Kommentare - Oettinger fordert EU-weite Angleichung von Asylleistungen

13. September 2015 - 10:21 Uhr

EU-Kommissar Oettinger hat eine EU-weite Angleichung der Leistungen für Asylbewerber gefordert. Ein zu starkes Gefälle könne falsche Anreize schaffen, sagte Oettinger in der "Welt am Sonntag".

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

schwache Politiker

Nicht fordern,
als Gesetz einbringen.
Elendigliche Politik, die immer erst einen Probeschuss abgeben, um die Reaktion zu erfahren.
Das macht uns auf Dauer kaputt.
Wir brauche Macher keine Zögerer.
Und endlich Frau Merkel wegen Gesetzesbruch anklagen, ihr lieben Europäer.

Braucht der Mann mediale Aufmerksamkeit?

Oder warum meldet der sich jetzt ausgerechnet 'damit' zu Wort?

Öttinger weiß genau, daß die ärmeren Länder der EU (fast alle im Vergleich zur BRD) ihre Alimentierung der Flüchtlinge nicht anheben können(!). Folglich muß die BRD, nach Öttinger, ihre Alimentierung von Flüchtlingen und Asylbewerbern deutlich reduzieren.

Darstellung: