Kommentare - Telefonische Krankschreibungen sollen verlängert werden

17. Januar 2022 - 22:39 Uhr

Die Gesundheitsminister der Länder wollen die Möglichkeit zur telefonischen Krankschreibung verlängern, um Praxen in der Omikron-Welle zu entlasten. Zu einer möglichen Priorisierung bei PCR-Tests gab es noch keinen konkreten Beschluss.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Gute Sache

Telefonische Krankschreibung finde ich ganz ok. Oder sagen wir, halb so wild.

Telefonische Krankschreing?…

Telefonische Krankschreing? Ein Witz!
Dann kann man die Krankschreibung bzw. das ärsztliche Attest gleich abschaffen.

Hat ein Geschmäckle

Ich frage mich ob dies nicht von einigen Spezialisten ausgenutzt wird?

@23:36 Uhr von eine_anmerkung.

//Hat ein Geschmäckle
Ich frage mich ob dies nicht von einigen Spezialisten ausgenutzt wird?//
.
Keine Sorge, die Spezialisten brauchen dafür Corona nicht. Die haben das schon immer gekonnt. Sie schreiben ja selbst "einige". Die Mehrheit wird weiterarbeiten.
.
Und es ist für viele Kranke auch sicher besser, wenn sie nicht in eine Omikron-durchflutete Praxis müssen. Und jeder von uns möchte ja, dass sich der Arzt Zeit nimmt. Kann er aber nicht, wenn zu viele Patienten die Praxis stürmen.

@werner1955 23:46

"Das wird viel Menschen sehr glücklich machen.

Danke Ampel."
.
Wie wär's denn mal damit, sich vor dem Verfassen zuerst zu informieren?
Es geht eindeutig um eine "Verlängerung"! Die Regelung wurde schon vor einigen Monaten eingeführt.
.
Also besteht überhaupt kein Grund, sinnbefreit auf der Ampel rumzuhacken.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen. Danke für Ihre Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: