Kommentare - Großbritannien: Testknappheit vor Silvesterfeiern

Kommentare

@ 19:27 Uhr von Bauer Tom

Leider kenn ich einige im Freundes- und Kollegenkreis, die sich auch eines "gesunden Immunsystems" brüsten können: einer ist tot, einer hat wochenlang an der Beatmungsmaschine mit dem Tod gekämpft; etliche haben Long-Covid. Und etliche haben die Infektion mit wenig Symptomen überstanden.
Das angeblich "gesunde Immunsystem" ist bei einer Corona-Infektion allenfalls eine Lotterie.

@Schweriner1965

.
Der Virologe Christian Drosten äußert sich verhalten optimistisch zu möglichen Entwicklungen der Pandemie.
.
Zwar seien wir noch ein ganzes Stück davon entfernt, aber mit Blick auf Südafrika und England...
.
[...]Es gebe Hinweise darauf, dass sich die pandemische Situation hin zu einer endemischen entwickelt: "Endemische Situation heißt: Dieses Virus wird zu einem Erkältungsvirus… Es ist natürlich eine gute Situation, wenn man ein Virus hat, das nicht mehr so krank macht, das aber gut übertragbar ist, so dass es im Prinzip alle Immunitätslücken in der Bevölkerung…findet."
.
Coronaliveblog, heute, 20:11 Uhr

Am 30. Dezember 2021 - 19:10 Uhr von M. Höffling

...........Ich werde aber keinesfalls für den Rest meines Lebens die aktuellen Einschränkungen akzeptieren.........
---------------

Ich ebenso nicht.

19:10 Uhr von M. Höffling

"Genau die Normalität von 2019 MUSS so schnell wie möglich wieder erreicht werden. Für den Rest meines Lebens werde ich zwar ein gewisses Infektions- und Erkrankungsrisiko akzeptieren müssen, wie das mit dem allgemeinen Lebensrisiko halt immer so ist. Ich werde aber keinesfalls für den Rest meines Lebens die aktuellen Einschränkungen akzeptieren. Noch nicht einmal die Maske, die mir den Atem raubt und die Ohren wundscheuert."

In dieser Argumentation versteckt sich der entscheidende Irrtum.

Rictig ist, dass wir im nächsten Sommer wieder moglichst geringe Inzidenzen erreichen müsse, Wenn wir dann wieder voreilig wie nach dem letzten Sommer handeln. lauert im Winter wieder eine nächste Welle.
.
Der Unterschied muss sein, dass wir mit einer Niedriginzidenzstrategie den Virus weitgehend aussperren, indem wir jedes Aufflaclern sofort regional ersticken. Das zentrale Mittel dafür ist u.A. eine fächendeckende Abwasseranalyse. Moglicherweise auch der vorbeugende Einsatz von Medikamenten etc.

17:14 Uhr von weingasi1

Leider erschless sich mir der Sinn Ihres posts nun überhaupt nicht. Ob Sie sich heute/gestern irgendwo infiziert haben, werden Sie erst in einigen Tagen wissen.///
Lesen Sie bitte den Kommentar, auf den ich antwortete. Wenn Sie auf meine Antwort keine Satire erkennen, dann tut es mir leid.

Am 30. Dezember 2021 - 19:59 Uhr von Menschen 123xyz

..........War sehr schön.......
------------------------------------------

Hört sich sehr entspannt an. Trotzdem kann ich auf so schöne Sachen gerne verzichten.

Aufforderung zu feiern, kann man machen...

"Die britische Regierung fordert die Menschen auf, den Jahreswechsel zu feiern und sich vorher zu testen."
Und am besten so, wie es vorbildlich die Zuschauer der Darts-WM vorgemacht hatten: ohne Mund- und Nasenschutz, damit das Grölen auch weithin hörbar wird, und ganz ohne Abstand.
Ich bin nicht gegen das Feiern, aber wo bleibt in GB die Vernunft?

@20:15 Uhr von SinnUndVerstand

Sie haben das Recht, das Gesundheitsrisiko fuer sich selber einzuschaetzen und sich entsprechend zu verhalten.
Das Leben ist voller Risiken und jeder kann mit Sinn und Verstand die Situation abwaegen wie er es fuer richtig und noetig haelt.

In meinem Freudes und Bekanntenkreis habe ich Gott sei Dank noch keine ernsten Verlaeufe gesehen oder gehoert.

@ kaneel

Das wäre natürlich klasse. Habe nur ein bisschen Angst das wir diesen Zustand - der irgendwann eintreffen wird - ignorieren und weiter auf die Inzidenz gucken. Bei der spanischen Grippe war der Verlauf ähnlich, irgendwann endet jede Pandemie. Wäre auch blöd wenn es nicht so wäre, sonst hätten wir ja seit ca. 100 Jahren einen lockdown.

Get back control ...

... und jetzt fehlt's an vielem? Was für eine grandiose Schaumschlägerei der Populisten. Vllt fällt allmählich auch bei den AfD-Anhängern mal der Groschen? War die Impf-Ablehnung vllt doch nicht so hilfreich?

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert.

Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: