Kommentare

Immer weiter im selben Tritt

Über wieviel Autorität verfügt ein Ministerpräsident noch, der seinen Rücktritt angeboten hat? Das Problem ist damit allenfalls um einige Wochen aufgeschoben, nicht aufgehoben.
Man erinnere sich an die Revierkämpfe zwischen Juschtschenko und Timoschenko, die ebenfalls geschworen hatten, in der Politik alles ganz anders machen zu wollen, sich letztendlich derselben schmutzigen Tricks bedient haben, wie diejenigen, die sie aus dem Amt gejagt haben.
Machtkampf auf Ukrainisch. Und wir sehen: Es hat sich nicht viel geändert.

Ziel einer Kampagne

Ich denke, dass die frei von der Bevölkerung gewählte ukrainische Führung Ziel einer Cyber-Kampagne von Rechtsradikalen aus dem großen und mächtigen Nachbarland ist. Und den Herrschern im Kreml kommt das sogar eigentlich entgegen.

Schmutzkampagne

Artikel TS.
"Hontscharuk zufolge handelt es sich bei der Aufnahme um einen Zusammenschnitt einzelner Fragmente aus Kabinettssitzungen. Er sprach von einer gezielten Kampagne gegen die Regierung und das Team des Präsidenten. Abgeordnete der Regierungspartei "Diener des Volkes" kündigten an, den Geheimdienst zu beauftragen, die Herkunft der Aufnahmen zu untersuchen."
*
In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne aus der Opposition?

Die Verfassungsänderung zur alten Verfassung fand unter Zweifel-

haften Umständen statt.
Jedenfalls nicht von den verfassungsmäßigen Gremien abgesegnet.
Aber dieses Manko begleitet die Ukraine seit dem Staatsstreich. Janukowitsch wurde offiziell nie abgelöst.

"Unklar ist, ob Selenskij das Rücktrittsgesuch überhaupt ablehnen kann. Denn der Präsident hat in der Ukraine formal nur wenig Einfluss, wenn es um die Regierungsbildung geht. Das Staatsoberhaupt kann lediglich Außen- und Verteidigungsminister vorschlagen. Ministerpräsident und alle Regierungsmitglieder werden vom Parlament bestimmt."

Russy Pussy es hätte mich

Russy Pussy
es hätte mich auch gewundert , wenn Russland nicht wieder der Bösewicht ist. Entweder ist Putin an allem Schuld und wenn das nicht zieht , dann sind es die Rechtsradikalen und wenn das auch nicht zieht , dann kann man es auch mal den Kommunisten in die Schuhe schieben.

Russy Pussy ... das sind

Russy Pussy
... das sind schon Argumente , welche Sie hier vorbringen , nur dass diese Argumente leider ohne jegliche Substanz sind , oder ist es eine Verschwörungstheorie gar ?

re boris.1945

"In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne aus der Opposition?"

So generalisierend kann man auch fragen: In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne der Regierung?

@ krittkritt

Aber dieses Manko begleitet die Ukraine seit dem Staatsstreich. Janukowitsch wurde offiziell nie abgelöst.

Nein, denn er ist vor der Bevölkerung nach Russland geflüchtet und musste seine goldenen Wasserhähne zurück lassen.

@ Reinhard Schell

Die Rechtsradikalen können in Russland praktisch schalten und walten wie sie wollen, z.B. beim Einsatz gegen die Ostukraine.

Russy Pussy wo bleiben

Russy Pussy
wo bleiben Argumente bei Ihnen ? Ausser Anschuldigungen haben Sie nichts vorzubringen. Ist schon etwas kläglich Ihre Aussage. Ja , man gibt sich einen Nicknamen , der etwas russ. klingt und schon ist man der große Russland-Experte.

@ 20:09 von krittkritt

Richtig, nach der alten Verfassung ist Selenskij nicht rechtmäßig gewählt. Übrigens wurde auch Zar Nikolaus II nicht rechtmäßig ersetzt - Putin ist eigentlich gar nicht legaler Präsident von Russland ... Gibt es eigentlich irgendein Land, wo nicht irgendwann mal eine Verfassung nicht im Einklang mit der Vorgängerverfassung eingeführt wurde? Was sollen diese pseudo-juristischen Argumentationen? Klar ist, dass dem großen Nachbarn keine ukrainische Regierung oder Verfassung gefällt, die nicht die Führerschaft des russischen Volkes und insbesondere deren Regierung über alle slawischen Völker bestimmt ... Aber dieser brutalo-faschistische Imperialismus Russlands ist nunmal nicht mehr en vogue - außer in Russland selbst.

20:28 von karwandler

re boris.1945

"In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne aus der Opposition?"

So generalisierend kann man auch fragen: In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne der Regierung?
///
*
*
Dann besteht über den Begriff Politik ja gegenwärtig kein Zweifel, bei dieser Ausgewogenheit.

Bitte einen Blick in die Verfassung(en) der Ukraine werfen.

@20:28 von Russy Pussy
Dann werden Sie ihre Aussagen nicht wiederholen.
Immerhin war Poroschenko einmal Minister unter Janukowitsch und hat sein Vermögen nach FAZ in 2 Jahren versiebenfacht. In den Panama-Papers war er prominent vertreten. Und sein "Weißes Haus" in der Ukraine steht der Villa Janukowitschs in Nichts nach.
Das Einkommen der Bevölkerung sank dagegen um ein Drittel.
Darum wurde er so klar von dem Schauspieler Selenski besiegt.
Die Rechtsradikalen, die dem Staatsstreich zum Sieg verhalfen, scheinen jetzt Selenski ausbremsen zu wollen.

es ist richtig,

dass die Rechtsradikalen in der Ukraine schalten und walten können, wie es ihnen passt. Dem rechten Sektor und anderen Ultras ist Selenski viel zu prorusssisch auch im Umgang mit der Ostukraine und darum versucht man ihn zum Fall zu bringen.
Übrigens vorhin hieß es noch in der Meldung, die Stimmen wurden verfälscht, nun scheint doch in den Sitzungen die Wahrheit gesagt worden sein. Da braucht man auch kein Geheimdienst einschalten, sondern einfach mal die Protokolle der entsprechenden Sitzungen nachlesen.

Unterschied: Ob eine demokratische Regierung unrechtmäßig ge-

stürzt wird oder ob eine Diktatur durch eine demokratische Reform beseitigt wird.
@20:40 von Autograf
Und hier geht es ja offensichtlich um den Angriff der Rechtsextremen auf Selenski. Das ist zumindest mein Eindruck nach den letzten Ereignissen in der Ukraine.

Die Ukraine ist so

Die Ukraine ist so unselbständig, wie bei uns Berlin, Bremen, Saarland. Warum schließen die sich nicht wieder der GUS an?
In der EU brauchen wir sie nicht. Ein EU Beitritt verprellt desweiteren nur wieder RUS.
Ach richtig. Die USA könnten dann nicht direkt an Russlands Westgrenze aufmarschieren und "für Sicherheit sorgen ".
Die Situation im kalten Krieg war deutlich besser, als jetzt. Alle glauben, mit Russland alles machen zu können. Das ist naiv und gefährlich.

@Russy Pussy um 20:00

"Ich denke, dass die frei von der Bevölkerung gewählte ukrainische Führung Ziel einer Cyber-Kampagne von Rechtsradikalen aus dem großen und mächtigen Nachbarland ist. Und den Herrschern im Kreml kommt das sogar eigentlich entgegen." - Es können auch Linksradikale aus dem Nachbarland gewesen sein, oder Rechtsradikale aus der Ukraine, oder oder oder …

Etwas abenteuerlich, Ihre Unterstellung. Das vermeintliche Lichtfiguren wie Selenski viel Schatten werfen, darauf sind Sie noch nicht gekommen, oder?

20.52 Krittkritt - Die Verteilung der Pfründe.

Volkommen richtig festgestellt, hier geht es nur um die Verteilung der Pfründe. Alles andere ist total nebensächlich. Und da gibt es einige riesige alte finanzielle Forderungen die Herr Selenski vertritt ( Der betr. Bojar ist damals nach Israel geflüchtet und jetzt zurück) und die von den übrigen( u.a. Minister Präsident ) im Frage gestellt werden. Die Rechtsradikalen haben kaum noch Einfluss, sie sind zu Schlägertruppen degradiert. Es geht nur ums Geld.

@Boris.1945 um 20:06

Ganz meiner Meinung:
Vorletztes Kommentar:
https://bit.ly/374S4F7

@A-H

Wer wollte den damals zurück treten?

"Selenskyj lehnt Hontscharuk-Rücktritt ab"

Uff,
bei den bisherigen Kommentaren hier wird mir ganz schwindelig.
Wer agiert eigentlich gegen wen, ist Russland dabei oder nicht, oder sind es ukrainische Rechts- oder Linksextremisten? Oder gar die bösen Kommunisten? Am Ende vielleicht sogar Aliens?
Ganz zweifellos gibt es hier ganz ganz viele Ukraine- und Russland-"Sepezialisten", die alles aufklären könnten, wenn sie nur dürften. ;)
Ich kenne mich ein wenig aus bzgl. Ukraine, und auch ein wenig bzgl. Russland, aber ich würde mir nie anmaßen, die aktuellen Entwicklungen aus der Ferne beurteilen zu wollen. Kaffeesatz-Lesen ist keine ernstzunehmende Methode, finde ich.
Liebe KommentatorInnen, bitte haltet doch mal den Ball flach.

@ karwandler (20:28)

>>Am 17. Januar 2020 um 20:28 von karwandler
re boris.1945
"In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne aus der Opposition?"

So generalisierend kann man auch fragen: In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne der Regierung?<<
------
Zum Beispiel in der Wahlmonarchie "Stato della Città del Vaticano", wenig Land, mehr Stadt, aber ein Staat (dicht bevölkert, mit Nationalhymne und neben Papst noch mit einem Regierungschef). Sind Ihnen Schmutzkampagnen dieser Regierung (oder Vorgangerregierungen) bekannt?

Ohne auf

Details wie, was ist ist wirklich richtig oder wahr einzugehen, Ukraine ist schon was besonderes.
Jeder will sein Scherflein nach Hause bringen, die Sicht auf die Ukraine ist von Deutschland aus, manchmal etwas eigenwillig.
Das wirkliche Leben, wird eine Frage der Darstellung, und da ist Deutschland ziemlich gut, in den Medien.

re ist wahr

">>Am 17. Januar 2020 um 20:28 von karwandler
re boris.1945
"In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne aus der Opposition?"

So generalisierend kann man auch fragen: In welchem Land gibt es keine Schmutzkampagne der Regierung?<<
------
Zum Beispiel in der Wahlmonarchie "Stato della Città del Vaticano", wenig Land, mehr Stadt, aber ein Staat (dicht bevölkert, mit Nationalhymne und neben Papst noch mit einem Regierungschef). Sind Ihnen Schmutzkampagnen dieser Regierung (oder Vorgangerregierungen) bekannt?"

Lesen Sie nochmal unter Beachtung des Wortes generalisierend.

@ karwandler (23:12) Re

"Lesen Sie nochmal unter Beachtung des Wortes generalisierend."
------
Soll ich mir jetzt die Birne stark erhitzen? Ganz konkret: Nein. Soll ich Ihnen noch mehr Beispiele bringen? Es ist spät, schauen Sie auf die Uhr. Außerdem, wen Sie genau Ihren Satz lesen, so haben Sie nur generalisierend GEFRAGT (!) aber konkretes gesucht (Land, Staat, Regierung). Ich habe geliefert, konkret und korrekt. So sehe ich das.

@ ooooch nö

Warum schließen die sich nicht wieder der GUS an?

Die Bevölkerung der Ukraine wird niemals mehr mit Russland zusammen in einem Staat sein. Ein ukrainische Sprichwort sagt: Gebranntes Kind meidet das Feuer.

Darstellung: