Kommentare

Merci beaucoup pour toute la peine que vous vous êtes donnée

Claude Junker, der große Europäer wird bestimmt unsere "Mittel" finden, mit der er dann seine große europäische Idee, egal welche, weiter umsetzt.

Juncker

Sofern ich das einigermaßen gut beurteilen kann aus sämtlichen Medienauftritten, Interviews und Reden ist Juncker meiner Meinung nach ein überzeugter Europäer.
Das nehme ich ihm auch ab, weil er ein Politiker aus Luxemburg ist und das alleine schon dafür spricht sich in Europa zu engagieren, da Luxemburg als kleiner Staat nur ein Gewicht in der Welt hat durch die EU.

Unterstellt man Juncker einen guten Willen Europa in der Flüchtlingsfrage zusammen zu bringen, so bleibt trotzdem die Frage ungeklärt ob eine reine Flüchtlingsquote überhaupt hilft. Hilft sie den Flüchtlingen, die eventuell gar nicht nach Portugal zugewiesen werden wollen, sondern nach Schweden?
Deutschland würde die Flüchtlingsquote helfen, weil Sie Lasten nehmen würde.
Das Auftreten der osteuropäischen Staaten finde ich sehr beschämend. Weder ist deren Verhalten solidarisch gegenüber den aufnehmenden EU-Staaten, noch ist ein Akt der Menschlichkeit zu sehen. Christliche Werte im katholische Polen? Nein ich sehe keine

Darstellung: