Ihre Meinung zu: Spahn empfiehlt wegen Coronavirus Urlaub in Deutschland

5. September 2020 - 20:19 Uhr

Im Herbst ans Mittelmeer oder zu Weihnachten in die Tropen? Gesundheitsminister Spahn rät angesichts der Corona-Pandemie davon ab. Er ruft dazu auf, im nächsten Urlaub "die Schönheit Deutschlands zu genießen".

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.4
Durchschnitt: 2.4 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Zweierlei mass

Wenn hier wieder Fußball vor Publikum stattfinden soll und auch Weihnachtsmärkte diskutiert werden dann ist es auch fast egal ob man in Urlaub ins Ausland fährt oder hier bleibt. Mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben das es wichtiger ist wie man sich verhält als wo man ist.
Sollte das mit den schnelltests klappen wäre das in jedem Fall super. Englische Studien scheinen darauf hinzudeuten dass die aktuellen Tests oft falsch positive Resultate liefern weil auch abgestorbene Viren als positiv bewertet werden

mal davon abgesehen

das Urlaub in Deutschland für mich nicht in Frage kommt. Erstens kann ich mir das nicht leisten (habe mal verglichen D und GR, gleichwertiges Hotel, Essen, Trinken usw., kam auf mind. 1000 EUR Mehrkosten bei 2 Wochen), und zweites bin ich ein Schönwetterurlauber. Damit hat sich das Thema ohnehin schon erledigt. Vielleicht gibt es ja einen Zuschuß für Rentner wenn man in D Urlaub macht. Empfehlen kann der gute Mann ja viel. Ohne mich, zur Not halt wie dieses Jahr - kein Urlaub.

Warum Deutschland?

Was ist Spahns Gedankengang dahinter?
Es gibt durchaus Ecken auf der Welt die weniger Coronafäle haben als wir. Was zeichnet Deutschland also aus?
Bisher dachte ich es wäre die Art wie man Urlaub macht. Wenn man 1x am Tag in den Supermarkt geht und dabei Abstand hält und sich dann in ein gemietetes Appartement setzt und für sich selber kochst und Tagsüber wandert, dann geht man ziemlich sicher auch in Italien oder Österreich kein unnötig hohes Risiko ein.
Im Gegenzug ist Party, enges Tanzen, Alkohol und rücksichtslos sein auch in Deutschland möglich und da wir mehr als 0 Fälle haben ist das auch hier gefährlich.
Was genau ist Spahns Gedankengang hinter dem Aufruf in Deutschland Urlaub zu machen? Und auf einer Party führt niemand Anwesenheitsliste, Deutschland alleine macht es den Gesundheitsämtern auch nicht leichter, es geht in Erster Linie um das Verhalten der Einzelnen.
Was hat Spahn sich dabei bitte gedacht?

Weihnachten in den Tropen?

Wer kann das schon bezahlen?
Ein Herr Spahn bestimmt, Otto Normalverbraucher ganz sicher nicht.

Otto Normalverbraucher ist froh, mit der Familie 1 x im Jahr einen familienbezahlbaren Urlaub machen zu können, viele können nicht mal das.

Urlauben in Deutschland, zu deutschen Preisen, für viele unbezahlbar.

Es kommt nicht darauf an, wo man hin fährt, sondern wie man Urlaub macht. Wenn gewisse Dinge unterbunden werden ist alles in Ordnung. Es ist eher nicht die normale Familie, die den Virus nach einem AI Urlaub verbreitet, der Kulturreisende ist es auch nicht. Die Sünder sind bekannt.

@Advocatus Diabo...

"und auch Weihnachtsmärkte diskutiert werden" Am 05. September 2020 um 20:28 von Advocatus Diabo...

*

Zumal das große Oktoberfest auf den Wiesen zwar abgesagt wurde, aber (was viele anscheinen nicht wissen) die kleinen Oktoberfeste in den Städten soweit ich gelesen haben in Planung und in Vorbereitung sind.

Ja, ja, der Söder und seine strengen Mass-Bier-nahmen.

Aber das erklärt, warum wir alle nun im schönen Deutschland Mass-voll Urlaub machen sollten.

Ich befürchte, daß es sehr viele Urlauber geben wird...

...denen entweder das Corona-Virus völlig egal ist.
Oder sie meinen sie können sich nicht anstecken im Auslandsurlaub oder falls doch sie keine schwerwiegenden Symptome bekommen.

---

Mit der Vernunft der Menschen in Zeiten der Corona Pandemie rechne ich nicht mehr,
zumindestens wenn es um den Urlaub geht.
-
Wir sehen bzw. sahen es doch gerade mit dem Sommerurlaub.
Wieviele Leute mußten denn unbedingt in Risikogebiete fliegen um dort dann die Sau herauszulassen?
Oder zumindestens die Coronaregeln im Hotelzimmer lassen.
-
Ich befürchte, daß wir uns im Winter auf eine neue Welle einrichten können, da Leute wieder dichter zusammendrängen und das in meist in Räumen mit trockener Raumluft.
Wenn dann noch eine größere Grippewelle kommen sollte, dann gute Nacht Marie.
-
Ich glaube dann haben die Ärzte und das Pflegepersonal echte Probleme.
-
Denn wie gesagt, je länger die Pandemie andauert,
desto weniger sind immer mehr Menschen bereit nichts zu tun, was den Schutz angeht

Spahn hat durchaus recht. Wir

Spahn hat durchaus recht.
Wir haben bereits in diesem Sommerurlaub die Schönheit Deutschlands genossen und werden dies im Herbst noch einmal tun. Im Winter allerdings werden es warscheinlich eher die Kanaren werden. Winterurlaub in Deutschland ist wohl hauptsächlich für Wintersportler interessant.

Schönen Urlaub kann man immer

irgendwo in Deutschland machen. Wir haben alles, was die südlichen Länder auch haben: Meer, Berge, massenhaft Sehenswürdigkeiten, man versteht die Gastgeber (meistens) und man merkt, wann man abgezockt werden soll.
Wetter ist auch meistens super.
Ich empfehle den südlichen Schwarzwald von Lörrach bis hinter den Feldberg, ganz nahe ist auch die Schweiz und Frankreich, nur ein paar Kilometer entfernt.
ÜBER BADEN LACHT DIE SONNE!

Am 05. September 2020 um 20:42 von Kessl

.........Was hat Spahn sich dabei bitte gedacht?.....

Nicht viel. Aber er liegt damit im Trend wenn ich so hier an die Beiträge der letzten Wochen denke. Urlaub in D scheint ungefährlicher zu sein, warum auch immer.

Andere Perspektive

Mann kann das aber auch anders sehen. Im Frühjahr waren z. B. in Kroatien sehr wenige Positive und sie hatten es echt gut im Griff bzw wurden verschont. Dann kamen die Urlauber, hauptsächlich aus Österreich und Deutschland und mit ihnen auch plötzlich die positiv getesteten aber erst auf der Heimreise.
Nachdenklich stimmt mich auch das es heute in Kroatien ca. 200 positiv getestetegab = Risikogebiet.
Frankreich hatte gestern 9000 positiv getestete = kein Risikogebiet.
Versteht das jemand?

Zieht das Narrativ `im

Zieht das Narrativ `im Ausland ist es gefährlich und steckt man sich an´ etwa immer noch ?
Wohl eher nicht. Sinn dahinter dürfte eher sein, die heimische Wirtschaft ein wenig zu pushen.
Obwohl... manche glauben das vermutlich wirklich. Im Kosovo und auf Mallorca lauert das Virus, das wir längst los wären, wenn niemand ins Ausland fahren (oder demonstrieren) würde.
Dagegen würden Reisewarnungen nach willkürlichen Maßstäben helfen. Oh, gibt´s ja schon. Dann vielleicht pauschal für Reisende in solche Gebiete einfach mal Quarantäne mit der Gießkanne verteilen. Oh, gibt´s auch schon.
Dann... die Schönheit Deutschlands hervorheben. Bei 4°C und Sturm an der MV-Küste stehen (und hoffen, dass in dieser Zeit das Auto nicht zerkratzt wird), oder sich Wanne-Eickel oder Buxtehude ansehen. Hoffentlich ist da niemand aus dem Ausland, der das Virus einschleppt.
Eigentlich hilft nur zu Hause bleiben. Was manche ja immer sagen. Kreis geschlossen.

Urlaub in Deutschland

Da bleibt uns auch nichts anderes übrig, denn inzwischen ist auch Deutschland, Dank der vielen "unbesorgten" Mitbürger, für andere EU-Länder die gewissenhafter mit der Pandemie umgehen, ein Hotspot. Ich würde auch die Grenzen für Deutsche schließen, wenn ich sehe, was sich zuletzt in Berlin abgespielt hat.

Aha

Der Virus überträgt sich von Mensch zu Mensch. Nicht von Land zu Land.
Auf einer Safari in der Serengeti treffe ich weniger Menschen, als in München. Und ob ich mit Maske in Flugzeug von Köln nach Mallorca bin , oder mit Maske in der Bahn von Hamburg nach Garmisch macht den Braten auch nicht fett

Mache ich auch so

Ich habe keine Zeit für zehn oder vierzehn Tage Quarantäne nur weil mein ausländischer Urlaubsort rückwirkend zum Risikogebiet erklärt wird. Auch doof wäre wenn Grenzen zu sind. Man stellt sich zB Südtirol vor, und Österreich würde die Grenzen zumachen. Nee lass man, nicht dieses Jahr.

Wie lange soll das Corona-Getuhe noch weiter gehen ?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn : "[... Zudem werde man "möglicherweise in sechs Monaten eine Idee davon haben, dass Impfstoffe dann auch bald verfügbar sind". Man werde Tag für Tag und Monat für Monat besser wissen, wie man mit dem Virus umgehen müsse. ...]"
Bedeutet wg. Impfstoff : Keine Ahnung
und bedeutet wg. Corona-Getuhe : Immer weiter so
Mit diesen Aussagen des Bundesgesundheitsministers wird klar: Corona ist nicht im Griff
Anstatt ein "Weiter so" Corona-Getuhe mittels Zwangsmaßnahmen f. d. Volk zu veranstalten, wäre es besser, wenn die Bundesregierung, die MPs, u. d. sonstigen Verantwortlichen mal ein Masterplan präsentieren würden, wie die Wirtschaft wieder weiter in Schwung gebracht werden kann (z.B. Teildeglobalisierung der deut. Wirtschaft, wie teilweise Produktion u. Entwicklung wieder in Deutschland).
Es wird immer offensichtlicher, das die v.g. Verantwortlichen an dieser Stelle nix präsentieren können, und stattdessen ein "Weiter so" Corona-Getuhe veranstalten.

20:45 von Lyn

«Weihnachten in den Tropen?
Wer kann das schon bezahlen?
Ein Herr Spahn bestimmt, Otto Normalverbraucher ganz sicher nicht.»

Welches Land in den Tropen dieser Erde sollte denn zu Weihnachten 2020 überhaupt ein Urlaubsziel sein können? Sei es wegen einer äußerst gefährlichen Situation zu Corona (wie: Brasilien, alle anderen Länder mit Tropen in Südamerika, das Tropische Indien).

Sei es mit zwar deutlich weniger Gefahr, aber wegen bestehender Einreisesperren aus der EU (wie: Costa Rica, Jamaika, Ruanda, der Tropische Teil von Japan auf der Inselgruppe: "Okinawa").

Flüge in die Tropen sind nach weit weg von hier in DEU.
Preise höher als nach irgendwo ans Mittelmeer.
Aber längst nicht in dem Maß mit dem Faktor.
Wie weiter weg vonhier weiter weg ist.

Jede Reise in die Tropen sollte man eh sehr gut vorbereiten.
Für weniger lange als 4 Wochen zu reisen, ist mit ganz wenig Sinn.
Dafür aber Leben vor Ort bei guter Planung & Wissen bis zu sehr viel günstiger als in Europa am Mittelmeer.

Ob ich jetzt in Flensburg

Ob ich jetzt in Flensburg oder Kopenhagen, in Enschede oder Meppen, in Trier oder Luxemburg, in Freiburg oder Strasbourg, in München oder Salzburg, auf Usedom oder in Stettin Urlaub mache... das wird für eine Gefahr der Ansteckung jeweils völlig unerheblich / identisch sein

Am 05. September 2020 um 21:12 von Uhu_64

Ja, Grenzen dicht machen bringt nichts, außer einer bestimmten Partei, die so etwas ja befürwortet.

"......... Ich würde auch die Grenzen für Deutsche schließen, wenn ich sehe, was sich zuletzt in Berlin abgespielt hat..........!

Verstehe ich jetzt nicht. Meinen Sie die Demos, die illegalen Parties in Berlin ? Waren da viele Ausländer ? Oder meinen Sie eine Grenze um Berlin errichten damit da keine deutschen rein kommen ? Aber da wohnen doch auch deutsche.

Warum sollte man das tun ?

Herr Steinmeier urlaubte mitten in dieser "schrecklichen" Pandemie...ausgerechnet im ehemaligen europäischen Epizentrum Südtirol...und hat sich allein mit dieser Entscheidung nicht besonders klug bzw. "vorbildlich" verhalten. Und dann noch dieses Foto.

Nein, nein, ausgerechnet ein grottenschlechter und stets selbstgefälliger Krisenmanager wie Jens Spahn,...sollte sich mit seinen Vorschlägen langsam wirklich zurückhalten. Er sollte sich lieber vorbereiten, vorbereiten auf die Wut vieler Menschen,...die aufgrund der wirtschaftlichen Vollbremsung...Jobs und Existenzen verloren haben...und sehr bald noch verlieren werden.

Nirgendwo in Europa steigt die Zahl der Schwerkranken bzw. Corona-Toten, nicht einmal in Italien oder Spanien, obwohl die Infektionen wieder angestiegen sind.

Das Virus verliert rasant an Schrecken und bald wird die Zeit der Aufarbeitung beginnen...und der eitle Jens Spahn wird dabei nicht gut wegkommen.

Leute macht Urlaub wo Ihr wollt und hört auf Euch selbst !

Ganz sicher nicht

In Deutschland mache ich ganz sicher keine Urlaub. Die Leute laufen hier an der Ostsee mit langen Gesichtern durch die Gegend und scheinen total frustriert zu sein. Ich bin zum Glück gerade in einem Land wo alles ganz normal läuft. Also viel Spaß im grauen Deutschland.

Ist eh egal wo die Menschen Urlaub machen: Corona ist überall

Wieso soll das Volk von Deutschland Urlaub in Deutschland machen ?
Corona ist überall. Die Frage ist nur, läuft das Urlauber-Volk durch Zufall ausgerechnet im Urlaub in einem Corona-Hotspot rum.

Im Übrigen: Corona ist überall, auch im Corona-Hotspot u. Corona-Risiko-Infektionsgebiet ÖPNV in D. u. in d. EU

Macht das Volk von Deutschland Urlaub in Deutschland, wird es zwangsläufig früher o. später im Corona-Hotspot u. Corona-Risiko-Infektionsgebiet ÖPNV herumlaufen oder sich dort aufhalten.
Der Kampf gegen Corona muss da aber anders laufen.

Urlaub in Deutschland?

im Winter? Aha, um was zu machen? Weihnachtsmärkte werden abgesagt und Skifahren ? Hängt vom Winter ab, sonst wird sich's in Garmisch und Oberstdorf ganz schön drängen. Und sind Hotels und Hotelbars in D sicherer als z.B. in Ö??
Herr Spahn kann seine Urlaubs- und Reisevorschläge gern für sich behalten. Ich brauch von ihn keine Reiseempfehlungen, keine Freizeittipps und auch sonst keine Ratschläge. Groß und selbstverantwortlich bin ich schon selbst. Die Manie unserer Politiker, überall reinzuquatschen nervt gewaltig

Warum immer dieses begrenze Denken?

"Man habe beim Winterurlaub in Ischgl und im Sommerurlaub gesehen, dass 'zumindest bestimmte Arten von Reisen und Urlaub Risiken mit sich bringen und Infektionen mit zurück nach Deutschland bringen', sagte der CDU-Politiker."

Herr Spahn scheint noch immer nicht verstanden zu haben, dass sich ein Virus nicht im geringsten für politische Grenzen interessiert. Er spricht selbst von "bestimmten Arten von Reisen", will aber partout nicht einsehen, dass es auf eben diese Art der Reise ankommt und nicht auf die Nationalität des Urlaubsortes.

Ein Partytourist wird sich auch in Deutschland einem höheren Risiko aussetzen als ein Individualtourist im tiefroten Hochrisikogebiet. Aber das ist den meisten wohl zu komplex...

/// Am 05. September 2020 um

///
Am 05. September 2020 um 21:21 von 0_Panik
Wie lange soll das Corona-Getuhe noch weiter gehen ?

Mit diesen Aussagen des Bundesgesundheitsministers wird klar: Corona ist nicht im Griff
Anstatt ein "Weiter so" Corona-Getuhe mittels Zwangsmaßnahmen f. d. Volk zu veranstalten, wäre es besser, wenn die Bundesregierung, die MPs, u. d. sonstigen Verantwortlichen mal ein Masterplan präsentieren würden, wie die Wirtschaft wieder weiter in Schwung gebracht werden kann (z.B. Teildeglobalisierung der deut. Wirtschaft, wie teilweise Produktion u. Entwicklung wieder in Deutschland).
Es wird immer offensichtlicher, das die v.g. Verantwortlichen an dieser Stelle nix präsentieren können, und stattdessen ein "Weiter so" Corona-Getuhe veranstalten.///
.
Es scheint so, dass Sie die vielfältigen Massnahmen der Bundes- und Länderregierungen, sowohl was die Eindämmung der Corona-Infektionen, als auch die Ankurbelung der Wirtschaft betrifft, nicht mitbekommen haben.

Deutschland kann so schön sein

Naja, Schloss Schwanstein als Urlaubsherberge finde ich schon sehr gewagt, Herr Bundesgesundheitsminister Spahn. Aber vielen Dank, da muss ich erst noch etwas sparen:-)

Am 05. September 2020 um 21:21 von 0_Panik

Ja, so wird das eine unendliche Geschichte. Aber eines Tages kommt man auf die Idee, mal ein Auge auf die Anzahl der Erkrankten und Tote zu werfen. Obwohl sich die Zahlen der Neuinfektionen schon seit längerem etwa vervierfacht haben, stagnieren diese Zahlen.

Überflüssige Ratschläge.

Die Aufgabe des Bundesgesundheitsministers besteht nicht darin, den Bürgern Reiseratschläge zu erteilen.
Er möge vielmehr dafür sorgen, dass die Menschen in Deutschland bestmöglich über die jeweils aktuelle Situation informiert werden und bei Bedarf eine optimale medizinische Versorgung erfolgen kann.
Im übrigen muss es dem mündigen Bürger selbst überlassen bleiben zu entscheiden, wann er welche Reisen wohin unternimmt - und dann auch die Verantwortung für die Folgen dieser Reisen einschließlich möglicher Kosten zu tragen.
Die permanente Tendenz dieser Bundesregierung zum Fürsorge- und Bevormundungsstaat ist nicht nur unangemessen, sondern sie widerspricht dem Geist unseres Grundgesetzes!

/// Am 05. September 2020 um

///
Am 05. September 2020 um 21:24 von Hille-SH
...........
Nirgendwo in Europa steigt die Zahl der Schwerkranken bzw. Corona-Toten, nicht einmal in Italien oder Spanien, obwohl die Infektionen wieder angestiegen sind.

Das Virus verliert rasant an Schrecken und bald wird die Zeit der Aufarbeitung beginnen...und der eitle Jens Spahn wird dabei nicht gut wegkommen.

Leute macht Urlaub wo Ihr wollt und hört auf Euch selbst !///
.
Deutschland hat die Krise besser als viele andere Länder dank der richtigen Regierungsmaßnahmen durchlebt. Ihr Tipp: macht Urlaub wo ihr wollt ist nicht gut. Sie sollten sich mit dem Phänomen Präventionsparadoxon beschäftigen.

Urlaub in Deutschland

Lieber Herr Spahn,
ich bin mit ihrer Corona-Politik eigentlich zufrieden. Auch die Leugner kann ich nicht verstehen. Ich fahre jeden Tag 3 Stunden mit dem ÖPNV im Rhein-Main-Gebiet von und zur Arbeit (nutze Bus, Regio und S-Bahn). Überall sind Menschen ohne Maske oder falsch getragenen unterwegs! Wir sind letzte Woche nach Fuerteventura geflogen. Am Gate in Frankfurt jede Menge Leute ohne Maske und im Flieger "Kinnträger". Auf den Kanaren haben alle eine Maske auf - auch auf der Straße! Die Zahlen sind auf Gran Canada und Lanzarote hoch - auf Fuerte nicht! Ich fühle mich hier sicherer als in Hessen. Warum müssen wir nach Hause und strafen hier die Leute die die Regeln einhalten?

21:26 von Ich doch nicht

«In Deutschland mache ich ganz sicher keine Urlaub. Die Leute laufen hier an der Ostsee mit langen Gesichtern durch die Gegend und scheinen total frustriert zu sein. Ich bin zum Glück gerade in einem Land wo alles ganz normal läuft. Also viel Spaß im grauen Deutschland.»

Wo sind Sie denn gerade in einem Land, dem es gelang, dem Corona die Einreise zu verweigern? Ist es das Schlaraffenland …?

20:50 von Werner40

Spahn hat durchaus recht. Wir

Spahn hat durchaus recht.
Wir haben bereits in diesem Sommerurlaub die Schönheit Deutschlands genossen und werden dies im Herbst noch einmal tun. Im Winter allerdings werden es warscheinlich eher die Kanaren werden. Winterurlaub in Deutschland ist wohl hauptsächlich für Wintersportler interessant.
////
*
*
"Der Umstand der Après-Ski-Bar-Schließungen in Ischgl hat in Sölden zu keinen Reaktionen geführt"?????
*
Schon vergessen?

Dann doch besser keinen Urlaub

Deutschland ist teuer. Der Freizeitwert auch oft begrenzt. Durch die Corona bedingten Einschränkungen wird einem auch der Spaß verdorben, was aber nicht nur für Deutschland gilt. Einziger Benefit: man muss sich keine Gedanken machen wegen Quarantäne.

In Russland werden schon die ersten Menschen geimpft. Was, wenn die westlichen Impfstoffe bei den Tests versagen?

Wird dann die Bundesregierung „Sputnik V“ in Russland ordern? Und werden die USA diese erneute zusätzliche „Abhängigkeit“ von Russland dann zu unterminieren versuchen, vielleicht weil sie ihren Impfstoff verkaufen wollen? Ich bin schon gespannt !

@21:34 von Werner40

"... die vielfältigen Massnahmen der Bundes- und Länderregierungen, sowohl was die Eindämmung der Corona-Infektionen, als auch die Ankurbelung der Wirtschaft betrifft, nicht mitbekommen haben ..."

Ja ganz toll !

Reicht nur hinten u. vorne nicht. Das betrifft insbesondere das Gebiet der Wirtschaft. Wo ist der Masterplan ?

Corona ist immer noch da. Und da bleibt auch so.

Und Corona ist nicht eingedämmt worden.
Sondern es wurde viel getestet -> viel Corona
Und es wurde wenig getestet -> wenig Corona
Und es gibt überhaupt keine wirkliche Aussage, wie das Infektionsgeschehen ist.

Alles nur ein "Weiter so" Corona-Getuhe für das Volk zur Rechtfertigung der Corona-Zwangsmaßnahmen f. d. Volk.

Der tatsächliche Corona-Hotspot u. Corona-Infektionsgebiet, der ÖPNV, ist zu keinem Zeitpunkt stillgelegt worden.

@deutlich - Köstlich : Weihnachtsmärkte werden abgesagt

Weihnachtsmärkt fallen unter Wochenmärkte
und werden vieler Ortes stattfinden.

Endweder abgespeckt oder weiter in die Fläche verteilt.
Auch werden Stehtische verbannt und es gibt nur noch Einwegbecher.
Zudem wird es Einbahnstraßenregelungen geben :-)

20:45 von Lyn

Weihnachten in den Tropen?

Wer kann das schon bezahlen?
Ein Herr Spahn bestimmt, Otto Normalverbraucher ganz sicher nicht.

Otto Normalverbraucher ist froh, mit der Familie 1 x im Jahr einen familienbezahlbaren Urlaub machen zu können, viele können nicht mal das.

Urlauben in Deutschland, zu deutschen Preisen, für viele unbezahlbar.

Es kommt nicht darauf an, wo man hin fährt, sondern wie man Urlaub macht. Wenn gewisse Dinge unterbunden werden ist alles in Ordnung. Es ist eher nicht die normale Familie, die den Virus nach einem AI Urlaub verbreitet, der Kulturreisende ist es auch nicht. Die Sünder sind bekannt.
///
*
*
Richtig, mit dem Nachschlag für den hervorragenden heimsittenden öffentlichen Dienst, da wird der Urlaub in Deutschland für Normalbürger sicher bezahlbarer??

@Martinus 21.37

volle Zustimmung! Nicht nur Spahn kann seine Bevormundungen stecken lassen, auch Söder, Merkel, Krächzmann und alle Andern! Wobei man Spahn zugute halten darf, dass er Fehler eingestanden und sich entschuldigt hat (war in der Welt ein Thema) Das würde seine Chefin nie machen.

Ich sende schöne

Urlaubsgrüße aus Schenna in Südtirol.
Bin heute angereist. Hier ist es ziemlich leer im Gegensatz zu den letzten Jahren.
Was Herr Spahn meint interessiert mich nicht.
Ich denke nicht daran meinen Jahresurlaub in Deutschland zu verbringen.
Die Reisewarnungen sind auch Willkür. Auf Teneriffa fast kein Corona,aber eine Warnung.
Frankreich voll mit Corona,aber nur begrenzte Reisewarnung. Warum besteht nicht für das ganze Land wie z.B. Spanien auch eine Reisewarnung?
Kann mir jemand die Ungleichbehandlung erklären?
Gruß aus Italien bei besten Wetter und phantastischen Essen.

Ich mache gerne

und fast nur noch Urlaub in Deutschland und das unabhängig von Corona.
Wenn ich mal nicht in Deutschland bin,dann höchtens mal ein kurzer Tripp über die Grenze.
Tirol ist nicht weit und würde sich auf dem Titelbild dieses Artikels gut anbieten.
Habe ich überigends dort auch schon gemacht,von Reute Tirol über schloß Linderhof weiter nach Ettal, danach zur Wieskirche und weiter nach Garmisch.
Wunderschönes Deutschland,wunderschönes Oberbayern.
Dabei natürlich immer schön die Regeln einhalten.
Wir können das Risiko nur begrenzen und das sollten wir auch machen,total ausschließen können wie es nicht.

Sag ich nicht

Am 05. September 2020 um 21:44 von schabernack
21:26 von Ich doch nicht
«In Deutschland mache ich ganz sicher keine Urlaub. Die Leute laufen hier an der Ostsee mit langen Gesichtern durch die Gegend und scheinen total frustriert zu sein. Ich bin zum Glück gerade in einem Land wo alles ganz normal läuft. Also viel Spaß im grauen Deutschland.»

Wo sind Sie denn gerade in einem Land, dem es gelang, dem Corona die Einreise zu verweigern? Ist es das Schlaraffenland …?

Das werde ich Ihnen ganz sicher nicht verraten. Nicht das noch ein paar deutsche graue Mäuse hier her kommen.

@20:45 von Tada

//Ja, ja, der Söder und seine strengen Mass-Bier-nahmen.

Aber das erklärt, warum wir alle nun im schönen Deutschland Mass-voll Urlaub machen sollten.//

Schöne Wortspiele.

Wenn man genug Maß zu sich nimmt, weiß man ja eh nicht mehr wo man ist. Da kann man doch auch zu Hause kotzen. Wäre (für andere) auch hygienischer.

Ja

toll. Warum auch nicht? Ich wohne im Süden, also da wo andere Leute Urlaub machen.

Wenn jetzt Neuschwanstein nicht voll mit Chinesen und Japanern ist, kann man mal gucken ob die Hotels auf haben und die Restaurants die noch nicht pleite sind.

Jetzt muss man sich als Deutscher nur noch Urlaub in Deutschland leisten können.

Das verstehe ich jetzt gar nicht ...

Sicher gibt es in Deutschland wunderbare Orte, aber ... ob ich mich bei der Party in Ischgl anstecke oder in Füssen, macht doch keinen Unterschied – oder?

Am 05. September 2020 um 21:47 von Möbius

..............man muss sich keine Gedanken machen wegen Quarantäne.................

Risikogebiete können ja auch innerhalb Deutschlands entstehen. Da reichen ja schon grade mal 8 von 100000 eine Woche lang. Nur kann man es hier besser umgehen, weil man ja mit Bahn oder Auto unterwegs ist. Wenn z.B. Berlin zum Risikogebiet erklärt wird dann komm ich eben aus Potsdam......oder so........

Als Rentner

habe ich viel Zeit und zur Abwechselung wandere ich durch die Fischbeker Heide hier bei mir gleich um die Ecke in Hamburg-Neugraben.Das ist dann mein Urlaub.

@Advocatus Diaboli - Alle Probleme kommen von außerhalb.

20:28 von Advocatus Diaboli:
"Mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben das es wichtiger ist wie man sich verhält als wo man ist."

Den Aussagen von Herrn Spahn zufolge hat sich diese Erkenntnis in der Politik noch nicht durchgesetzt. Die größten Gefahren scheinen im Ausland und auf regierungskritischen Demos zu lauern. Am Stammtisch eines durchschnittlichen Deutschen, im Bus oder Klassenraum scheint es keine Ansteckungen zu geben, vor denen man warnen müsste.

@old Lästervogel 20:54..

Richtig..
Man kann sich immer ein paar Tage Urlaub im Land leisten..in meinem Fall Rhön,Odenwald..
Wozu im Süden sinnlos in der Sonne liegen..hierzulande lässt sich viel entdecken..
Tagesausflüge oder verlängerte Wochenenden reichen auch..
So bin ich aufgewachsen und habe nie was versäumt..

@20:28 von Köbes4711

//Erstens kann ich mir das nicht leisten...//

Ich auch nicht.

//Vielleicht gibt es ja einen Zuschuß für Rentner wenn man in D Urlaub macht.//

Das wäre mal eine gute Idee.
Ich fürchte nur, dass eine satte Mehrheit davon ausgeht, dass Rentner keinen Urlaub brauchen, weil die ja das ganze Jahr über 'Urlaub' machen.

Gute Idee

wenn er es bezahlt.
Meine Erfahrungen mit Urlaub in Deutschland: 1. teuer, 2. teuer, 3. teuer
Und da kann man nicht argumentieren, dass die Lohnkosten in Deutschland höher sind als z.B. in Kroatien. Die Servicekräfte in D kommen ja aus den billigen ehem. Ostblockländern, bis hin nach Indonesien.
Aber vielen Hotelbesitzern kann der Gewinn in Deutschland gar nicht hoch genug sein.
Die Angestellten hausen in Löchern oder in PLattenbauten, gehen im Winterhalbjahr zum Jobcenter, wenn sie Deutsche sind, bzw. in Deutschland leben. Und so ist dann auch der Service - zugekniffene Lippen beim "Lächeln". Wen kann man das verdenken, bei dieser Ausbeutung. Ja, so macht Urlaub spaß. Dann gehe ich lieber nach Kroatien, Ungarn, Slowenien oder Griechenland. Dort sind die Menschen arm aber trotzdem aufrichtig freundlich und nicht geheuchelt wie im Heuchlerland Deutschland.

Urlaub dahoim

machen wir seit Jahren. Angefangen haben wir mit Mallorca, wo es noch "normal" zu ging, später Amerika dann Asien und zum Schluss Neuseeland. Brauchen wir nicht mehr, es gibt in Deutschland so schöne Flecken man muss diese nur suchen. Da kann man stundenlang wandern ohne mehr als 5 Leute zu sehen.
Klar kostet das ein paar Kreuzer mehr als All Inclusive ( 299.- für 14 Tagen) in der Türkei oder Griechenland, Zuhause gehen dafür Arbeitsplätze verloren. Manche meinen das Deutschland nur etwas für Rentner ist, welche dafür einen Bonus bekommen um im Heimatland Urlaub zu machen. Bin Rentner und brauche keinen Bonus.

20:54 von Old Lästervogel

«Wir [in Deutschland] haben alles, was die südlichen Länder auch haben: Meer, Berge, massenhaft Sehenswürdigkeiten, man versteht die Gastgeber (meistens) und man merkt, wann man abgezockt werden soll.
Wetter ist auch meistens super.»

In Deutschland ist sehr vieles, was Urlaube attraktiv, interessant, unterhaltsam macht. Gerade durch die sehr steigende Zahl an Verkäufen von Wohnmobilen werden auch Regionen in DEU weit mehr bereist, die noch 2019 touristisch gar nicht so bekannt & begehrt waren. Die relative Unabhängigkeit des Reisens, wenn das Eigene Bett mit auf Rädern an verschiedene Orte unterwegs ist.

Diese Art des Reisens findet in DEU aber ab ± Mitte Oktober wegen der Witterung ein Ende. Außer für "Hardcore-Mobilisten" mit viel Zeit & viel Geld für große & sehr luxuriöse Betten auf Rädern. Sehr wenig eignen sich Wohnmobile für Reisen zum Wintersport. Oder über Weihnachten / Neujahr.

So hat DEU vieles. Aber gar keine Witterung ab Nov.
Wie am Mittelmeer, oder auf den Kanaren.

Ausnahmezustand überall - hoffentlich als Übergang zum Besseren

Jeder, der im Urlaub zu Hause bleibt, macht eh Urlaub im eigenen Land. Da eine Reise nach Brasilien für mich derzeit nicht nur wegen Corona nicht in Frage kommt, warte ich damit auf die Nach-Corona- und vor allem die postfaschistische Zeit. Und hoffe angesichts der aktuellen desolaten Situation, dass dann noch was von der vielfältigen Schönheit des Landes übrig ist: tagesschau.de/ausland/amazonas-brandrodung-101.html von heute

„Im vergangenen Jahr waren im August 6668 Brandherde gezählt worden, der seit 1998 zweithöchste Wert. Der dritthöchste lag 2005 mit 5.981 Bränden vor. Aufgrund schärferer Kontrollen hatte die Regierung der linken Arbeiterpartei (2003-2016) sowohl die Abholzung wie auch die Brände reduzieren können. Doch seit Amtsübernahme des rechtspopulistischen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro steigt die Umweltvernichtung wieder an“
Der Kurs der brasilianischen Börse auch:
spiegel.de/wirtschaft/soziales/brasilien-boerse-nach-wahlsieg-bolsonaros-auf-rekordhoch-a-1235765.html

Ich unterstütze Spahns

Ich unterstütze Spahns Empfehlung, favorisiere regionalen Urlaub (der aber nicht unbedingt direkt an der Grenze stoppen muss) aber primär aus ökologischen Gründen - was nicht heisst, dass es nicht auch *mal* weiter weg gehen darf, es ist halt eine Frage der Dosis und des Verkehrsmittels. In Deutschland gibt es viele schöne Ecken und zu Hause ist's auch nett. Zumal Deutschland *teilweise* ein sehr günstiges Urlaubsland ist. Trifft aber mehr auf FeWos zu als auf Hotels.

21:59 von Anna-Elisabeth

"Da kann man doch auch zu Hause kotzen."

.-.-.

Aber ich bitte Sie, gnä FrAUUU!"
In der Sache haben Sie freilich Recht.

Vernunft

Wenn ich so die Kommentare lese scheint doch die Mehrheit der Kommentatoren kapiert zu haben auf was es wirklich ankommt, nämlich darauf dass man sich vernünftig verhält egal wo man ist. Und wir brauchen daher auch nicht die ständige Panikmache der Regierung. Zugegeben mit dieser hohen zustimmungsrate lässt es sich mit der ständigen schwarzmalerei gut leben und das erhöht auch die Wahrscheinlichkeit dass die derzeitige Regierung auch nach der Wahl weitermachen kann

@91541matthias 22.06

ich will Ihnen die Rhön nicht madig machen. Dass Sie nie was versäumt haben ist subjektives Empfinden, Bescheidenheit ist ja schön. Aber in Spanien aufs Meer blicken und es hören und riechen bei Tapas und einem kühlen Rosado, das hat schon was. Oder an der kroatischen Küste nach einem schönen Tauchgang fangfrischen Fisch genießen und fröhliche freundliche Leute um sich herum.

2020 um 20:45 von Lyn

Es kommt nicht darauf an, wo man hin fährt, sondern wie man Urlaub macht
.
um das genau dreht sich´s
ob man am Ballermann die Sau raus lässt und sich nicht an die Abstandsregeln hält
oder hierzulande wird auf das selbe rauskommen
Zitat: "Die Sünder sind bekannt" allerdings sind die bekannt

@hallo Hallelujah, 21:55 Uhr: Schöne Grüße nach Südtirol!

Unsere Kanzlerin war da in diesem Jahr. Unser Bundespräsident war da neulich (es hat ihm sogar so gut gefallen, dass er ganz über Masken- und Abstandsregeln vergaß ...).

Und ich war auch da (im vergangenen Jahr, gleich gegenüber, kurz hinter Dorf Tirol). Eine sehr schöne Gegend mit mediterranem Flair nur wenige Autostunden von Deutschland entfernt. Sicher bewandern Sie die schönen Waalwege ?

Pandemie der politischen Elite

Aktuell sind 221 Corona Patienten in Deutschland auf Intensiv, die positiv Ergebnisse sind konstant niedrig.

Wir haben ein Problem ? Ja eines in den Köpfen.
Herr Spahn gibt selber zu, es wird noch lange dauern - ja wird es - so wie wir alle Krankheiten akzeptieren und erdulden müssen schon seit ewiger Zeit.
Bei Corona wird eine derartige Hysterie verbreitet, die durch Zahen nicht mehr gerechtfertigt werden können.
Aber zu tief und einschneidend waren und sind die Maßnahmen und Beschränkungen unserer Grundrechte dies nun auch zugeben zu können !
Was bitte ist an Urlaub in Deutschland besser ?
Wir geben unsere Freiheit und Grundrechte auf, wir geben den europäischen Gedanken auf.
Wofür ? Für die aktuellen Zahlen ?
Grundrechte dürfen nur der Lage entsprechend beschränkt werden. Wo ist diese Lage ?
Das alles ist nur noch Irrational !
Wir müssen mit Corona leben lernen, wie auch mit allen anderen Krankheiten !

Urlaub in Deutschland

Was ist falsch daran in der Schweiz Winterurlaub zu machen. Jahrelang keinen Urlaub, eigentlich hätte ich von Kanada geträumt, nach langem Sparen, aber das ist ja Risikogebiet. Warum eigentlich? Mir ist nichts bekannt, dass da besonders viele Neuinfektionen wären. Anstecken kann man sich auch bei Partys in Deutschland. Partygesellschaft ist überall.

Richtig! Auch wenn einige

Richtig!

Auch wenn einige hier wieder versuchen, den Brei im Mund herumzudrehen.

Je weiter ich herumreise, je mehr Menschen ich begegne, desto größer wird logischerweise das Risiko für Omi.

Trotzdem hier wieder einige Erbsenzähler von wegen mit und an, Statistikverdreher und An-den-Haaren-herbeizieh-Argumenten-Wünsch-Dir-was-Weltenbummler.

Nein, ein Weg, ein Schritt, eine Gelegenheit für den Virus.

@ Anna-Elisabeth

„Wenn man genug Maß zu sich nimmt, weiß man ja eh nicht mehr wo man ist. Da kann man doch auch zu Hause kotzen.“

Nur blutige Anfänger kotzen, wenn sie nur Maß trinken. Der erfahrene Partygänger braucht da noch ordentlich Obstler

@ 21:54 von deutlich @Martinus 21.37

//Wobei man Spahn zugute halten darf, dass er Fehler eingestanden und sich entschuldigt hat (war in der Welt ein Thema) Das würde seine Chefin nie machen.//

Chefs machen ja auch keine Fehler. Deren Anordnungen sind alternativlos. Vielleicht habe ich da auch nur etwas falsch verstanden.

21:54 von deutlich

>>Nicht nur Spahn kann seine Bevormundungen stecken lassen, auch Söder, Merkel, Krächzmann... <<

Der weise Konfuzius sagte: Die Schmähung entehrt nur den der sie ausspricht.

Urlaub Weihnachtsmarkt etc.

Die in sehr vielen Fällen für den Veranstalter ruinös überschaubare Anzahl von Menschen, die das Coronarisiko geringer einschätzen, als die Urlaubsreise, oder die Veranstaltung, die sie eigentlich gerne erleben würden, wird das Geschehen bestimmen. Wenn zB schon der Kabarettist Bernd Stelter große Schwierigkeiten hat die durch die Hygienekonzepte sehr deutlich wenigeren Karten für seine Auftritte zu verkaufen, kann man erahnen, wie z.B. Weihnachtsmärkte besucht sein werden, oder es die Ferienorte treffen wird. In einer hessischen Stadt hat man nun einen Rummel Corona konform aufgemacht. Es waren max 4000 Leute erlaubt, 1400(!) sind gekommen, normalerweise gehen da 5000 Leute PRO STUNDE durch! Wie soll sich das rechnen? Gleiches gilt für die Gastronomien in den Urlaubsorten, vermutlich auch für die Hotels. Der Aufruf in Deutschland zu urlauben hört sich vielleicht nett an, wird aber kein Problem lösen. Sicher gibt es auch viele die laut schreien, ich will aber, die stille Mehrheit nicht

Auslandsreisen verbieten

Man sollte darüber nachdenken, touristische Reisen in das Ausland zu verbieten, so lange die Pandemie anhält. Ich bin in der DDR aufgewachsen und dort war man mit Auslandsreisen auch sehr restriktiv. Ne Mauer müssten wir ja nicht wieder aufbauen.

Schönen Urlaub machen kann man immer

... und der Wein ist von der Sonne verwöhnt. Und das berühmte Badener Lied sagt, dass da die schönsten Mädchen wohnen....

22:26 von Roccabruna

ich hätte nur beim Transatlantikflug aktuell so meine Bedenken

Gesundheitsamt

Also das Gesundheitsamt hat es bei Urlaub in Deutschland auch nicht viel einfacher. Sie fahren von Köln nach Berlin und gehen zur "wilden" Party - da führt keiner eine Anwesenheitsliste und niemand weiß, daß sie da waren. Oder sie gehen ins Restaurant und hinterlassen falsche Angaben. Kostet in Berlin jetzt zwar Bußgeld, aber erwischen kann einen keiner. Die Selbstauskunft (Personendatenfragebogen) geben sie am Ende des Restaurant-Besuchs ab, sonst können sie die Endzeit nicht hinschreiben. Dann gehen sie und sie sehen vor dem Abgeben der Adressdaten, ob einer von der Polizei/Ordnungsamt durch Restaurant läuft und andere weggehende Gäste nach dem Personalausweis kontrolliert. Sind sie gegangen, sind sie weg. Also bar bezahlen und egal. Was will da das Gesundheitsamt bei einheimischen Gästen einfacher haben? Sie sind im Hotel im Berliner Westen, schauen sich aber den Park von Schloß Sansouci an. Wer weiß, da sie da waren? Keiner.

Mehrheit für deutschen Urlaub

Ältere Menschen verbringen ihren Urlaub bekanntermaßen gerne und häufig im Inland. Da hier in diesem Forum viele Rentner kommentieren ist die große Zustimmung relativ leicht verständlich.

21:59 von Ich doch nicht

«Das werde ich Ihnen ganz sicher nicht verraten. Nicht das noch ein paar deutsche graue Mäuse hier her kommen.»

Ich hatte auch nicht ernsthaft erwartet, dass Sie "preisgeben", wo Ihr Aufenthalt aktuell ist. Aber es gibt kein Land, in dem mit Corona 2020 alles unverändert zu dem ist, wie es 2019 zum Urlaub ohne Corona war.

Auch Bunte Mäuse (die einen DEU-Reispass haben) machen Urlaub.
In Deutschland, oder in anderen Ländern. Mehr bunte als Graue Mäuse.

Mein Land der Wahl in Europa für einen Urlaub mit weit gehend entspanntem Umgang mit Corona wegen einer guten Politik des Landes + aufmerksamen, mitwirkenden, verständigen Menschen. Wäre Slowenien gewesen.

Weil ich sehr gerne Paddeln gehe. Dort in Slowenien gibt es exzellente Regionen, wo man dies machen kann. Ich war noch nie dort.
Auch 2020 wurde & wird es nichts.

Nicht wegen Corona nicht.
Schon gar nicht wegen einfarbig Grauer Mäuse nicht.
Sich über angebliche Massen davon in DEU zu verspötteln.
Ist nur phantasielos schwarz !

@21:47 von Möbius

//In Russland werden schon die ersten Menschen geimpft. Was, wenn die westlichen Impfstoffe bei den Tests versagen?//

Was macht Sie so sicher, dass „Sputnik V“ nicht versagt UND unbedenklich für die Gesundheit ist? Ich habe großes Zutrauen in deutsche UND russische Forscher. Hinsichtlich der Berichterstattung sieht das anders aus.

Bevormundung

Bevormundung seitens der Politik?

Ein kluger Rat ist keine Bevormundung.
Der weniger Erfahrene, wenn er immerhin erkennt, dass er die Situation weniger gut beurteilen kann als der Erfahrenere, kann ihm freiwillig folgen und gewinnt dabei.
Wenn man über die nötige Bescheidenheit und Intelligenz verfügt, ist das klar zu erkennen.
Und ja, man kann dem Erfahrenen dann auch freiwillig folgen.

Teilweise richtiger Hinweis

Ich würde zur Zeit auch gut überlegen ins außereuropäische Ausland zu fahren. Ist man innerhalb Deutschlands unterwegs - beispielsweise Berlin - kann zwar die Covid 19-Zahl-Fall im betreffenden Ort stark steigen, sie müssen trotzdem nicht in Quarantäne bei Ihrer Rückkehr weil beim Zug/Auto keiner kontrollieren kann, wo sie herkommen. München hatte vor wenigen Tagen eine Inzidenz von fast 35 (dem bayrischen Warnwert). Wenn sie plötzlich auf 50 steigt, würde bei einer Region im Ausland die Regierung Quarantäne für Rückkehrer anordnen und innerhalb Deutschlands passiert dagegen nichts. Das Beherbergungsverbot für Personen aus deutschen Risikogebieten greift nur, wenn Sie woanders im Hotel sind. Fahren Sie nach Hause, kontrolliert keiner, wo sie herkamen. Solange sie Auto/Zug fahren, gibt es keine Bewegungsprofile (namensgebundene Buchung wie beim Flugzeug) und damit Nachweismöglichkeiten. Ob das der Gesellschaft nutzt, ist was anderes.

@22:16 von Sausevind

//"Da kann man doch auch zu Hause kotzen."

.-.-.

Aber ich bitte Sie, gnä FrAUUU!"//

Tschuldigung!

Ich habe da gerade meine Eltern (Gott hab sie selig) im Ohr:

Eliiiiisabeth!

(An der Erziehung liegt es nicht.)

Am 05. September 2020 um 22:26 von Reservistin

Aktuell sind 221 Corona Patienten in Deutschland auf Intensiv................

Wenn das so bleibt, auch wenn die Zahlen der Neuinfektionen im Herbst und Winter noch weiter steigen sollten, dann haben wir ein Problem, den Impfstoff an den Mann zu bringen. Ich sehe da auch eine sehr gute Entwicklung der Zahlen, was die Erkrankten und Tote angeht und hoffe, das der positive Trend so weitergeht.

@ Heilprakt. Verbieten

„Man sollte darüber nachdenken, touristische Reisen in das Ausland zu verbieten, so lange die Pandemie anhält“

Weil der Virus an der Grenze stoppt oder weswegen?

22:26 von Reservistin

Wir geben unsere Freiheit und Grundrechte auf, wir geben den europäischen Gedanken auf.
Wofür ? Für die aktuellen Zahlen ?
.
schlimm wenn man für seinen Anspruch in der Gegend rumzureisen
das GG und die Menschenrechte bemühen muss
fahren sie halt in Urlaub, halten die Abstände ein - wer hindert sie daran

Dann sollte

der Herr Spahn mal jedem Bürger eine kräftige Spritze Urlaubsgeld ausgeben, bei seinem Verdienst ist das sicher zu verschmerzen.
Familie mit 2 größeren Kinder und in den Ferien in Deutschland Urlaub machen, das wird kräftig mehr als in anderen Ländern.
Dann ist noch das Wetter, und das es kurzfristig gar keine Plätze mehr gibt.
So einfach wie er das sagt, ist das nicht mit dem in Deutschland Urlaub machen.

was mich erstaunt

was einige jammern, wie wenig Geld sie durch die Corona Sache haben
Kurzarbeit, womöglich arbeitslos oder den Zweitjob kellnern verloren
aber für einen Urlaub scheint es doch zu reichen
..wer jammert dem kann man helfen - so ein Sprichwort
wenn er nicht mehr jammert sollte man nachdenklich werden

Grundsatzfrage

Liebe Politiker,
Kroatien hatte die Corona-Situation gut unter Kontrolle. Dann kamen ungetestet Deutsche/Österreichische Partytouristen und brachten unter Umständen das Virus gar erst nach Kroatien mit. Sie machten in Kroatien mit anderen wild Party und fahren später nach Hause. Dann testet man und stellt die Infektion fest. Vielleicht haben es einige Touristen - die sich auch in der deutschen Heimat nicht an die Regeln halten - gar erst mitgebracht? Wenn diese Partyfreudigen dann innerhalb Deutschlands "wilde" Parties machen, passiert innerhalb Deutschlands das gleiche. Nicht unbedingt der Ort des Geschehens ist ausschließlich maßgeblich sondern oftmals auch das Verhalten in dem betreffenden Ort. Ischgl kann auch schnell in den deutschen Alpen passieren, wenn irgendeiner das Virus hat und keiner Abstand hält. Und Gangelt (Kreis Heinsberg mit dem Karneval) war vor über einem halben Jahr! Inzwischen sind viele Leute dieses Theater einfach leid und machen alles soweit wie immer.

Am 05. September 2020 um 22:30 von Heilprakt. verbieten

Nette Idee, und dann ? Die Grenzgänger die täglich zur Arbeit fahren, sind dann auch noch arbeitslos. Außerdem müßte man alle Grenzen komplett schließen. Bis man feststellt, das Virus ist international und auch in Deutschland vorhanden,
Grüße aus Schwerin

erstaunlich

Schon erstaunlich, was die Politiker und Elite weltweit da so von sich geben.
Laut Herrn Spahn (Dtl) soll ich Urlaub im schönen Deutschland machen. Aha.
Laut Frau Tam (Kanada) sollen Kanadier beim Sex Maske tragen. Ah.
Und Trump (US) möchte, daß alle Welt Hydroxychloroquine nimmt, wenn man coronavirus-positiv ist. Auch gut.
Melinda Gates wünscht sich, daß wir alle Maske tragen. Bitte sehr.
Jetzt fehlt noch der Beitrag vom Weihnachtsmann.
Aber wenn wir gerade dabei sind; ich hätte auch noch einen Vorschlag: wir kommen mal alle wieder in die Realität zurück, leben langsam und etwas vorsichtiger normal weiter und erklären mal der Bevölkerung, daß ein positives Testresultat nichts aussagt, ausser daß Coronaviren im Körper vorhanden sind. Ob man krank war, evtl. krank wird, oder nichts passiert, kann man davon nicht ableiten (auch nicht, ob man ansteckend ist oder nicht).
Das Spiel mit den Fallzahlen und die Maskerade sollten wir vielleicht langsam beenden. Schönen Urlaub an alle!

@Möbius

„ In Russland werden schon die ersten Menschen geimpft. Was, wenn die westlichen Impfstoffe bei den Tests versagen?

Wird dann die Bundesregierung „Sputnik V“ in Russland ordern? “

Ach ja? Meinen Sie die ganzen „Freiwilligen“ Versuchskaninchen? Komisch dass selbst in Russland keiner bereit ist sich das „zugelassene“ Zeugs verabreichen zu lassen. Die „westlichen“ Impfstoffe sind wesentlich weiter, die „östlichen“ aus RUS Sicht übrigens auch...

Die Zulassung von etwas was man noch nicht hat war eine Nebelkerze...

@Halleluhjah

„ Die Reisewarnungen sind auch Willkür“

Das ist gelogen. Das RKI ist da sehr transparent.

Urlaub in Deutschland / Jens Spahn

Ist Herrn Spahn eigentlich klar, wie stark er mit diesem Thema die Menschen in Deutschland polarisiert?
Ich habe über viele Jahre Geld in Deutschland verdient und versteuert. Damit habe ich Eigentum im EU Ausland erworben, um dort angenehm und streßfrei Urlaub machen zu können. Jetzt atürlich unter allen gebotenen Corona Richtlinien.
Und jetzt will man mir raten, doch lieber zu Hause zu bleiben.
Für mich eine bodenlose Unverschäntheit.
Ich habe hier mit Sicherheit kein höheres Ansteckungsrisiko, als an einem völlig überlaufenen Ostseebad.
Herr Spahn, Sie wissen nicht wovon Sie reden, wenn Sie verallgemeinern, dass Urlaub in Ausland "böse" und in Deutschland "gut" ist.

@ Reservistin

Herr Spahn gibt selber zu, es wird noch lange dauern - ja wird es - so wie wir alle Krankheiten akzeptieren und erdulden müssen schon seit ewiger Zeit.

Corona müssen wir nicht akzeptieren. Wenn es Ihnen egal ist, ob Sie krank werden, mir ist es nicht egal. Gegen Corona kann man etwas tun, nämlich Abstand, Hygiene, Alltagsmasken. Also tun wir es doch einfach.

21:54 von deutlich

«Nicht nur Spahn kann seine Bevormundungen stecken lassen, auch Söder, Merkel, Krächzmann und alle Andern!»

Erzählt mir wer Politiker, Bekannter, Freund, die Partnerin (mit Begründung). Warum es seiner / ihrer Meinung nach sinnvoller sei, vorerst keinen Urlaub im Ausland zu machen.

Höre ich mir dies ohne Vorbedingungen an. Mal hören, wie logisch, schlüssig, nachvollziehbar die Argumente als Gesamtes sind. Solange mir niemand verbietet, nach irgendwo bestimmtes zu reisen. Oder mir befiehlt, nach anderswo hinreisen zu müssen.

Ist nicht die geringste Spur von "Bevormundung" dabei.
Maximal mies im schlimmsten Fall sind es grauenhafte Argumente ohne Zusammenhang zu tatsächlichen Gegebenheiten. Mehr aber nicht !

"Bevormundung", wo man akut nicht hinreisen kann. Sind die Einreisebestimungen fast aller Länder außerhalb von Europa. Hinreisen können Sie nach sonst überall hin auf der Welt, wo Sie hin wollen (+ es sich leisten können).

Urlaubs-Bevormundung der DEU-Regierung ist nicht !

@22:47 von Sisyphos3

Auf meine Argumente der unkritischen Zahlen eingehen können Sie nicht ? Weil es keine gibt !

Bei gestiegenen positiv Testungen fallende Zahlen auf den Intensivstationen !

Bitte hierzu argumentieren !

Und bitte ziehen die unser GG und Grundrechte nicht derart ins lächerliche !

Stattdessen wird mir vorgehalten mich egoistisch zu verhalten ?

Erschreckend, wie tief wir hier gefallen sind !

Transatlantikflug @sisyphos3

Da ist was dran! Dann doch die Schweiz mit ausreichend Verwandten, bei denen man unterkommen und dann zum Wintersport gehen kann. Und dann ein schönes Käsefondue...mmmh

Am 05. September 2020 um 22:51 von Sisyphos3

Die Leute die "jammern" weil sie arbeitslos geworden sind, sind vielleicht andere, als die, die sich jetzt einen Kopp um den Urlaub machen.

@Nachfragerin

"Am Stammtisch eines durchschnittlichen Deutschen, im Bus oder Klassenraum scheint es keine Ansteckungen zu geben, vor denen man warnen müsste." Am 05. September 2020 um 22:04 von Nachfragerin

*

Wie es an Stammtischen aussieht kann ich ihnen nicht sagen.

Aber was Schulen und Busse angeht, so kann ich Sie beruhigen:

Die Klassenräume werden so stark gelüftet, dass Kinder es nicht rechtzeitig schaffen Corona zu bekommen, weil sie sich vorher eine Lungenentzündung holen.

Und die Busse (zumindest vor und nach der Schule) sind so voll, dass da keine Corona dazwischen passt. Wenn irgendwas sein sollte, dann steckt man höchstens den einen Menschen an, der direkt vor einem steht. Der fungiert dann als natürliche Aerosol-Barriere.

@Hallelujah

“ Auf Teneriffa fast kein Corona,aber eine Warnung.
Frankreich voll mit Corona,aber nur begrenzte Reisewarnung. ”

Naja, wenn schon nicht objektiv, dann wenigstens faktisch korrekt bitte: Frankreich hat erst gerade JETZT Spanien leicht überholt- in absoluten Zahlen: Frankreich hat aber fast 50% mehr Einwohner als Spanien. Die Inzidenz pro 100.000 EW/ 7T ist in Spanien höher gewesen! Und über der Schwelle 50. In F drunter. Das ändert sich gerade. Logischerweise hinken die Entscheidungen der Entwicklung hinterher. Nennt man Ursache und Wirkung!

@Anna-Elisabeth

“ Wenn man genug Maß zu sich nimmt, weiß man ja eh nicht mehr wo man ist. Da kann man doch auch zu Hause kotzen. Wäre (für andere) auch hygienischer.”

Naja, nicht von sich auf andere schließen, der Großteil der Wiesenbesucher ist zwar stramm- aber Kotzen und Filmriss sind dann doch eine kleine Minderheit...

@23:03 von AfD mit glied

"Gegen Corona kann man etwas tun, nämlich Abstand, Hygiene, Alltagsmasken. Also tun wir es doch einfach."

Ihnen ist wohl entgangen, dass so gut wie jedes Grundrecht aktuell noch beschränkt ist.
Nun ich kann da exemplarisch helfen:

- §2 Persönliche Freiheit
- §5 Freie Meinungsäußerung
- §8 Versammlungsfreiheit
- § 11 Freizügigkeit
- §12 Berufsfreiheit
- §14 Eigentum

Es geht hier nicht nur um diese sinnlosen AHA Maßnahmen. Die auch nicht in der von Ihnen geglaubten Weise gelebt werden.

@Skywalker @Anna-Elisabeth: Russland ist kein Heilsbringer

Aber die Entwicklung eines „Vektorimpfstoffs“ ist solide. Im Westen werden zum Teil eher experimentelle Techniken erprobt. Das Russland die Phase III parallelisiert hat ist nichts ehrenrühriges, denn dergleichen wurde auch im Westen diskutiert. Drückt doch lieber „Sputnik V“ die Daumen !

Natürlich ist es „Propaganda“ wenn der russische Verteidigungsminister sich öffentlichkeitswirksam impfen lässt.

Aber wäre das in Deutschland wirklich so anders ? Würde nicht auch Steinmeier seinen Ärmel hochkrempeln um der Impfmüdigkeit der Deutschen entgegenzuwirken ?

Am 05. September 2020 um 23:08 von Reservistin

............Bei gestiegenen positiv Testungen fallende Zahlen auf den Intensivstationen !..............

Ich bin froh das es noch jemandem auffällt.

@ Sisyphos3

"was mich erstaunt was einige jammern, wie wenig Geld sie durch die Corona Sache haben
Kurzarbeit, womöglich arbeitslos oder den Zweitjob kellnern verloren aber für einen Urlaub scheint es doch zu reichen" Am 05. September 2020 um 22:51 von Sisyphos3

*

Wie kommen Sie darauf, dass man in Auslandsurlaub fahren muss, um Risiken der Ansteckung mit Corona an verschiedenen Orten miteinander zu vergleichen?

@Reservistin

“ Aktuell sind 221 Corona Patienten in Deutschland auf Intensiv, die positiv Ergebnisse sind konstant niedrig.

Wir haben ein Problem ? Ja eines in den Köpfen.”

Nun ja, konstant niedrig ist eine Steigerung um 500% in den letzten Wochen nicht ganz, oder?

Die Ursache für die weniger schweren Verläufe ist ja bekannt- und kann es sein dass das Problem tatsächlich im Kopf stattfindet: nämlich IHREM? Wir haben diese Situation MIT Maßnahmen. Ihr Gedankengang entspricht der Logik, dass man eine Staumauer abreißen kann weil man nichts stauen muss da der See ja voll ist.

@0_Panic

"Der tatsächliche Corona-Hotspot u. Corona-Infektionsgebiet, der ÖPNV, ist zu keinem Zeitpunkt stillgelegt worden."

Seit einigen Tagen haben Sie sich nun auf den ÖPNV als angeblichen Corona-Hotspot eingeschossen. Haben Sie eigentlich irgendeinen Beleg dafür?
Davon mal abgesehen: Sie fordern, dass es endlich einen Plan für die Wiederankurbelung der Wirtschaft geben müsse und verlangen gleichzeitig die Stilllegung des ÖPNV.
Passt nicht wirklich zusammen.

@ Möbius

Deutschland ist teuer.

Weil im Ausland im Beherbergungsgewerbe oft viel zu geringe Löhne gezahlt werden.


In Russland werden schon die ersten Menschen geimpft. Was, wenn die westlichen Impfstoffe bei den Tests versagen?

Die Phase III der Impfstudie des staatlichen russischen Impfstoffs hat gerade erst begonnen. Sieben andere Impfstoffe sind bereits in der Phase III und damit weiter als Sputnik.


Wird dann die Bundesregierung „Sputnik V“ in Russland ordern?

Den Impfstoff kann man noch nicht ordern, die Produktion für die russische Bevölkerung wird bis 2022 dauern, erst danach können Impfdosen geordert werden.

@23:25 von Skywalker

Wir haben seit Wochen ca. 1500 positive Testungen mit keinem Einfluss auf die Fallzahlen Inensivstation !

Einen Anstieg gab vor Wochen - wenn auch nicht um 500%. Fakt ist: Die Fallzahlen auf Intensiv sinken !

Was bitte hat die niedrige Anzahl schwerer Verläufe mit den Maßnahmen zu tuen ? Mit Maske als nicht auf Intensiv ?

Zu Ihrem Wunschdenken die Maßnahmen helfen:
Mit offenen Augen durch Deutschland gehen.
- Volle Öffis - keine Effekt
- Sport mit Vollkontakt - kein Effekt
- Volle Biergärten - kein Effekt
- Selbst die heiß diskutierte Demos - kein Effekt

Merken Sie etwas ?

Das Problem ist in Ihrem Kopf !

@MR.Troc

“ Klar kostet das ein paar Kreuzer mehr als All Inclusive ( 299.- für 14 Tagen) in der Türkei...”

Komisch dass ich solche Angebote nie kriege- würde mich freuen wenn ich von meiner AI Reise nach Kreta in 37 Tagen zurücktreten darf. Ich hab versucht es günstiger zu kriegen, aber unter 500 pro Woche und Person gab es nix/ wir lagen hinterher (gebucht vor fast 2 Jahren) bei 2800 EUR für 2 Erw. und 2 Kinder für 7 Tage (1,5 Zimmer)! Diesen Juli an der Ostsee hatten wir für weniger als die Hälfte eine 4,5 Zimmerwohnung mit Top Ausstattung... von wegen D ist teurer?!?!

23:24 von Tada

habe ich von Auslandsurlaub gesprochen ?
es ging darum dass einerseits gejammert wird, man hätte kein Geld
andererseits aber in Urlaub gefahren wird egal mal wohin

Als ob ich mich im Inland ...

... nicht anstecken könnte. Das Fliegen ist das Problem, Ein- und Aussteigen.

Ansonsten kann ich mich im Ausland genauso vorsichtig verhalten wie in D.

Dass Ältere / Rentner vorwiegend im Inland Urlaub machen, ist eine gewagte Behauptung. Meine Eltern waren jedes Jahr einmal im Ausland - erst als Rentner nach der Wende.

Auch während der DDR-Zeit sind viele ins Ausland gereist, nur eben
- mit Ausnahmen -
nicht ins NSW, wozu jedoch auch das ehemalige Jugoslawien gehörte.

Am 05. September 2020 um 23:25 von Skywalker

........... Wir haben diese Situation MIT Maßnahmen...............

Ich frage jetzt einfach mal nach, weil ich es nicht verstehe. Die Maßnahmen sollen doch dazu gut sein, die Anzahl der Neuinfektionen zu minimieren. Was die Foristin meint :
Juli : tägl. Neuinfektionen 300. Aktuell Erkrankte ca. 200, täglich Tote 0-5.
Jetzt : tägl. Neuinfektionen 1500. Aktuell Erkrankte ca. 200, täglich Tote 0-5.

Was hat das jetzt mit den Maßnahmen zu tun ? Es geht doch hier um was ganz anderes.

Können Sie mir da helfen ?

@ Reservistin

Ihnen ist wohl entgangen, dass so gut wie jedes Grundrecht aktuell noch beschränkt ist.

Meine Grundrechte sind nicht beschränkt.


Es geht hier nicht nur um diese sinnlosen AHA Maßnahmen. Die auch nicht in der von Ihnen geglaubten Weise gelebt werden.

In meinem Bekanntenkreis wird das eingehalten.

@Hanjo-aus-luenen

“ Die Selbstauskunft (Personendatenfragebogen) geben sie am Ende des Restaurant-Besuchs ab, sonst können sie die Endzeit nicht hinschreiben.”

Komisch, ich war bislang 4x in verschiedenen Restaurants in den letzten Wochen: Da hat das Personal entweder beim Eingang das Ausfüllen verlangt oder vor der Bestellung. Tisch Nummer und Anfangszeit wurde vom Kellner eingetragen. Endzeit dann hinterher durch die Bedienung. Einmal sogar exakt gemäß Kassenbeleg Uhrzeit.

So sollte es auch laufen, für Eintragungen a la Donald Duck kann man das Restaurant haftbar machen- das hätte auffallen müssen!

@23:18 von Möbius

//Würde nicht auch Steinmeier seinen Ärmel hochkrempeln um der Impfmüdigkeit der Deutschen entgegenzuwirken ?//

Nicht nötig. Boris Palmer hat sich doch schon als Proband zu Verfügung gestellt.

//Drückt doch lieber „Sputnik V“ die Daumen !//

Ich drücke allen die Daumen, die daran arbeiten und - bei Erfolg - den Impfstoff zu anständigen Preisen (ohne wenn und aber) allen zu Verfügung stellen.

23:17 von Reservistin

können sie mir auf die Sprünge helfen wo werden aktuell ihre Grundrechte beschränkt
persönliche Freiheit ??
freie Meinungsäußerung sie können doch ne Litfaßsäule mieten und mit Plakaten vollpflastern, wer hindert sie
gut die Versammlungsfreiheit da gibt´s gerade Abstandsregelungen
Freizügigkeit ... ?
Berufsfreiheit , zugegeben Prostitution ist gerade beschränkt
nur mit Mundschutz
und Eigentum werden sie gerade enteignet ?

@ 23:25 von Skywalker

"un ja, konstant niedrig ist eine Steigerung um 500% in den letzten Wochen nicht ganz, oder?

Die Ursache für die weniger schweren Verläufe ist ja bekannt- und kann es sein dass das Problem tatsächlich im Kopf stattfindet: nämlich IHREM?"

Noch ein Kommentar zu Ihrer Mathematik:

Immer schön dramatisieren:
Steigerung im 500 % !

Beim Spiel mit kleinen Zahlen sind prozentuale Steigerungen schnell erreicht:
Von 1 nach 2 satte 100 % Steigerung !

Von 300 nach 1500 Ihre 500 % Steigerung

Bei 80.000.000 Einwohnern sind aber sowohl 300 wie 1500 positiv Getestete irrelevant niedrig.

Zudem haben wir die Anzahl der Tests deutlich erhöht - geht aber in Ihrer Rechung nicht mit ein - wieso auch lässt sich halt besser Panik verbreiten mit 500 %

Schönen Abend !

@Werner40

Das ist sicherlich falsch, denn der chaotische Haufen in Berlin, gemeinsam mit dem sich ständig korrigierenden RKI, haben nichts "gerettet". Das waren Sie und ich, mithin die besonnenen Bürger diesen Landes. WIR haben es, trotz dieser permanent chaotischen Zustände, der völlig irren und widersprüchlichen täglichen Berichterstattungen geschafft diese Krise zu "organisieren".

Starrsinnig und borniert wie Angela Merkel nun einmal ist, wollte sie noch letzte Woche die Zügel wieder hart anziehen (Feiern auf 25 Personen begrenzen), obgleich es ihr dafür an jeder Rechtfertigung mangelt und es weder nennenswerte Erkrankungen noch Tote zu beklagen gibt.

Es wird keine Daumenschrauben mehr durch die Politik geben, ganz im Gegenteil.
Die Stimmung kippt im ganzen Land...und die Menschen kehren, trotz aller "Drohungen und Strafen" zur Normalität zurück.
Das Virus verliert seinen Schrecken, die Zahlen bzw. milden Verläufe bestätigen dies.

Die politische Angstmacherei hat nun ein Ende !

Am 05. September 2020 um 23:38 von Leipzigerin59

Ja ich frage mich ebenso, warum man sich im Ausland eher anstecken kann als im Inland. Zu dem Ein-und Ausstiegen aus dem Flugzeug, naja, da sah es zuletzt bei innerdeutschen Reisen mit der DB aber auch nicht anders aus.

Und, ich als Rentner, mache gerne Urlaub im Ausland - auch da haben Sie Recht.

Volle Zustimmung

@23:43 von Putins Medienkrieg

"Meine Grundrechte sind nicht beschränkt."

Ingnorieren des Faktischen ist natürlich auch eine Methode mit der Lage umzugehen.

Wenn IHRE Grundrechte nicht beschränkt sind leben Sie wohl nicht in Deutschland ! Diese Maßnahme gelten für alle Bürger.

Mag sein, dass Sie in Ihrem persönliche Leben nicht so sehr betroffen sind. Es ist aber recht egoistisch das auf alle anderen Personen zu übertragen.

Bitte erklären Sie dies Menschen, die z.B. in Kurzarbeit sind, ihre Arbet verloren haben, ihre Existenz aufgeben mussten. Glauben Sie, das diese auch nicht in ihren Grundrechten beschränkt wurden ?

"In meinem Bekanntenkreis wird das eingehalten."
Sie sind zu beneiden, in welch diszipliniertem Umfeld Sie leben. In der Realität sieht das anders aus - und es hat keinen negativen Effekt !

@Anna-Elisabeth

„ Was macht Sie so sicher, dass „Sputnik V“ nicht versagt UND unbedenklich für die Gesundheit ist? Ich habe großes Zutrauen in deutsche UND russische Forscher. Hinsichtlich der Berichterstattung sieht das anders aus.“

Exakt! Momentan sind erheblich mehr Probanden in D mit dt. Impfstoffkandidaten getestet als Sputnik in Russland irgendwem injiziert wurde. Rein zeitl. ist man in D einige Wochen weiter. Aber die Chancen etwas zu finden sind in beiden Ländern gleich gut, zumindest bei gleicher Dauer der Entwicklung. Testen auf Wirksamkeit kann man hier nicht ganz so gut- dafür wäre es besser in den USA, Indien, Brasilien, Peru oder anderen schwerst betroffenen Ländern zu testen. Je höher das Risiko desto eher sieht man Effekte einer Impfung...

23:48 von Hille-SH

Die politische Angstmacherei hat nun ein Ende !
.
meinen sie ?
ich erkenne nur ein abebben der Demonstrationen
es waren doch nur 10.000 .... 15.000 Demonstranten in Berlin
nachdem die Demo davor 1.3 Mill hatte, wie behauptet wurde

23:38 von Leipzigerin59

«Auch während der DDR-Zeit sind viele ins Ausland gereist, nur eben
- mit Ausnahmen -
nicht ins NSW, wozu jedoch auch das ehemalige Jugoslawien gehörte.»

Was war das "NSW" im Sprachgebrauch in der Ex-DDR ?
Der "Neue Schöne Westen" war es wohl nicht.

Ich durfte bis 1989 ja nicht in die Ex-DDR einreisen.
Weil mein angeheirateter "Onkel" 2 sehr wichtige Gummiohren hatte.

Und Köln ist weit weg von der Ex-Mauer.

@23:44 von Sisyphos3

Ich kann Ihnen helfen:

"persönliche Freiheit ??"
=> z.B. Kontaktbeschränkungen, Besuch von Veranstaltungen, Sport, ... lange Liste
"freie Meinungsäußerung"
=> z.B. Androhung von Maßnahmen gegen Ärzte auf Corona Demos
"Versammlungsfreiheit"
=> Demo wurde von der Politik verboten und anschließend sehr undemokratisch nur negativ bewertet, statt fair
"Berufsfreiheit"
=> dürfen Künstler, Musiker, Sportler denn schon wieder normal auftreten und Geld verdienen, wurde gerade diese Woche in Hessen verboten
"Eigentum"
=> Wovon leben wohl die Kurzarbeiter, Arbeitslosen und Selbsständigen die durch die Maßnahmen kein Einkommen haben; von ihrem Erspartem

Das ich das erklären muss !

Ich empfinde ...

... Spahns Empfehlung als weitere
Nebelkerze, die aber in ihrer Wirkung
langsam nachläßt.

Wenn man alle Zahlen zu Covid19
weltweit oder auch europaweit
in Relation setzt, kann man sich
sehr wohl ein gutes Bild zu Corona machen.

Ich finde, die Dramatik könnte
jetzt mal langsam nachlassen.

Wahlkampfhilfe für JS?

Die Einsichten des JS sind bahnbrechend in der letzten Zeit. Er wird in den Medien schon fast wie ein Rockstar gefeiert. Aber mal Spass beiseite, braucht es erst Corona um unser Verhalten als Verbraucher in Frage zu stellen? Anscheinend, wobei die entscheidenen Fragen nicht in den Medien gestellt werden. Das Denken findet ausserhalb es Mainstream statt. Müssen wir soweit Reisen? Sind uns die Folgen für die Umwelt bewusst? Warum brauchen wir E-Bikes?
Wir müssen unseren Rohstoffverbrauch drastisch drosseln, nur leider will kaum einer auf etwas verzichten. Ausserdem zeigt und Corona, dass das Leben endlich ist. Gott sei Dank. Wobei die Wissenschaft gerade probiert auch diese Begrenzung auszuhebeln. Wir brauchen Krisen und wir brauchen noch mehr Krisen, dass wir umdenken. Wir brauchen eine neue Demokratie, in der wir mehr Verantwortung übernehmen und keine Politiker die sich in Krisenzeit nur ins recht Licht rücken wollen.

@wenigfahrer

„ Familie mit 2 größeren Kinder und in den Ferien in Deutschland Urlaub machen, das wird kräftig mehr als in anderen Ländern.“

Familie mit 2 Kindern? Passt bei uns. Ihre Aussage stimmt bei uns nicht! Wir fahren 3x im Jahr in den Urlaub: in den letzten 10 Jahren waren 20 Urlaube davon in D (und NL- das zähle ich wie D, wir wohnen 50 km von der Grenze). Kein einziger dieser Urlaube war teurer als der billigste der 10 Urlaube im Ausland (immer Europa) in wechselnden Ländern. Alleine die An- und Abreisekosten sorgten schon dafür- die Reisekosten waren meist schon teurer als der komplette Urlaub in D...

@23.48-Chaos in berlij

Ganz sicher ist da viel schief gelaufen. Aber der ältere Teil der Bevölkerung scheint ja sehr zufrieden zu sein.

Es hätte ja viel schlimmer kommen können.

Ich bin da auch eher bei Ihnen.

Hoffen wir mal, dass Sie mit den anderen Vorhersagen recht haben.

Die Virologen sind ja längst auch auf unserer Seite, sie dürfen aber noch nicht so, wie sie gerne wollen würden...

@00:02 von beinhart

"Wenn man alle Zahlen zu Covid19
weltweit oder auch europaweit
in Relation setzt, kann man sich
sehr wohl ein gutes Bild zu Corona machen.

Ich finde, die Dramatik könnte
jetzt mal langsam nachlassen."

So ist es !

Vielen Dank !

Urlaub

Achso in Deutschlands kann man sich nicht anstecken? Die Zahlen sagen aber was anderes.

00:00 von Reservistin

Das ich das erklären muss !
.
wenn es um Maßnahmen geht die das Leben schützen sollen
dass man das erklären muß ....

kann man nicht einfach akzeptierten dass manches eben nicht geht
wie im Kindergarten könnte man den Eindruck gewinnen

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,
die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir, beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.
Die Moderation

Darstellung: