Kommentare

Stimmt

Es ist einer kältesten Winter der letzten 50 Jahre. Ich lebe seit 18 Jahren im Norden von Kentucky. Normalerweise haben wir im Winter zwischen Dezember und März vielleicht 15 Tage wo die Temperaturen unter den Gerfrierpunkt sinken. Diese Jahr hatten wir seit Mitte Dezember JEDEN Tag frostige Temperaturen und an 15 Tagen sank das Quecksilber sogar unter -20 Grad.
Das mag für Kanadier in Sasketchwan nichts besonderes zu sein, aber hier sind wir für so lange Kälteperioden nicht eingerichtet. Wir liegen auf dem gleichen Breitengrad wie Sizilien.
Aber was solls, wir können es nicht ändern. Ab Mitte nächster Woche wird es wärmer, und dann gleich auch 18 Grad. Schau'n wa mal....

Geht es nur mir so, oder...

immer wenn ich Fotos aus diesen Gebieten sehe bekomme ich das Gefühl, dass da ja einfach nur Schnee liegt. Klar, ordentlich viel Schnee, aber jetzt nicht so viel dass da irgendwie alles zusammenbrechen sollte. Klar man braucht länger in die Arbeit, aber die Regale in den Supermärkten sind nicht plötzlich leer. Strommasten kippen auch nicht plötzlich um.

ganz normaler kalter Winter

In Deutschland haben wir in diesem Jahr einen ganz normalen warmen Winter mit Tiefsttemperaturen um die Null Grad.
Da kommt alle paar Jahrzehnte immer wieder vor.
Ebenso gibt es extrem kalte Winter wie jetzt in den USA. Auch das kommt immer wieder alle paar Jahrzehnte vor.
So ist das Wetter.
Und es ist auch vollkommen normal, dass bei schlechtem Wetter Flüge gestrichen werden.
Das weiß man und kann sich darauf einrichten.

Bitte wo?

Amerika hat also einen teils extremen Winter.
Pech oder schade für die Leute.
Aber wieso kommen nur meldungen aus diesem Land, während in England ( immerhin EUropa mitglied ) das Wetter auch verrückt spielt. Läge uns doch irgendwie näher, oder ?

@Hügel

"Normalerweise haben wir im Winter zwischen Dezember und März vielleicht 15 Tage wo die Temperaturen unter den Gerfrierpunkt sinken. "

Vielleicht zufällig in den letzten warmen Jahren? oder du meinst: Wo durchgängig Frost ist und es auch mittags nicht über Null geht?
lt. Klimatabelle hat Lexington, Kentucky im Schnitt 94 Frosttage (Tage, an denen das Minimum unter dem Gefrierpunkt liegt) im Jahr.

http://www.climate-zone.com/climate/united-states/kentucky/lexington/ind...

Darstellung: