Kommentare - Wofür sich Star-Investor Buffett neuerdings begeistert

Kommentare

Ich mag die Krisenspekulanten

und Krisengewinnler nicht.

 

Finde ich kein gutes Beispiel. Gibts da nichts Andres zu berichten. Gierige Leute sind mir zuwieder.

selbsterfüllende Propezeihung

"Viele versuchen, die Finanz-Schachzüge des Investoren-Altmeisters in ihren eigenen Aktiendepots nachzuvollziehen."

 

Selbst wenn Herr Buffett irgendeinen Ramsch kaufen würde, gäbe es genug Menschen, die es ihm gleichtun würden. Die Folge wären steigende Kurse, die mit der wirtschaftlichen Realität überhaupt nichts zu tun hätten.

 

Grundsätzlich wird er aber keinen Ramsch kaufen, sondern in solide Unternehmen investieren. Bei einer ausreichenden Streuung und genug Zeit kann man eigentlich gar nichts falsch machen.

Mal sehen...

Nun darf man gespannt sein, wie die zahlreichen fortschrittlichen Kapitalismuskritiker hier auf diese Lobhudelei reagieren

@20:30 Uhr von IBELIN

//..und Krisengewinnler nicht.   Finde ich kein gutes Beispiel. Gibts da nichts Andres zu berichten. Gierige Leute sind mir zuwieder.//

 

Mir auch. Aber woher sollten wir über diese 'Spezies' etwas wissen, wenn nicht über sie berichtet würde?

Krieg ist mir auch zuwider und dennoch muss umfassend berichtet werden. Für Erbauliches gibt es ja Bücher und Zeitschriften ohne Zahl.

Hier bei der Tagesschau finden Sie übrigens täglich eine Mischung aus Traurigem, Schönem und auch Lustigem in der Rubrik "Bilder des Tages >>Blickpunkte<<". Manche Fotos gucke ich mir gerne und lange an.

 

@21:15 Uhr von Robert Wypchlo

//Vielleicht könnte Buffet ja Putin dazu überreden zurückzutreten//

 

Die Idee ist  nicht schlecht, aber da ist dieses Suchtproblem. Wenn Sie einen Heroinsüchtigen vor die Wahl stellen: Gold oder Spritze, müsste es schon sehr viel Gold sein, bis ein Süchtiger sich gegen die Spritze entscheidet.

Auch Macht kann süchtig machen und bei Putin ist das wohl der Fall. Ich fürchte so viel Geld hat selbst Buffin nicht, um Putin auch nur ein Quäntchen Macht abzuluchsen. Abgesehen davon, dass Putin ja selbst schon ausgesorgt hat.

Wenn ich

nur einen Teil des Geldes hätte, was dieser Herr besitzt, dann wüsste ich auch was ich damit machen würde.

Aber da ich weder das Geld habe, und auch nichts an der Börse, bleibt immer nur der Blick auf die täglichen Daten, wegen dem Kraftstoff für meine kleine Nähmaschine, mit der ich wenigstens zum einkaufen fahren kann.

Wünsche und Ideen hätte ich schon, nur fehlen leider die Möglichkeiten.

@20:36 Uhr von Nachfragerin

 " Die Folge wären steigende Kurse, die mit der wirtschaftlichen Realität überhaupt nichts zu tun hätten."

,

,

Ds haben wohl die meissten Aktienkurse. Siehe bes. Tesla

Willkommen der Aktienwelt.   

@20:30 Uhr von IBELIN

und Krisengewinnler nicht.   Finde ich kein gutes Beispiel. Gibts da nichts Andres zu berichten. Gierige Leute sind mir zuwieder.

,

,

Ich nehme an, Sie haben den Artikel nicht gelesen?

Buttet hat in einen Hersteller von Comtptern und Druckern investiert. Was ist daran schlecht oder gierig?

@20:36 Uhr von Nachfragerin

"Bei einer ausreichenden Streuung und genug Zeit kann man eigentlich gar nichts falsch machen."

Noch weniger kann man falsch machen wenn man nicht sein eigenes Kapital anlegt :D

Das hat nichts mit normalem…

Das hat nichts mit normalem Leben zu tun.

Spekulanten Und Abzocker sollte man ächten und nicht hofieren. 

Wer als Profi nicht bereits…

Wer als Profi nicht bereits vor einigen Monaten Short gegangen ist in T-Bond-Futures ( in Deutschland Bund-Future ), der hat etwas falsch gemacht. Buffett ist " alte Schule ". Heute nicht mehr zeitgemäß.  

Das letzte Hemd hat…

Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Warren Buffet kann also mal nichts mitnehmen wenn er von dieser Welt geht, also was macht er mit seinem ganzen Reichtum? Mir würde schon 0,01% von seinem Geld reichen um ein schönes Leben zu haben!

@23:07 Uhr von K.Napf

Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Warren Buffet kann also mal nichts mitnehmen wenn er von dieser Welt geht, also was macht er mit seinem ganzen Reichtum? Mir würde schon 0,01% von seinem Geld reichen um ein schönes Leben zu haben!

 

.

Googeln Sie mal nach "The Giving Pledge"...

@20:30 Uhr von IBELIN

und Krisengewinnler nicht.   Finde ich kein gutes Beispiel. Gibts da nichts Andres zu berichten. Gierige Leute sind mir zuwieder.

Ihr Kommentar zeigt, daß Sie nichts über Buffet wissen.

@22:07 Uhr von ElsiD

"Bei einer ausreichenden Streuung und genug Zeit kann man eigentlich gar nichts falsch machen." Noch weniger kann man falsch machen wenn man nicht sein eigenes Kapital anlegt :D

Logisch, durch die Inflation wächst mein Kapital von ganz alleine. Nur eben in die falsche Richtung. Kopfschütteln.

 

@23:07 Uhr von K.Napf

Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Warren Buffet kann also mal nichts mitnehmen wenn er von dieser Welt geht, also was macht er mit seinem ganzen Reichtum? Mir würde schon 0,01% von seinem Geld reichen um ein schönes Leben zu haben!

Er spendet es. Einfach mal im Netz suchen.

@23:07 Uhr von K.Napf

 

Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Warren Buffet kann also mal nichts mitnehmen wenn er von dieser Welt geht, also was macht er mit seinem ganzen Reichtum? Mir würde schon 0,01% von seinem Geld reichen um ein schönes Leben zu haben!

 

das wären dann wohl so um die 10 Mill Euro

ganz schön gierig :-)

Die Kommentarfunktion wird bald geschlossen

Sehr geehrte User,

wir werden die Kommentarfunktion um 00:00 Uhr schließen.

Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare noch zu Ende.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

@22:37 Uhr von Bender Rodriguez

 

Das hat nichts mit normalem Leben zu tun. Spekulanten Und Abzocker sollte man ächten und nicht hofieren. 

 

Was verstehen sie unter "normalem" Leben

der hat auf jeden Fall noch keine Stütze bezogen

Darstellung: