Kommentare

Zeigt, was Ihr könnt

Nach fast zwei Jahrzehnten in Kalifornien fühle ich mich zwar weitestgehend als US-Amerikaner, aber gerade im Fußball kommen die deutschen Wurzeln immer wieder durch und mit "Eisern Union" und dem SV Babelsberg bange ich auch heute noch.

Nach der Auslosung der WM-Vorrunde konnte ich verschmitzt verkünden, dass ich jetzt schon weiß, dass in mindestens einem Spiel "meine" Mannschaft (Deutschland oder USA) gewinnen wird. Ich hoffe sogar, dass beide gewinnen und dass Klinsmanns Jungs gegen Deutschland ein Unentschieden herausholen.

Immerhin, das letzte Spiel gegen Deutschland (bereits mit Klinsmann als Trainer) haben wir gewonnen. :-)

Wenn die Jungs dann noch den Ghana-Fluch (Niederlagen 2006 und 2010) überwinden, sind sie ja vielleicht sogar für eine Überraschung in der härtesten aller Vorrunden-Gruppen gut.

Darstellung: