Wie immer werden nicht alle

Wie immer werden nicht alle Sachen berichtet.
Z.B.MV ist der Trend anders.
Zum Jahresende schließt ein Werk (Solar) in Wismar.
In Dresden wurde ebenfalls demonstriert weil wieder 100te entlassen werden.
Große Unternehmen setzen tausende auf die Straße um zu Sparen. Dann gibt es sogenannte Scheinselbstständige.

@tiefflieger

wenn die politik mit sich selbst beschäftigt ist, kann die wirtschaft gedeihen.

das war doch schon so, als Dr. Schröder sich zurückgetreten hat. er und münte waren mit der wiederwahl beschäftigt, und die wirtschaft konnte ohne linkes sperrfeuer wieder auf die beine kommen.

bin mal gespannt, ob die TS dem folgen mag.

Was soll denn auch noch pleite gehen?

Dass ein großer Teil der Binnenwirtschaft bereits nicht mehr existiert, spielt dabei eine große Rollen.

wenig Insolvenzen

das ist doch sehr erfreulich, mit der Deutschen Industrie geht es offenbar gut voran

Immer wieder...

... negative Nutzerkommentare. Egal um was es geht. Den meisten ist dabei wohl noch nicht einmal klar, welche Organisation Creditreform ist.

Insolvenzen

Klar, dass so wenige Betriebe Pleite gehen. Bevor die Kreditordnung eingeführt wurde, also vor der Schröder-Regierung, wurden Mitarbeiter noch so entlohnt, dass sie überleben konnten und der Staat keine Zuzahlungen leisten musste. Wer da Pleite ging, hatte möglicherweise ein falsches Geschäftsmodell. Allerdings traue ich solchen Meldungen nicht, denn offizielle Zahlen, Insolvenzen, Arbeitslose etc., werden hemmunglos geschönt.

@18:23 von Schlimmer

"Immer wieder negative Nutzerkommentare. Egal um was es geht."
#
#
Artikel gelesen und verstanden?
Aus dem Artikel.
...Während sich große Firmen gut halten konnten, gelang dies Kleinunternehmen häufiger nicht.
....Verzeichnet wurde, dass vor allem Kleinstfirmen mit bis zu fünf Mitarbeitern insolvent gingen.
....zweitens im verarbeitenden Gewerbe und drittens in abgeschwächter Form in der Baubranche angestiegen.
-
Kleinunternehmen sind für die Gemeinde/Städte wichtig.
Im verarbeitenden Gewerbe wurde die Marke "Made in Germany" von den Engländer gekürt.
Aber hauptsache Ihnen ist negativ aufgefallen das es negative Kommentare gibt.

Darstellung: