Kommentare - Impfpässe: Geimpft, genesen oder gefälscht

Kommentare

Und bei Ladendiebstahl?

Ist der Verkäufer auch bei Ladendiebstahl verunsichert und bringt es besser nicht zur Anzeige?
Das Fälschen von Impfpässen ist eine Straftat. Da sollte es doch kein Vertun geben.

Und bei Falschgeld

Müsste der Apotheker nicht bei Auftreten von gefälschten Geldscheinen auch sofort Anzeige erstatten? Oder liegt das auch in seinem Ermessen? Wenn es ihm zu aufwändig ist, kann er den Kunden dann einfach nur wegschicken und das war's?
Sollen wir alle nur noch wegschauen?

Wieso verstößt ein Apotheker…

Wieso verstößt ein Apotheker gegen das Berufsgeheimnis, wenn er bei entdecken eines gefälschten Impfpasses die Polizei ruft? Wenn ihm jemand den Laden zerlegt ruft er sie doch auch? Und Impfpassfälschung ist kein Kavaliersdelikt sondern Betrug. Schließlich geht es auch um unser aller Gesundheit. Schlimm genug dass es neben impfverweigerern auch solche Menschen gibt.

Der leichte Weg

Die Apotheker machen es sich leicht. Sie verdienen eine Menge Geld mit den Zertifikaten. Aber wenn es mal Probleme gibt, wollen sie nichts damit zu tun haben. Man möchte es sich mit dem Kunden nicht verderben, nur weil der mal ein Dokument gefälscht hat.

Es müsste harte Strafen geben

Das Fälschen von Impfzertifikaten müsste eine Straftat sein, die mit schweren Strafen bedroht ist. Und jemand, der von einer solchen Straftat erfährt und sie nicht zur Anzeige bringt, sollte auch belangt werden können.

@ Sisyphos3

Blockwartmentalität .... Denunziantentum
*
Also lassen wir alle Straftaten durchgehen, weil Anzeige ja bähhh ist?
*
heutzutage wird verwerfliches Tun eben stark an der persönlichen Einstellung festgemacht
*
Ähhh. Versteh ich jetzt nicht.
Sie meinen, ein jemand fälscht einen Impfnachweis hat aber in Wirklichkeit eine gute Einstellung?
Sorry, bestraft werden sollte er trotzdem.

@08:57 Uhr von Sisyphos3

>> Sind gefälschte Impfpässe ein Fall für die Polizei?
Nope, eher für die Staatsanwaltschaft. -.-

>> Blockwartmentalität .... Denunziantentum
Also, ich habe gestern an der Straßenbahnhaltestelle schon wieder (weil Verspätung durch Querdenkerdemo) den Satz gehört: "Warum SPAXEN wir den Impfverweigerern nicht einfach die Wohnungstüren zu wie in China". Die Beiden waren so ca. 16-17J. alt! oO

Lange wird es nicht mehr dauern, bis es knallt. -.-

@ Sisyphos3

Sind gefälschte Impfpässe ein Fall für die Polizei?
Blockwartmentalität .... Denunziantentum

*
Also so ein dezentes, augenzwinkendes Einvertändnis mit Impfverweigerern lese ich schon daraus.

Warum SPAXEN wir den…

Warum SPAXEN wir den Impfverweigerern nicht einfach die Wohnungstüren zu wie in China"

Für ihre Stadt hoffe ich, dass die beiden Jugendlichen nicht den Durchschnitt abbilden. Scheinen ja nicht die hellsten Kerze auf der Torte zu sein...

@ saschamaus75

den Satz gehört: "Warum SPAXEN wir den Impfverweigerern nicht einfach die Wohnungstüren zu wie in China". Die Beiden waren so ca. 16-17J. alt!
*
In China sollte man tunlichst keinen Impfnachweises fälschen. Die dortigen Straflager sollten wir hier aber bitte nicht einführen.

re 08:57 Sisyphos3: Mentalitäten

>>Sind gefälschte Impfpässe ein Fall für die Polizei?<<

Für wen denn sonst? Vielleicht noch für den Psychiater...

>>Blockwartmentalität .... Denunziantentum
heutzutage wird verwerfliches Tun eben stark an der persönlichen Einstellung festgemacht<<

Ist das jetzt Ihre Selbsterkenntnis?

@ teachers voice - @ Sisyphos3

>>Sind gefälschte Impfpässe ein Fall für die Polizei?<<
Für wen denn sonst? Vielleicht noch für den Psychiater...

*
Es könnte natürlich auch sein, dass der Fälscher eine schwere Kindheit hatte, oder unter Hartz-IV leidet oder unter dem kapitalistischen Profitstreben der Gesellschaft.

„Es könnte natürlich auch…

„Es könnte natürlich auch sein, dass der Fälscher eine schwere Kindheit hatte, oder unter Hartz-IV leidet oder unter dem kapitalistischen Profitstreben der Gesellschaft.„

Auch die können ja alle zum Psychiater....

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert.

Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: