Ihre Meinung zu: Verfahren gegen Autorin Asli Erdogan endet mit Freispruch

14. Februar 2020 - 18:54 Uhr

Die türkische Justiz hat mit dem Freispruch der Schriftstellerin Asli Erdogan überrascht. Sie war als Terror-Unterstützerin angeklagt. Ein Urteil mit Signalwirkung? Von Bernd Niebrügge.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Zeitung

Özgür Gündem ist eine Zeitung welche ausschließlich die Terror Organisation PKK propagiert. Mich wundert es das die Zeitung nicht komplett als verboten gilt oder geschlossen wurde.

Özgür Gündem

Wer kennt in D überhaupt diese Zeitung? Ich kenne es: Darin werden Terroristen als Freiheitskämpfer deklariert. Sollte jeder für seine "Freiheit" Terror ausüben? Warum ist die PKK dann international als Terror Organisation anerkannt?

Türkei

Die Türkei handelt teils dumm:
Man sollte solche Journalisten um einige tausend Euro ärmer machen, wie im Falle Yücel und Sarrazin, dann wären alle sicher der Meinung das es eine freie Justiz gibt.

was soll uns das sagen?

jetzt der 2. artikel. hat merkel das umdenken von erdogan bewirkt? und jetzt werden die türken zu lupenreinen demokraten dank unserer kanzlerin? oder ist es eher so, daß ihnen ihre lira um die ohren fliegt und sie deshalb handzahm viele neue mrd von uns steuerzahlern wollen?

Asli Erdogan

Sie könnte auch in Deutschland bleiben, weil Sie hier in bester Gesellschaft wäre und auch keine Angst haben brauch keinen Job zu bekommen. Laut Bundesverfassungsschutz finanziert sich ja die eigentlich als Terror Organisation anerkannte PKK mit in Deutschland. Verbotene Fahnen und Flaggen schwenken kein Problem, warum sollte es dann darüber beim berichten und unterstützen geben?

Überrascht?

Wen "überrascht" ein Urteil aus der Türkei? Mich nicht, denn ich weiss, dass für so ein "Zuckerle" demnächst eine Forderung an Deutschland kommen wird. Sei's das "Engagement" (besser krieg) in Syrien/Idlib oder etwas in Libyen oder im Mittelmeer (Öl-Vorkommen). Nein, da kommt noch was nach. Und wenn D. Dem nicht nachkommt, werden halt wieder ein paar Leute weggesperrt - jenseits aller Anklage und Rechtsvertretung - kennt man ja schon.

Türk. Justiz

Besser im Zweifelsfall 20.000€ einsacken, wie im Fall Yücel/Sarrazin im der BRD.

Anklage

Zitat:
"Mitgliedschaft in einer Terrorvereinigung" und der "Zerstörung der nationalen Einheit"
Sonst wird uns doch versucht zu verklikern das es ohne Anklage läuft in der Türkei?

Komisch

Irgendwie hat das Tradition das jeder einen Preis bekommt, der so in der Türkei problematisch wirkt:
Pamuk, Yücel, Dündar... .

Journalismus

Bezahlt mich und ich singe nach Pfeife.
Wer garantiert uns und weiß, wer nun wirklich unabhängig berichtet?

Verlogene Erdoganjustiz

Die Türkei ist der facto eine Diktatur. Unabhängigkeit der Justiz gibt es dort seit dem Jahre 2012 nicht mehr.Seit damals lässt sich die EU von der Türkei reinlegen und vor allem finanziell aussaugen.Keinen einzigen Cent sollte die EU noch in diesen Gefängnis und Folterstaat gehen.

Vefahren

Warum können die Verfahren nur nicht so schnell wie in D sein. Beispielsweise wie im NSU Prozess?

Druckfehler

Liebe Moderation, ist das ein Druckfehler? Freispruch unter Erdogan und eine kurdische Zeitung?
Warum haben die armen Kurden einen Fernsehsender?: TRT Kurdi. Die werden doch voll unterdrückt.
:)

Hackonya2

es spricht der Lokalpatriot ....

in jedem Land sieht man eben die Dinge verschieden
wenn es um die PKK geht sieht der Durchschnittstuerke eben rot
wie hierzulande eben irgendwelches Leugnen politisch hochbrisant ist,
Fahne oder aehnliches, entsprechend geandet,
statt die Leute als Bekloppte abzutun,
wie in den meisten anderen Laendern dieser Welt ...

@19:26 von Hackonya2

Bezahlt mich und ich singe nach Pfeife.

Interessanter Punkt, den sie ansprechen: Wer bezahlt sie für ihr Singen und Pfeifen?!

Ihr Anwalt Erdal Dogan sagte nach der Urteilsverkündung, er habe Erdogan das Ergebnis mitgeteilt. "Sie hat sich sehr gefreut. Sie hofft, dass auch ihre Freunde so bald wie möglich freigesprochen werden." Andere Angeklagte wie die prominente Menschenrechtsanwältin Eren Keskin werden weiter gerichtlich verfolgt"

"Seit dem Putschversuch wurden in der Türkei etliche Medien geschlossen und Journalisten festgenommen. Die Türkei verschärfte zudem die Repressionen gegen Intellektuelle, Wissenschaftler und Aktivisten"

Nicht "die Türkei". Es ist mittlerweile Allgemeinwissen, dass es „guter Brauch“ unter allen Staatsführern dieser Welt ist, die das Ziel verfolgen, die Demokratie abzuschaffen und sie, sobald sie es dank deren Regeln in Verbindung mit denen der Plutokratie geschafft haben, an die Macht zu gelangen, durch eine Diktatur zu ersetzen, umgehend sukzessive alle demokratischen Regeln, die diesem Ziel im Weg stehen - allen voran die Meinungs- und Pressefreiheit - „aus dem Weg zu räumen“.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: