Kommentare - Wie die Bundespräsidenten-Wahl abläuft

13. Februar 2022 - 10:09 Uhr

Es ist eine Bundespräsidenten-Wahl unter Corona-Bedingungen - und damit anders als üblich. Wo wird gewählt, warum ist der Bundestrainer dabei - und wer steht neben Amtsinhaber Steinmeier noch zur Wahl?

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

auch wenn es hier um die Wahl

und nicht um die Kandidaten geht, ist es mir ein Bdürfnis, hier meine Ansicht zu F.W. Steinmeier zu schreiben. Bei dem letzten Thread (ich glaube, irgendwas mit Brückenbauer) kam ich einfach zu spät.
Steinmeier ist der Kandidat, an dem sich die wenigsten stören, und deshalb wurde er vorgeschlagen und wird auch das Rennen machen. Die Skizzierung seiner Person in der Berichterstattung hat aber m.E. schwere Schlagseite.
Ich zweifle an seiner charkterlichen Eignung für dieses Amt. Als SPD-Funktionär stand er stets offen für den Seeheimer Kreis, die Arbeitgeber-Fraktion innerhalb der Partei. Als führender Agenda-Architekt hat der dem Sozialstaat tiefe Wunden geschlagen und war und ist noch stolz darauf. Darüber wird kein Wort verloren.
Das dunkelste Kapitel ist allerdings seine Funktion als Schröders Kanzleramtsminister mit seinem gewissenlosen Agieren in der Kurnaz-Geschichte. Das werde ich ihm niemals verzeihen. Schade, dass das fast alle vergessen.

Darstellung: