Ihre Meinung zu: Sommerzeit abgeschafft - Ewiger Winter in Russland

25. Oktober 2014 - 17:42 Uhr

Drei Jahre lang kannte Russland nur die Sommerzeit. In der Nacht endet dieses Experiment - das Land kehrt dauerhaft zur Winterzeit zurück. Viele Bürger hatten sich nach der Umstellung über gesundheitliche Probleme beschwert.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2
Durchschnitt: 2 (19 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Egal ob Russland oder wer sonst

Diese Zeitumstellung 2 x mal im Jahr ist der blanke Nonsens!!!

Da wird aber reichlich viel

Da wird aber reichlich viel hinein interpretiert. Warum sollten Politiker überall so unfähig sein und Fehler bis zum äußersten durchziehen? Warum sollte die Krim eine andere Zeitzone als Moskau bekommen? Die Ost-West-Differenz ist schließlich etwa die gleiche wie zwischen Deutschlands Ost- und Westgrenze! Und warum sollten sich dadurch Differenzen zwischen Putin und Medwedew ergeben? Ist das mal wieder Russland-Bashing oder wird die Idiotie deutscher Politiker da einfach auf andere übertragen.

Ach ja: bei uns wird jährlich getönt, daß die Zeitumstellung Murks ist und drei Viertel der Bevölkerung sie abschaffen würden. Etwas dagegen getan wird trotzdem nicht!

Beispielhaft

was Russland da macht. Wäre auch höchste Zeit diesen Blödsinn in Deutschland abzuschaffen.
Es spart nichts ein, macht im Gegenteil zusätzlich arbeit, ist nachgewiesen ungesund für Mensch und Tier und produziert somit nur Kosten.
Also: Abschaffen !!!

@ustdigital 18:48

"Diese Zeitumstellung 2 x mal im Jahr ist der blanke Nonsens!!!"

Ach was. Man kann es wohl nicht für den Einzelnen ausrechnen, aber die Zeitumstellung spart eine Menge Strom (auch Ihr Geld), solche kleinen Sachen helfen der Umwelt auch.

Und wer hat denn inzwischen keine Smartphones/Notebooks als zuverlässige Zeitangabe? Das Einzige was ich noch verstellen muss ist meine Automatikuhr.

oh nein!!!!!!!!!!!!!!

das finde ich wirklich nicht gut, nachdem ich total glücklich war mit der Entscheidung die Sommerzeit dauerhaft beizubehalten, ich hatte sogar gehofft das auch die EU das Sonnenlicht am späten Nachmittag zu würdigen weiß, und nun so ein Rückschritt, sehr bedauerlich.............Einstundenjetlag über drei Jahre ist für mich auch schwer zu glauben

Lernziel?

Welche Assoziationen und Gefühle gegenüber Russland soll die Überschrift "Ewiger Winter in Russland" uns Lesern da wohl wieder ins Gehirn mogeln?

Russland-Bashing bei jeder Gelegenheit.

Ich finde man sollte endlich

Ich finde man sollte endlich den Erkenntnissen genüge tun und bei uns die auf die Nerven und Gesundheit gehende Verschiebung der Zeit bei UNS abschaffen. Erst muss Russland kommen, um dieses Thema endlich mal wieder ans Licht der Welt zu heben.

was soll der Blödsinn ?!?

was soll der Blödsinn ?!?

Es gibt keine "Winterzeit" ---> "nur" die normale Zeit ... im Gegensatz zu der UNSINNIGEN Sommerzeit !!!!

Die mittlerweile effektiv mehr kostet, als sie einsparen sollte

Ewiger Winter in Russland?

Nö, nur durchgehend die ganz normale Ortszeit!

Aber von dem Gag konnten Se' wohl nich' lassen, wa? :)

Winterzeit

"In Russland gilt ab Sonntag wieder ganzjährig die Winterzeit." Unsinn.
Es heißt Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Das ist die Normalzeit, die Sonne steht dann mittags um 12:00 Uhr im Süden. Winterzeit ist einfach Blödsinn. So wie ewiger Winter in Rußland. Die Überschrift sollte "Dauerhafte Normalzeit in Rußland" lauten.
Gruß, Günter

Elf Zeitzonen

Geogafisch gesehen bedeuten 15 Längengrade eine Stunde, früher oder späteren Sonnenaufgang. Für ein Land mit der Ausdehnung Russlands ist die Zeitumstellung wenig sinnvoll. Man bedenke wenn in Moskau Büroschluß ist, fangen die Leute in Magadan oder Wladiwostok erst an zu arbeiten...

Organuhr

Die Uhrzeitumstellung verwirrt nur unseren Körper und unseren Geist.

Googelt mal nach der " Organuhr ".

Das ist total ungesund.

Deswegen wäre hier auch besser Russland stellt um auf " Normalzeit".

Herzlichen Glückwunsch liebe Russen.
Ich freu mich für euch aus vollem Herzen.

Wir werden hier noch weiter krank gehalten.

Das Volk ist leichter manipulierbar wenn es nicht im Einklang mit seinem Körper ist.

wie, die rücken näher an den

wie, die rücken näher an den westen?
da müssen wir aber sofort reagieren
wir sind im kalten krieg und da gibt es keine annäherung
eine stunde zeitunterschied ist zu knapp, und ich glaube völkerrechtswidrig, ich bin für neue sanktionen.

^Diese ist eher eine

^Diese ist eher eine politische Auslegung - Sommerzeit abgeschafft - Ewiger Winter in Russland.
Denn was Russland wieder einführt ist die Mittel- Europäische-Zeit : MEZ
*
Wir mekern lieber 2x im Jahr wegen der Zeitumstellung.
Da Russland dem nachgiebt,wird es im Rest-Europa politisch Verhindert werden.

Unpassende Überschrift

Liebe TS, was soll die Überschrift "Ewiger Winter in Russland" bewirken? Es wirkt mMn wie Polemik. In Russland ist man von der unsinnigen Sommerzeit abgerückt und ist zur Normalzeit zurückgekehrt, die dort nun wieder das ganze Jahr gilt. Gut so.

Ewiger Winter in Russland

Die Bezeichnung "Winterzeit" ist Unsinn, es nennt sich Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Das war bis zur Einführung dieser unseligen Sommerzeit unser Standard. Winterzeit ist dagegen eine negative Bezeichnung für den Normalzustand.
Gruß, Günter

Es gibt keine Winterzeit!

Es gibt nur die Sommerzeit und die Normalzeit, und zu letzterer sollten auch wir dauerhaft zurückkehren.

Auch bei uns wird es Zeit..........

diesen Umstellungsunsinn zu beenden. Was hat es gebracht ? So gut wie nichts nur allerorten Stresss und die Kosten ?

Anscheinend neutrales Artikel...

aber so viele Sarkasmus, Hass und Galle, dass man denken könnte, dass es keine wichtigere Tema gibt, als böse, böse... nee... sehr böse Russland und noch böserer Putin in so eine wichtige Frage (Zeitumstellung) bloß zu stellen...
Und unbedingt noch ein Mal betonnen, dass Volksreferendum der Krim nicht akzeptiert wird (wegen eigenen merkantilen Interessen), sondern als Annexion bezeichnet...

Die zwei ersten Absätze

Die zwei ersten Absätze dieses Beitrags sind widersprüchlich. Ist zum Wochenende die Redaktion so schwach besetzt, daß da keiner Korrektur lesen kann ? Ansonsten hoffe ich sehr, daß zumindest in Deutschland dieses mehr als lästige "Umstellen" der Zeit auch bald einmal beendet wird. Die erhofften Einsparungen an elektrischer Energie hat es m.W. nie gegeben. Die ungünstigen Auswirkungen auf Mensch und Vieh werden schon seit vielen Jahren beklagt, ohne jeden Erfolg bisher. Vielleicht hilft ja die Historie, denn auch im "3.Reich" war man der Meinung, Energie sparen zu können und machte denselben Unfug !

Ich finde es toll, dass es während des Altweibersommers, der ja dieses Jahr noch einen großen Teil des Oktobers umfasste am Abend noch eine Stunde länger Tag war. Da kann man den Feierabend noch genießen.

Deswegen - bitte nicht die Sommerzeit abschaffen - es ist einfach toll wenn es nicht so früh dunkel wird.

@ustdigital

Da kann ich Ihnen nur zustimmen! Wird Zeit, dass auch bei uns dieser mittelalterliche Blödsinn aufhört.

Kosten

es gibt NICHTS, gar nichts Sinnloseres als diese bescheuerte Zeitumstellerei !!! Ich möchte gerne mal wissen wieviel uns das im Jahr kostet. Ein paar Millionen bestimmt !!

Schöne Sommerzeit

Die Stunde, die es dank Sommerzeit (vermeindlich) länger hell ist, finde ich gut. Habe damit nur prima Erfahrungen gemacht.

@ustdigital Ganz deiner

@ustdigital
Ganz deiner Meinung
Das nervt nur noch, und als Selbständiger sind das auch Kosten. Minimal, aber läppert sich.
Nette Idee, aber überholt, auch Wissenschaftlich.

Medwedjew ist

in allen Zeiten nicht auf der Sanktionsliste des Westens.

Ob er nun an der Uhr drehte oder nicht mehr.

Es ist doch sehr amüsant!

Geht's noch?
Da hält W.W. Putin eine wirklich die Welt bewegende Rede, ehrlich, offen und mit ausgestreckter Hand und Sie haben nichts besseres zu schreiben, als das Russland endgültig zur Winterzeit (Realzeit) zurückkehrt. Und dann, mit was für einem Aufmacher "ewiger Winter in Russland".
Soll uns das russische Kälte suggerieren, den kalten Krieg anheizen?

Lesen Sie sich die Rede Putins aufmerksam durch. Vielleicht lernen sie ja noch was.

Sommerzeit abschaffen

Jedes Jahr kostet es mindestens zwei Wochen um meine innere Uhr der geltenden Uhrzeit anzupassen.
Wann wird dieser Unsinn endlich beendet?

Soweit ich mich erinnern kann, lebte Krim immer...

… nach Moskau Zeit, bis die demokratische Ukraine sich es anders überlegt hat. Und es ist auf jeden Fall besser, dass bald wieder die _normale_ Zeit ohne Wiederumstellung herrscht. Ich wünsch's mir in Deutschland auch. Das aber hat die Bundesregierung gerade abgelehnt: keine Chance im Sicht, sich unter 28 EU Mitglieder daran zu einigen. Und das trotz der Wille von ca. 71% der Bundesbürger, die das wünschen, und trotz einem Beschluss des CDU-Parteitags im Frühjahr.

ABSOLUTER UNSINN, dass Energie gespart werden kann !!!

Es ist ABSOLUTER UNSINN, dass Energie gespart werden kann !!!

Nachweisslich wird seit 1998 keine Energie gespart ... lt. Verbrauchsstatistik wird sogar 8 - 12 % (je nach Branche) mehr Energie deshalb gebraucht !!!

on Lichtblick33

Ja man bekommt das Gefühl das die Menschen mit Absicht gestreßt werden sollen.
Menschen die im Schichtdienst Arbeiten sind sowieso schon am Limit. Wer weiß was das an Gesundheitskosten gewissen Schlafmittel Lobbyisten bringt. Die Reichen verschieben halt Ihre Termine um eine Stunde. Und die blöden Prolls müssen halt zusehen wie Sie mit einer Stunde weniger Schlaf im Frühjahr sicher mit dem Auto zur Arbeit Quiiiitttttssscch Bruch Peng oh Schei... aufgefahren.

Das Anderuhrgedrehe

gehört auch bei uns endlich abgeschafft. Reine Schikane der EUrokratur.

Wie hieß es dereinst so

Wie hieß es dereinst so treffend: Von der Sowjetunion lernen, heißt Siegen lernen. : )

Och Schade

nun bekommen wir die Normale Zeit nie mehr wieder.
Und müssen bis in Alle Ewigkeit an der Uhr drehen.

Ist uns doch glatt jemand zuvor gekommen dem wir nicht folgen dürfen ;-).

Gruß

Wer ist für diese Überschrift verantwortlich??

Genauso wie andere Kommentatoren sehe ich die Überschrift als unpassend bzw. unseriös. Wieso unseriös? Qualitätsjournalismus sollte schon mit Ernsthaftigkeit und Seriösität Themen beleuchten. Beides sind bei diesem Artikel nicht gegeben!

Im Grunde stellt dieser Artikel ein Armutszeugnis bezüglich Ernsthaftigkeit dar...was ist bloß aus der Tagesschau geworden...

Ja bitte für Deutschland auch!

Russland hat richtig entschieden. Zuerst hatten sie es mit der Weiterführung der Sommerzeit versucht und jetzt wollte man nach vielfachen Wunsch die Winterzeit und das würden viele Deutsche auch wollen. Vor allem aber hört man auch bei uns den Unwillen zu den zwei Zeitumstellungen. Komisch wenn "Demokratien" gar nicht oder länger brauchen, um für den Volkswillen zu entscheiden. Russland scheint wieder mal vorn zu sein.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Liebe Russland-Fans in Deutschland:
Keiner von Euch braucht die Sommerzeit mehr mitmachen.....einfach die Uhr nicht umstellen, aus Protest gegen das Zeitdiktat des Westens.
Oder gleich nach Moskauer Zeit leben....noch besser!!!

Schlagzeilenschlacht

Andere mögliche Schlagzeilen:

Russland schafft die Errungenschaft der Sommerzeit ab.
Russland zu blöd zur Zeitumstellung.
Putin führt ewigen Winter ein.
Russland protestiert gegen den Westen durch Abschaffung der geliebten Sommerzeit.
Menschenrechtler entsetzt über undemokratische Abschaffung der Sommerzeit.
Erhöht die Abschaffung der Sommerzeit die Gaspreise?
Putin schließt Pakt mit Väterchen Frost: Sommerzeit abgeschafft.

Und ja... mich bringt die Zeitumstellung immer eine Weile durcheinander. Warum behalten wir nicht auch einfach eine Zeit bei, am besten die, bei der um 12:00 die Sonne halbwegs am höchsten steht? Ist das Trotz, dass Deutschland daran festhält.

Ewiger Winter in Russland!!

Ewiger Winter in Russland!! Ich fordere mehr Sanktionen!!! :-)

Zeit

Die Sommerzeit ist die in den Sommermonaten meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit einer Zeitzone.
Die offizielle Bezeichnung für die umgangssprachliche Winterzeit lautet Normalzeit (engl. Standard Time).

Also hat Putin wiedermal alles richtig gemacht.

Dümmer gehts nimmer

Eine dümmerer Überschrift hätte TS.de nicht einfallen können.

um 20:37 von Phyllo

Wunderbare Schlagzeilenvorschläge. Oliver Welke wird sich freuen.

Pöhses Russland. Pöhse Winterzeit.

Liebe TS,

Soso, der "Kremlchef" hat wieder zugeschlagen, hm? (Warum heißt der hier eigentlich "Kremlchef?" statt "Präsident"?)

Wegen Titelzeilen wie eben dieser hier ("ewiger WInter") vergewissere ich bei der TS nur noch darüber, was ich nach dem Wunschdenken der Bundestagschefin oder des Whitehousechefs offenbar denken soll. Wenn der Bellevuechef seine nationalistischen Sprechanfälle bekommt, dann rattern die Artikel nur so durchs RSS-Feed. Hat der russische Präsident eine kritische Haltung zu den sakrosankten USA, muss ich hier vom "pöhsen Putin" lesen, der die "Winterzeit" wie einen Bann über die Welt gelegt hat.

Ohne Zwangsgebühren wären ARD/ZDF schon pleite. . .

@von paddi - pro Sommerzeit!

Ich schließe mich Ihrer Meinung voll und ganz an. Jeden lauen Sommerabend eine ganze lange Stunde mehr genießen zu können ist ein wahrer Genuß. Ich glaube nicht, wie einige Schreiber behaupten, dass die Mehrheit der Bundesbührer die Sommerzeit nicht mag. An jedem Sommerabend länger im Freien Sport treiben können, länger im Freien ein Glas Wein genießen oder sogar einen Grillabend im Freien länger genießen ... ich kann mir nicht Vorstellen, dass eine Mehrheit der Deutschen keine Genießer mehr sind.
Also: pro Sommerzeit - ich freu mich jedes Jahr wie ein Schnitzel drauf :)

Ich finde es gut, richtig und sehr sozial ...

... , wie ernsthaft und entschieden hier nachträglich an der Allgemeinbildung der tagesschau.de-Redakteure gearbeitet wird. Bravo!

Vielleicht können wir denen auch noch beibiegen, dass Russland eben nicht das "Reich des Bösen" ist, auch wenn andere das ebenso standhaft wie monoton behaupten.

Rußland schafft die Sommerzeit ab

Oh je, das ist das Ende der Welt, der Beginn der Apokalypse.

Spätestens Morgen um 20:15 Uhr dann aber bitte eine Brennpunkt-Sendung dazu, ich freu mich schon auf die Statements der Experten.

Bemerkenswerte Kreativität

"Putins Reich des Bösen"
"Ewiger Winter in Russland"

Soche Schlagzeilen braucht man nicht mehr kommentieren....

Ich bin gegen Sommerzeit!

Jetzt - wo es Funkwecker gibt und wo ich sowieso aufstehen kann, wann ich will, ist es nicht mehr so schlimm, aber früher hat mir die Stunde im Frühjahr echt gefehlt und ich habe bei der Arbeit auch mehr Fehler und mehr Stuss verzapft. Das ging mindestens bis zum nächsten Wochenende!

Heute kann mir höchstens noch passieren, dass die Batterie des Funkweckers alle war und ich eine Stunde zu früh vor`m Laden stehe, um Brötchen einzukaufen - wie dieses Jahr!

Stimmungsmache

Was soll denn dieser dämliche Titel -"Ewiger Winter"? Es gab einmal eine kurze Zeit in Deutschland, als Nachrichten noch Nachrichten waren in der Tagesschau und nicht "Meinungsbildung" auf Bildzeitungsniveau.

Klasse!

Wäre schön, wenn das auch in anderen Staaten Schule macht.
Neben den scheinbaren ökonomischen Vorteilen, die die Sommerzeit mit bringt, klagen viele über Probleme mit der halbjährlichen Zeitverschieberei.
Ich finde damit haben sich die Russen etwas mehr Lebensqualität verschafft. Wann kommen wir wieder in den Genuß unseren Biorhytmus normal zu leben?

"Ewiger Winter in

"Ewiger Winter in Russland"

nächster Satz sollte vermutlich - "wir haben jetzt ewigen Sommer" heißen?

Endlich

Endlich!!!

Russland beugt sich der Macht des Westens, wurde aber auch Zeit.

@Sandimgetriebe

Als in Deutschland die Sommerzeit eingeführt wurde hiess die EU noch EG und die Entscheidung darüber lag bei der Bundesregierung. Abgestimmt wurde die Einführung anfangs nur mit der DDR( also de facto auch mit der UdSSR !)Erst informieren, wieso kanntest die doch schondann mosern.

Danke ...

... liebe TS, daß ihr mal wieder die bisher kritisierte Scharfmacherei und Propaganda-Berichtersttatung bestätigt habt.
Jetzt müßte auch dem letzten Verweigerer dieses Umstand´s ein Licht aufgehen - aber was man net sehen will, sieht man nicht gelle.
Seh schon die Schlagzeile ;"russische Schlechtwetterfront rückt gen Westen vor ..."

Meine Güte... man hätte diese

Meine Güte... man hätte diese Schlagzeile doch wirklich als "Schlusslich" oder für die Humorecke machen können. Einer Tagesschau Nachricht ist sie allerdings unwürdig.
-
Denn die sog. "Winterzeit" ist die Zeit, die sich aus der geografschen Lage ergibt und üblicherweise als Normalzeit, Meantime oder nur Zeit bezeichnet wir, während die sog. Sommerzeit künstlich ist und in anderen Ländern "Daylight Saving Time" heißt...
-
Wobei so etwas verderbliches, wie Tageslicht, nicht gespart oder anderweitig aufbewahrt und für spätere Nutzung konserviert werden kann.
-
Letztlich ist es richtig, die Sommerzeit abzuschaffen, da längere Helligkeit am Abend weniger Sinn macht, als morgens.

@ 21:22 von Mausschubser

In @19:14 von Sabn_spn kommt "Putin" überhaupt nicht vor! Was also wollen Sie uns eigentlich mitteilen?

@Tschuikow 19:13 Die Erde

@Tschuikow 19:13 Die Erde dreht sich anders herum.
Sie schreiben sinngemäß: "Wenn die Leute in Moskau Büroschluss gaben, fangen die in Wladiwostok erst an zu arbeiten." Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die Sonne geht im Osten auf, in Wladiwostok 7h früher als in Moskau. Wobei ich weder mit der Arbeitsmoral der Menschen in Moskau noch derer in Wladiwostok vertraut bin. Sie KÖNNTEN also doch Recht haben.

Umstellungsunfug abschaffen

An diesem Punkt macht es Russland richtig. In Deutschland sollte der Unfug der künstlichen Zeitumstellung auch abgeschafft werden.

Ach du meine Güte ...

wie kann der Biorythmus gestört sein, wenn sich eigentlich nichts ändert?
Denn es gibt deutliche Belege das durch die Umstellung der menschliche Körper 4 Wochen brauch um sich darauf ein zu stellen.
D.h. die Umstellung auf die Sommerzeit, als auch die Umstellung zurück auf die Winterzeit sorgt für Probleme. Nicht euer ausgedachte Vermutungen.
Ansonsten würde jeder Mensch jeden Tag Störungen im Biorythmus haben.

Also dieser Bericht ist sowas von schlecht ...

Ich möchte der Redaktion nur ungern mitteilen, dass heute nicht der 1. April ist.

@ Bikky-kun

"längere Helligkeit am Abend macht weniger Sinn als morgens"
da bin ich ganz anderer Meinung, aber warscheinlich auch der Einzige hier, ich würde die Sommerzeit als Standartzeit einführen so wie es seit den letzten drei Jahren in Russland war, mich interessiert es nähmlich einen feuchten Kehricht ob es früh hell ist da meine Augen zu sind...................

@nor.malo

"Neu
Am 25. Oktober 2014 um 21:55 von nor.malo

@Tschuikow 19:13 Die Erde

@Tschuikow 19:13 Die Erde dreht sich anders herum.
Sie schreiben sinngemäß: "Wenn die Leute in Moskau Büroschluss gaben, fangen die in Wladiwostok erst an zu arbeiten." Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die Sonne geht im Osten auf, in Wladiwostok 7h früher als in Moskau. Wobei ich weder mit der Arbeitsmoral der Menschen in Moskau noch derer in Wladiwostok vertraut bin. Sie KÖNNTEN also doch Recht haben."

.

Irgendwie haben Sie hier recht. Im "Osten" geht die Sonne auf und im "Westen" geht sie unter. Ich wünsche mir dass wir endlich dieses Schwarz Weiß Denken ablegen. Schwarz ist der Osten und Weiß ist der Westen, denn hier gibt es in meinen Augen viele Grau Töne.

21:36 von Laurisch-Karsten

=@Mausschubser
"Muss man wirklich immer den Ukraine-Konflikt in jede Berichterstattung aus Russland ziehen? Soll man Russland tatsächlich nur auf Ukraine und Krim reduzieren...................................
:) Der erste Kommentar der mich heute wirklich begeistert.
--------------------------------------------------------
Mich auch, den nur 1 Kommentar bei diesem Thema bringt es mit uns (USA) in Verbindung : 19:14 von Sabn_spn !?!?
--------------------------------------------------------
Aber ich lese auch viel Spass aus einigen Beitraegen.

Uneinigkeit

Besonders spannend fand ich in einem Artikel über die Zeitumstellung, die ja auch in Deutschland nicht.. sagen wir mal auf homogene Begeisterung stösst, die Anmerkung, dass Putin und Medvedev nicht mehr "einig" sind.

Weil der eine die Sommerzeit fix machte, nachdem die Bevölkerung die ewige Umstellerei nicht mehr mochte und der andere auf die ursprüngliche Zeit zurückgreift, weil die Bürger das wünschen?

Grausam. Diese Russen wieder. Hören die doch einfach mal auf die Wünsche der Bürger.

Mal angemerkt zum Thema Einigkeit: die Rede des Präsidenten zur USA und das Interview vor kurzem mit dem Thema Obamas Rede vor der UN und man weiss ganz fix: die sind sich so einig, dass es den Westen nicht amüsiert.

Ewiger Winter in Russland. Was ne Schlagzeile. Leute, die schaffen die Sommerzeit ab. Nicht den Sommer. Ich weiss, lt. Medien macht Putin alles, alles selbst, und das auch noch indem er nur halbtags arbeitet, aber ich glaube das ginge selbst über seine Fähigkeiten hinaus.

@ 21:55 von nor.malo: Tja, "ex oriente lux"

Aus dem Osten kommt das Licht!

Das fiel schon den "alten Römern auf! :)

Well done ...

und wir sollten diesen Weg auch gehen.
Nicht aus Solidarität, sondern aus Gründen des gesunden Menschenverstandes.

Schafft diesen Nonsens endlich ab..

auch bei uns wäre dieser Nonsns endlich abzuschaffen .. Die Russen schaffen Zeitarbeit ab - und auch diese schwachsinnige Zeitumstellung..

@Ra-Ta-Zonk

prima Kommentar!!!

Russland Bashing bei jeder Gelegenheit..

Ewiger Winter in Russland - habt ihr sie noch alle ?

Plötzlich so empfindlich...?

Ich halte die Argumentation dass die Zeitumstellung zuviele negative Auswirkungen auf den Biorythmus hat doch für etwas übertrieben, zumindest angesichts der Tatsache dass von jedem Schichtarbeiter verlangt wird dass er seinen Rythmus alle paar Wochen, im Extremfall sogar jede Woche ändern muss. Dabei vermute ich ganz stark dass eine Kündigung mit der Begründung der Biorythmus würde gestört auf wenig Verständnis stoßen würde.
Viele setzen sich darüber hinaus mit Interkontinentalreisen ebenfalls erheblichen Zeitverschiebungen aus, und das sogar 2 Mal innerhalb kurzer Zeit.
Es sollten daher wirklich nur wirtschaftliche Kriterien herangezogen werden, etwa die Frage ob eine Umstellung tatsächlich den Stromverbrauch reduziert oder nicht, im Gegensatz zu einem empfindlichen Biorythmus ist die Stromkrise ein handfestes Problem, sparen sollte hier ein wichtigeres Ziel sein.

@@ 20:37 von Phyllo: Ihre Vorschläge beeindrucken mich!

Wir werden ihnen sicher in der einen oder anderen Form noch begegnen!

Eurokratur

Das viele Gemösere gegen die EUrokratrie geht mir auf die Nerven! Als sei Brüssel und die supranationale Organisation für alles verantwortlich, was einst aus energetischen Erwägungen länderübergreifend eingeführt wurde- und dies auch außerhalb der damaligen Blöcke...

Russland und die Zeit

Vielen hier sei gesagt: Russland führt nicht die MEZ ein, sondern kehrt zu seinen ursprünglich elf Zeitzonen OHNE Umstellung im Frühjahr und Herbst zurück. Und dann frage ich mich, wo bei uns das Problem mit einer Stunde Umstellung liegt? Wir fliegen in ferne Länder in Urlaub, wo uns vier oder fünf Stunden vor oder zurück kein Problem machen und dasselbe Spiel zwei Wochen später wieder rückgängig - auch ohne Problem! Aber da geht es ja nur um die persönlich schönste Zeit des Jahres, ohne dass man grundsätzlich gegen Etwas sein kann ...

Ist das Tagesschau-Niveau?

Der Text ist ja gerade noch als halbwegs sachlich akzeptierbar. Obwohl auch in diesem Text wieder viele m.E. unnötige Spitzen enthalten sind.

Aber die Überschrift ist eine Blamage für die Tagesschau.
Mal von der Deutbarkeit abgesehen: Die von Ihnen als Winterzeit bezeichnete Zeit ist die reguläre Zeit.

Da macht Herr Putin und seine Regierung etwas, wonach sich viele Deutschen sehnen und dann versucht die ARD dieses lächerlich zu machen.

Kopfsache

Allein die Umstellung, insbesondere der kürzere Tag im März, bereitet dem Menschen Probleme, nicht jedoch die Beibehaltung der Sommerzeit, die uns die schönen langen und hellen Abende, insbesondere draußen, beschert. Im Winter stehen wir (bei üblicher Arbeitszeit) immer im Dunkeln auf, unabhängig davon, ob wir Normalzeit oder eine ganzjährige Sommerzeit hätten. Da kommt es auf eine Stunde früheren Sonnenaufgang nicht an. Und wenn wir in Norwegen oder Schweden wohnen würden, wäre es noch extremer. Ebenso in Spanien oder Portugal, dort geht die Sonne auch später auf, als bei uns in Deutschland.
Also weg mit der Umstellung, her mit der ganzjährigen Sommerzeit.

@claireannelage Biorhythmus

Da muss ich Ihnen vollkommen zustimmen.
Tatsächlich kann man den Sinn der Zeitumstellung aus Stromspargründen wohl in Frage stellen. Ansonsten ist der Mensch in vielen Fällen größeren Belastungen ausgesetzt als einer zweimal jährlich stattfindenden Uhrumstellung von 1h.

@ 22:32 von claireannelage: Welche Stromkrise?

"Es sollten daher wirklich nur wirtschaftliche Kriterien herangezogen werden, etwa die Frage ob eine Umstellung tatsächlich den Stromverbrauch reduziert oder nicht, im Gegensatz zu einem empfindlichen Biorythmus ist die Stromkrise ein handfestes Problem, sparen sollte hier ein wichtigeres Ziel sein."

Zum Einen hat sich die bei der Sommerzeit erhoffte Energieeinsparung nicht realisiert, zum anderen ergeben Umstellungen immer Reibungsverluste: Menschen verschlafen, bauen unausgeschlafen Bockmist, Termine werden verpasst weil die Umstellung verpasst wird und und und ...

Die wechselnde Leistung der Erneuerbaren Energien wurde bisher abgefangen und wird weiterhin abgefangen - und dafür werden m.W. sogar noch neue Kohle-Kraftwerke gebaut.

Und für Menschen sind halt menschliche Kriterien zuweilen wichtiger als wirtschaftliche - wir sind halt keine Handhabungsautomaten!

@19:35 von paddi

"es ist einfach toll wenn es nicht so früh dunkel wird" - heute - Samstag - konnte ich bis 18:30 MTB fahren, morgen ist das vorbei ;-(
Sollte tatsächlich unsere Sommerzeit abgeschafft werden, dann wärmt die Sonne morgens schon kräftig, aber ich "muß" noch im Bett bleiben, weil es erst 05:00 ist > mein Biorhytmus kommt sonst aus dem Takt! Tut er das wirklich ? Wenn ich die Bandbreite meiner Schlafengehenszeiten bzw. Aufstehzeiten betrachte, dann ist diese eine Stunde nicht der Rede wert. Ich glaube keinem, daß er täglich zur gleichen Viertelstunde aufsteht bzw. zu Bett geht.
Das Vieh kommt aus dem Rhytmus ? Was weiß das Vieh von der Uhr, "es steht auf" wenn es hell wird, ganz sicher. Ich merke es daran, daß die Vögel zu zwitschern beginnen ;-)
Das Geheule der Sommerzeitgegner ist mir ein Rätsel, obwohl ich eine Menge Uhren besitze, die ich umstellen muß. Na und ?

Dekretzeit

Der Artikel erwähnt einen wichtigen Umstand nicht: Die "Ewige Sommerzeit" war kein dreijähriges Experiment Medwedjews, sondern schlicht und einfach eine Rückkehr zur dem Verfahren, das in der Sowjetunion zwei Generationen lang praktiziert wurde.

Bereits seit 1930 gingen die Uhren in der Russischen Föderation eine Stunde vor, und zwar 60 Jahre lang, bis zum Ende der Sowjetunion. Und niemand hat sich dran gestört.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dekretzeit

@ 20:37 von Phyllo

Auch von mir eine begeisterte Zustimmung zu Ihren Vorschlägen. Ich bin absolut kein Freund Putins, aber die Satire in Ihren Schlagzeilen fand ich trotzdem köstlich.

Danke!

Zeitumstellung

EU sollte die Zeitumstellung auch abschaffen. In Rußland wird es einfach beschloßen und gut ist es, in der EU dagegen wird Jahrzehnte darüber diskutiert und nix passiert.

Moskau hat keine MEZ

um 19:18 von mhsh
Denn was Russland wieder einführt ist die Mittel- Europäische-Zeit : MEZ

Das stimmt nicht. Russland erstreckt sich ohnehin über mehrere Zeitzonen und die Hauptstadt Moskau hat UTC +4, MEZ ist UTC +1.

Schöne Überschrift

"Ewiger Winter in Russland"...eine prima Überschrift!!! Sie zeugt von einem gewissen Humor und führt dazu, dass alle den Artikel lesen.
Die Zeitumstellung habe ich übrigens schon immer für einen Blödsinn gehalten.

@laurisch.kasten

"Im Osten geht die Sonne auf" war zur Abwechslung mal im geografischen Sinne gemeint und ist nicht im ewigen Ost-West-Gerangel zu sehen.

Aus neutral wird subjektiv scharf

um 21:39 von Wolfes74:
Danke ... liebe TS, daß ihr mal wieder die bisher kritisierte Scharfmacherei und Propaganda-Berichtersttatung bestätigt habt.

Nichts davon kommt in Wirklichkeit von der Tagesschau. Hier wird wieder mal klar, dass die Empfindungen, die Sie beschreiben, nur im Auge des Betrachters entstehen.
Mit anderen Worten: Der Artikel ist vollkommen neutral und ein scheinbares Russland-Bashing entsteht erst in der Vorstellung der Moskau-Anhänger.

Zeitumstellung

Also bei mir läuft das so, ich stelle am So.früh
meine Uhren um 1 Std. zurück und fertig.
da gibt es keine Störungen. ( Ist alles nur Einbildung)
Der Vorteil der Zeitumstellung liegt bei mir in erster Linie darin, daß ich eine höhere Lebensqualität im Sommer habe! (1Std. mehr Sommer und Freizeit geniesen)
Der 2de Vorteil liegt im Wirtschaftlichen Bereich. Alle Vorteile zu erklären würde zu lange dauern.

Zeiteneinteilung

Niemand berücksichtigt an dieser Stelle, dass der 0° Meridian in Greenwich liegt und der 15° Grad-Meridian in Görlitz ist. Hier im Rheinland bei Köln/Düsseldorf/Krefeld liegen wir also näher am 0°- als am 15°-Meridian, nachdem die MEZ berechnet wird. Also sollte eine Zeitgrenze eigentlich mitten durch Deutschland gezogen werden, um den natürlichen Gegebenheiten Rechnung zu tragen. Dann hätten wir automatisch eine richtige Sommer- bzw. Winterzeit, sogar ohne Zeitumstellung!

re GORENJE

"Es gibt keine "Winterzeit" ---> "nur" die normale Zeit ... im Gegensatz zu der UNSINNIGEN Sommerzeit !!!!"

Was es ganz bestimmt nicht gibt ist eine "normale" Zeit.

Jede Festlegung einer Zeit oder Zeitzone ist im Grunde willkürlich.

Gilt ebenso für den Kalender.

Ich find's reichlich lächerlich

was für eine Gewese um 1 Stunde Zeitumstellung gemacht wird mutmaßlich von Leuten, die nix dabei finden, für ihren Urlaub gleich durch mehrere Zeitzonen zu jetten.

dem sollte man unbedingt folgen

Gut, dass die Russen da nicht lange fackeln.
Bei uns wird das ja jedes Jahr auf's neue diskutiert, manchmal erklären mehr oder weniger bedeutsame Politiker oder solche, die sich dafür halten, dass man die Sommerzeit abschaffen wolle und am Ende passiert rein gar nix.

Dabei ist es erwiesen, die Sommerzeit kostet mehr als sie bringt, von dem was die Menschen zu erleiden haben mal abgesehen.

Eigentlich wäre mal ein Referendum über die Sommerzeit angebracht. Ein knappes Ergebnis kann ich mir nicht vorstellen.

warum nicht auch hier?

Ich brauche die ganze Umstellung nicht. Warum behält man nicht hier auch einfach die Winterzeit und dann braucht man sich nicht mehr umzustellen.

Ich hoffe dass die Sommerzeit

Ich hoffe dass die Sommerzeit in Deutschland bald abgeschafft wird.

@ michaelgaertner

Ich wollt's erst nicht glauben, aber ich habe nachgeguckt, und Sie haben Recht: Köln liegt bei 6° 57′ Ost und damit in der Greenwich-Zeitzone, die sich von 7° 30′ West bis 7° 30′ Ost erstreckt.

Na das wäre doch was, eine West-Deutsche und eine Ost-Deutsche Zeitzone! Es gibt nur sechs Länder auf der Welt, die in verschiedene Zeitzonen geteilt sind: Kanada, USA, Brasilien, Russland, Indonesien und Australien. (Indien und China erstrecken sich zwar über mehrere Zeitzonen, haben aber nur eine Landeszeit.)

Damit könnte Deutschland dann doch endlich in die Liga der ganz großen Staaten aufsteigen!

Zeitvertreib

Der Überschrift mangelt es an political correctness? Also ich fand sie ähnlich amüsant wie der Sturm im Wasserglas, den sie erwartungsgemäß ausgelöst hat. P.S. Wurde schon erwähnt, dass die Winterzeit eigentlich die Normalzeit ist?

@ 23:25 von Feliks Dzierżyński

Mal abgesehen davon, dass die "Empfindungen" die in meinem Auge beim Betrachten entstehen, höchstens ein Brennen ist, weil ich die Augen überanstrenge, ist "Ewiger Winter in Russland" neutral betrachtet einen Falschinformation - mit Hintergrundwissen ein Gag, der Sensationsberichterstattung a la Bild karikiert und auch eine Anspielung auf tatsächlich stattfindendes Russlandbashing.

Und bei ähnlichen Anspielungen auf die USA sind hier auch sofort die üblichen Verdächtigen auf der Matte, was nun wieder ich spaßig finde.

Man kann allerdings auch einfach mal zählen, wie oft welche Länder positiv oder negativ erwähnt werden und kann so die Grundeinstellung der Schreibenden zu den Ländern (oder Regierungen, für manch ist das ja das gleiche) einschätzen.

In meinen Augen gehört das alles noch zu Spaß, Sport und Spiel, auch manch' künstliche Empörung.

Kein Spaß ist, was in der Ukraine stattfindet, denn dort sterben Menschen, und wenn sie ermordet werden, gehören die Mörder bestraft!

Darstellung: