Kommentare

Nicht sehr Diplomatisch, aber verständlich

Das vorgehen der Ultras Ahlawy mag nicht sehr Diplomatisch sein, aber sie tun zumindest etwas. Sie stehen dazu, sie stehen zu ihren toten Freunden/Kameraden/was-auch-immer. Ich persönlich sehe es sogar so das sie zur Demokratie stehen (natürlich in erster Linie zu ihrem Club, aber darüber kann ich hinwegsehen). Das vorgehen der "Sicherheitskräfte" war einfach nur unwürdig, das sie nichtnoch mitgemischt haben wie die Serbischen Polizisten am 13.Mai 1990 im Zagreber Stadion war gerade alles. Ich kann den Zorn der Ultras verstehen und wünsche ihnen alles gute, sie treten für eine Gerechte sache ein, ihr vorgehen mag in den Augen vieler falsch erscheinen, doch seien wir ehrlich:

Haben sie eine andere wahl? Ich sage ganz klar nein, die haben sie nicht!

Darstellung: