Kommentare

Farce

Heißer Wind und unter dem Strich entpuppt sich das Ganze zu einer juristisches Face. Das ist die heutige Realität gegenüber Menschen mit Macht und Ansehen. Geld und Macht ist gleichbedeutend mit strafrechtlicher Immunität. Nicht nur in Israel, sondern in allen Ländern dieser Erde.

Mit Gantz als Regierungschef

Mit Gantz als Regierungschef würde es keine komplette Kehrtwende vor allem in der Versöhnungspolitik geben, aber auf alle Fälle einen Kultur- und Stilwechsel: Gantz droht nicht mit der Annektion von Gebieten, Gantz beschimpft nicht palästinensische Politiker und arabische Partein per se als feindlich oder gar staatsgefährdend. Im Gegenteil: Erstmals seit 1992 haben arabische Parteien in Israel mit Benny Gantz den Kandidaten einer jüdischen Partei für das Amt des Ministerpräsidenten empfohlen.
Für die israelische Gesellschaft wie für den Nah-Ost-Friedensprozess ist es eine gute Aussicht, dass Netanjahu wahrscheinlich nicht mehr Regierungschef sein wird.

@15:20 von andererseits

"Für die israelische Gesellschaft wie für den Nah-Ost-Friedensprozess ist es eine gute Aussicht, dass Netanjahu wahrscheinlich nicht mehr Regierungschef sein wird."

Welcher "Nah-Ost-Friedensprozess"? Für Israel ist der Status Quo doch offensichtlich annehmbar. Die Besatzung ist längst zur Normalität geworden. Nun nimmt man sich einfach offiziell, mit dem Segen der USA, was man schon immer haben wollten. (Ganz Israel als Hauptstadt, Annektion der Golan-Höhen, Siedlungen ohne Ende). Daran ändert kein Ministerpräsident etwas.

re andererseits

"Gantz droht nicht mit der Annektion von Gebieten"

Gantz unterstützt die de-facto Annexion von Gebieten.

Wo ist der Unterschied?

rer Truman Welt

Da wird öffentlich zugegeben, gut vernetzt zu sein, so daß gesagt werden kann, daß man sicher ist, was der Staatsanwalt demnächst feststellen wird.
"Irgendswie" erinnert mich das an die Familie Coreleone aus "Der Pate" :
"Wir werden ihm ein Angebot machen, was er nicht ablehnen kann."
Also so "irgendswie"!

Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben

Nun ja, dass der Herr Netanyahu etwas in die eigene Tasche geschustert hat, wissen wir. Dass er immer dann, wenn die Popularität seiner Partei litt, heldenhaft Palästinenserangriffe abwehrte, wissen wir auch. Dass er die Palästinenser nach und nach von ihrem Land vertreibt, wissen wir auch.
.
Mag sein, dass der Herr Gantz nix in die eigene Tasche geschustert hat. Aber wie will er denn weiter Siedlungen in Palästinensergebieten vorantreiben, wenn er nicht heldenhaft Palästinenserangriffe abwehrt?
.
Moralisch freut´s einen, wenn Natnyahu belangt wird. Aber für die Palästinenser macht´s keinen Unterschied.

"Durch meine persönliche Bekanntschaft besitze ich nicht den geringsten Zweifel, dass der Generalstaatsanwalt im Rahmen dieser Anhörung seine Entscheidungen professionell und sachlich formulieren wird, ohne sich von dem Lärm im Hintergrund, den Demonstrationen und dem Druck der Medien beeinflussen zu lassen"

Aha. Persönliche Bekanntschaften und "Netzwerke" zählen offenbar mehr als der "Lärm im Hintergrund" (= die Anliegen der Bürger und die Berichterstattung der Medien). Nicht nur in der israelischen Politik

Diese Aussage des israelischen Kommentators deutet - falls er damit Recht haben sollte - nicht gerade auf eine unbelastete, objektive und von persönlichen Interessen unabhängige Justiz hin: ""Die Staatanwaltschaft möchte vor Gericht Erfolg haben. Und wenn irgendetwas zu der Einsicht führen wird, dass sie vor Gericht verlieren wird, wird sie vorher irgendeinen Paragraphen streichen"".

Die Bürger wollen Frieden. Wäre gut, wenn Paragraphen diesem Wunsch nicht im Wege stehen würden.

16:14 von karwandler

Muß mit entsetzen feststellen, daß ich wieder einmal ihrer Meinung bin. Soll nicht zur Gewohnheit werden.

@ Oneiroi

Geld und Macht ist gleichbedeutend mit strafrechtlicher Immunität. Nicht nur in Israel, sondern in allen Ländern dieser Erde.

Es mag Länder geben, in denen das zutrifft. Aber gerade in Israel hat die Justiz ihre Unabhängigkeit und Unbestechlichkeit gerade auch in Verfahren gegen die Mächtigen bewiesen.
Vorwürfe und Kritik ja, aber dann bitte überlegt und fundiert.

Der Berater Netanjahus, Ram Kaspi,...

...gilt als “gut vernetzt“ mit den Staatsanwälten des Landes.
Was soll das heißen? Eine Hand wäscht die andere? Eine Krähe...?
Die Anklage wird also fallengelassen.

15:20 von andererseits

mein gutster, welchen friedensprozess sehen sie in israel, der mit dem neuen gelingen könnte und mit dem alten nicht? werden die hamas und hisbolla vernunft annehmen? sie haben da sicher infos aus berufenen kreisen

16:14 von karwandler

re andererseits

"Gantz droht nicht mit der Annektion von Gebieten"

Gantz unterstützt die de-facto Annexion von Gebieten.

Wo ist der Unterschied?
///
*
*
Es wird sich in Israel niemand finden die besetzten Gebiete, speziell die Golanhöhen, am besten mit Wiedergutmachungsraketenstellungen bestückt, zurückzugeben.

re karl napf

" werden die hamas und hisbolla vernunft annehmen? sie haben da sicher infos aus berufenen kreisen"

Die Hisbollah hat nichts mit den Palästinensern zu tun.

Besorgen Sie sich mal Infos aus berufenen Kreisen.

andererseits 15.20

da hätte ich gern Ihren Optimismus! Ich würde es Israelis und Palästinensern wünschen, dass der Friedensprozess endlich voran kommt. Aber Ganz oder Netanjahu, das wird nicht den großen unterschied machen. und Shimon Peres ist kein neuer in Sicht

@Peter Goge

Und in welchem Fall oder womit hat die israelische Justiz was bewiesen? Noch ist alles offen. Ich habe schon vor langer Zeit von Vorwürfen gegen Netenyahu gelesen, getrn hat sich ausser totenstille nichts bislang. Ich weiß nicht, ob das nun mit der Immunität von ihm zu tun hatte. Wir werden sehen wies jetzt läuft, aber ich bin mir zu 90% sicher: Nichts wird geschehen: Es wird einfach behauptet das man ihm nichts nachweisen kann. Sand drauf--> vergessen.

Wegen was?

Wegen was sollte den Netanyahu genau angeklagt werden?
das ist wie bei uns und in Amerika hier werden Mücken zu Elefanten gemacht

20:56 von karwandler

re karl napf

" werden die hamas und hisbolla vernunft annehmen? sie haben da sicher infos aus berufenen kreisen"

Die Hisbollah hat nichts mit den Palästinensern zu tun.

Besorgen Sie sich mal Infos aus berufenen Kreisen.
///
*
*
Berufener Kreis, ist das der laute vermeintliche mehrheitliche Belehrungsmainstream?

20:56 von karwandler

re karl napf

" werden die hamas und hisbolla vernunft annehmen? sie haben da sicher infos aus berufenen kreisen"

Die Hisbollah hat nichts mit den Palästinensern zu tun.

Besorgen Sie sich mal Infos aus berufenen Kreisen.
///
*
*
Reicht Wikipedia?
*
Die Hisbollah (arabisch حزب الله Hizbullah, DMG Ḥizb Allāh ‚Partei Gottes‘, auch Hezbollah, Hizbollah oder Hizb-Allah geschrieben) ist eine schiitische Partei und Miliz im Libanon. Sie entstand ab 1982 als eine aus dem Untergrund operierende paramilitärische Organisation[1] durch den Zusammenschluss verschiedener schiitischer Gruppen beim Widerstand gegen die damalige israelische Invasion

re boris.1945

"Es wird sich in Israel niemand finden die besetzten Gebiete, speziell die Golanhöhen, am besten mit Wiedergutmachungsraketenstellungen bestückt, zurückzugeben."

Wie immer off topic.

Sie "antworten" doch, extra mit Zitat, auf einen Kommentar zur Annexion von Gebieten.

Was hat Ihr obiger Satz damit zu tun?

Sie stellen lange Zitate ein, um dann nix anderes als Ihre statements abzugeben, die damit gar nix zu tun haben.

@ andererseits um 15:20

"Für die israelische Gesellschaft wie für den Nah-Ost-Friedensprozess ist es eine gute Aussicht, dass Netanjahu wahrscheinlich nicht mehr Regierungschef sein wird."

Welche Aussichten sehen Sie denn bitte für den Israel/Palästina Konflikt, nur weil Netanjahu nicht Regierungschef wird? Herr Gantz vertritt doch genau die gleichen extremen jew supremacists Ansichten, die den Palästinensern nichts zugestehen und die Nachbarstaaten als Freiwild ansehen, dass wahllos bombardiert und dessen Gebiete annektieren werden darf.

Unter den Umständen von einem Nah-Ost-Friedensprozess zu schreiben ist doch mehr als Rosarotfärberei.

22:31 von karwandler

re boris.1945

"Es wird sich in Israel niemand finden die besetzten Gebiete, speziell die Golanhöhen, am besten mit Wiedergutmachungsraketenstellungen bestückt, zurückzugeben."

Wie immer off topic.

Sie "antworten" doch, extra mit Zitat, auf einen Kommentar zur Annexion von Gebieten.

Was hat Ihr obiger Satz damit zu tun?

Sie stellen lange Zitate ein, um dann nix anderes als Ihre statements abzugeben, die damit gar nix zu tun haben.
////
*
*
Die langen Zitate könnte jeder "20:27 von Boris.1945 " sehen, wenn es denn freigegeben wird.
*
Nur besetzt bzw. Annexion.

@23:09 Pilepale

In den aktuellen Zeiten muss man mit geringen Unterschieden zufrieden sein, und da ist Gantz eben allen deshalb schon eine positive Alternative zu Netanjahu, weil die arabischen Parteien in der Knesset ihn unterstützen.

Darstellung: