Kommentare

Ankaras böses Doppelspiel

Auf wessen Seite steht die Türkei wirklich? Ankara gibt vor den IS zu bekämpfen aber tatsächlich bekämpft man hauptsächlich deren Gegner. Laut einem Bericht der Zeitung "Bayern Kurier" haben US-Kommandotruppen einen IS-Computer und Datenträger erbeutet, die angeblich Ankaras böses Doppelspiel offenlegen: Türkische Dienststellen sollen Verbindungen zum Islamischen Staat haben. Von einem westlichen Regierungsvertreter, der mit der Auswertung der erbeuteten Materialien vertraut ist, wisse das Blatt, dass direkte Verbindungen zwischen türkischen Regierungsvertretern und hochrangigen IS-Mitgliedern „unbestreitbar“ seien. Den erbeuteten Daten zufolge verdiente der IS pro Monat bis zu 40 Millionen Dollar durch Schmuggel und Verkauf von Öl, berichte der US-Medienkonzern NBC: „Der Ölschmuggel, hauptsächlich in die Türkei, ist eine Haupteinnahmequelle für den IS.“ Die wichtigsten Kunden seien türkische Käufer.

https://www.bayernkurier.de/ausland/4540-ankaras-boeses-doppelspiel

Operation "Der Drahtzieher" - Antisemitismus in der Türkei

Der größte Feind der Türkei: Das sind in den Augen ihrer islamistischen Herrscher nicht etwa die fanatischen Dschihadisten, die derzeit weite Landstriche in den Nachbarländern Syrien und Irak besetzt halten; noch sind es die Tausenden "Schläfer" im eigenen Land. Als den größten Feind hat Präsident Recep Tayyip Erdogan etwas ausgemacht, das er den "Drahtzieher" nennt – und dieser, so glaubt er, schmiede unermüdlich Pläne gegen die Türkei. In einer im Dezember 2014 gehaltenen Rede sagte Erdogan: „Manche fragen mich: Wer ist dieser Drahtzieher? Und ich sage:,Es liegt an dir, das herauszufinden. Und du weißt, was es ist, du weißt, wer es ist.“ Der Fernsehsender A Haber, ein eifriger Unterstützer Erdogans, nahm den Befehl an und machte sich daran, Recherchen anzustellen. Das Ergebnis war der Dokumentarfilm "Der Drahtzieher". Das Hauptthema des Films ist die seit 3.500 Jahren andauernde "jüdische Herrschaft über die Welt"...

https://tinyurl.com/qaydwf8
https://tinyurl.com/q5rcnko

Eigentor

Sollten diese Fakten stimmen dann hat die Türkei ganz klar ein Eigentor geschossen! Erst unterschtützen dann bekämpfen ! Tolle Politik!

@daswirdmanjanoc

Genau! Die US-Kommandotruppe hat sograr direkte Kontakte zum Bayernkurier.
Seltsam nur, dass die CIA und die NSA nichts davon mitbekommen haben, oder!?

Die TR für den IS verantwortlich zu machen, grenzt an Propaganda. -insbesondere dann, wenn dabei die Kritik an der eigentlichen Ursache ausbleibt.

Wie war es noch mit der Installierung einer Minderheitsregierung in Bagdad?
Destabilisierung des Iraks durch Warenlieferungen an ethnischer Gruppen?
Völkerrechtswidriger Krieg?

(Zweck-)Verdrängung ist Propaganda!
Von daher: Sie dürfen zwar alles sagen, aber es muss der Wahrheit entsprechen!

Zweifel angebracht

Aus gerechnet im kurdischen Teil soll sich ein IS-Kommando verstecken/aufhalten ?
Wer sind nochmal die Leute , die in Syrien den IS bekämpft haben ? Peschmerga = Kurden. Und wer läßt/lies Dschihadisten von der Türkei nach Syrien ?
Kann ich kaum glauben, Erdogan will wohl mal wieder die Kurden verdächtigen.

Darstellung: