Ihre Meinung zu: Kritik nach TV-Duell: Trump will rechte Gruppierung nicht kennen

30. September 2020 - 21:57 Uhr

US-Präsident Donald Trump ist nach seinem scharf kritisierten Aufruf an eine rechtsradikale Gruppe, sich "bereitzuhalten", zurückgerudert. Er und sein Herausforderer Biden werfen sich nach dem chaotischen TV-Duell Versagen vor.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.9
Durchschnitt: 1.9 (10 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ein racist with no sense of decency

Wie immer wenn Trump etwas sagt das the unthinkable war bis zu diesem Zeitpunkt, gibt es viele Republicans die ihn verteidigen und es klein reden ("just Trump being Trump").

Jetzt ist nicht jeder Trump supporter ein racist, sexist, homophobic and xenophobic wie Trump, aber warum ist das fuer diese Menschen kein dealbreaker ???
Warum nicht ? Unser problem ist nicht Trump, es ist seine base

Was für ein Trauerspiel

Ich kann nur noch einmal auf das Interwiew mit dem großen amerikanischen intellektuellen Cornel West im Schweizer Magazin "Republik" verweisen:

"https://www.republik.ch/2020/08/22/wir-haben-die-wahl-zwischen-einem-neofaschistischen-gangster-und-einem-neoliberalen-desaster"

Darstellung: