Kommentare

Seehofers Bemerkung ist wirklich äußerst aufschlussreich

„Wir machen nichts Illegales, wir machen Notwendiges, aber auch Notwendiges wird ja oft unzulässig in Frage gestellt"

Und was notwendig ist und was nicht, entscheidet natürlich Ihro Gnaden ganz persönlich.

Das „Demokratie“-Verständnis einiger unserer Regierungsvertreter ist einfach nicht zu fassen.

warum glauben eigentlich alle

dass Seehofer einen Witz gemacht hätte? Ich denke, das war sein voller Ernst.
Also nicht wegen unangemessenen Humors kritisieren, sondern wegen charakterlicher Nichteignung für sein Amt.

Jaja... die Union und der

Jaja... die Union und der Hang ihrer Mitglieder zum Autoritären.
-
Es fragt sich wer hier nicht fest auf dem Boden des Grundgesetzes steht.

Ab in die Versenkung!

CDU und CSU haben es immer noch nicht begriffen: Regieren nach Gutsherrenart ist vorbei. Beide Parteien arbeiten mit voller Kraft daran, bei den nächsten Wahlen zu Recht in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Das Volk als Störfaktor des politischen Betriebs wird dieses Verhalten nicht verzeihen, die Europawahlen haben bereits klare Signale geliefert, die bei zwei offensichtlich unfähigen Parteien nicht angekommen sind.
Auf Herrn Seehofer und Konsorten kann die Bundesrepublik gerne verzichten.

Ist schon Sommerloch ?

So viel scheinheilige Empörung über einen ziemlich dummen Spruch ist doch eigentlich keine Meldung wehrt.

Naja, andererseits ist es wohl für die SPD wohltuend, von den eigenen Personalproblemen und Existenzängsten mal abgelenkt zu werden.....

Unglaubliche Arroganz

Zu sagen, seine Gesetze seien notwendig und daran Zweifel zu äußern sei unzulässig, zeugt von einer unglaublichen Arroganz. Glaubt er sich wirklich unfehlbar? Passt aber zur CSU.

Und dann wundern sie sich, dass sie von den jungen Wählern abgewählt werden.

für was man heute

alles zurücktreten soll - oh man,

So langsam komme ich mir wie in einem Kindergarten vor :(

Eben!

Eben. Das Ding hat keine Pointe.
Das war ernst gemeint.
Genauso ernst werden Gesetze konstruiert
Und für genau so ernst halten viele Bürger die Politiker.
Die Geschäftsbedingungen von zB den Internetkonzernen funktionieren genau so.
Und da kann man sich höchstens noch fragen, wer von wem abgeguckt hat?
Meiner Meinung nach haben die Konzerne abgeguckt .
Schön ist, dass Seehofer, mit 50 jähriger Erfahrung in Politik, das so ehrlich sagt.
Schade ist, dass andere Politiker und die Medien uns nun weiß machen wollen, er hätte nur einen schlechten Scherz gemacht.

Ach du je

Berufsempörte aller Länder vereinigt euch.
Ich bin ganz gewiss keine Anhägerin von Herrn Seehofer aber ich traue ihm eine gewisse Portion Ironie zu.
Denn ganz falsch liegt er nicht oft hat man das Gefühl da wird was unnötig verkompliziert und verklausuliert nur damit das Wahlvolk nicht merkt wie es über den Tisch gezogen wird.

Die Selbstzerstörung der CDU/CSU

Gestern Frau Klöckner, heute Herr Seehofer. Wobei man der Fairness halber sagen muss, die SPD ist auch ganz gut dabei. Dem Bürger bleibt nur blankes Entsetzen. Zum Glück gibt es Artikel 20, Absatz 4 unserer Verfassung!

Empörung ? - und dann dafür stimmen !

Das oftmals Gesetzes Texte unverständlich geschrieben werden, ist an Sicht ja nichts Neues. Das Minister Seehofer dies nun so sagt, ist seinem eigenem Humor geschuldet. Sich darüber zu empören? und die SPD fühlt sich überrumpelt ? wenn es inhaltlich nicht passt, hätte die SPD die Abstimmung ja verschieben können, der Antrag dafür lag ja im Bundestag vor. Will die SPD nur davon ablenken, zu welchem Gesetzestext sie letztendlich zu gestimmt hat ?

Seehofer ist sicher nicht der

Seehofer ist sicher nicht der Einzige, der so denkt.
Aber wir sollten froh sein, dass auch Politiker sich mal verplappern. Das schützt vor blindem Vertrauen.

"...aber auch Notwendiges wird ja oft unzulässig in Frage gestellt."

Wer entscheidet denn, was notwendig ist? Seehofer allein?
Und was sind unzulässige Fragen? Wer entscheidet das? Und welche Einfaltspinsel halten sich an Frageverbote?

Herr Seehofer

hat nur ausgesprochen, was ständig praktiziert wird. Das ist zumindest für mich nichts Neues.

Alle, die sich darüber echauffieren, sind Heuchler.

Es sollte Ihm für diese Offen- und Ehrlichkeit das Bundesverdienstkreuz verliehen werden.

Der sagt nur die Wahrheit.

Der sagt nur die Wahrheit. Dass Geschwerl im Bundestag besteht im Großen und Ganzen aus Heuchlern. Die Eindringlinge müssen raus.Punkt.

Wer ist empört?

Doch nur die links Populisten von Grünen und Die Linken. Der Mann sagte nur die Wahrheit. Die beiden Parteien kann doch keiner mehr für Voll nehmen. Jeden Tag wird sich über irgendeinen unwichtigen Kram empört. Das ist nur noch zum lachen.

Herr Seehofer....

hat das humorig ausgesprochen, was in der Praxis Gang und Gäbe ist! Es ist fast immer erfolgreich, entweder mit Fremdwörtern aus dem Lateinischen oder Griechischen um sich zu werfen, oder eben besonders einen Gesetzestext so kompliziert zu formulieren, daß ihn ein Großteil der Abgeordneten nicht in letzter Kinsequenz versteht und auf das Zeichen seines Fraktionsvorsitzenden wartet und durch die Formulierung alleine schon viele Deutungsmöglichkeiten bietet. Dies sieht man auch hier im Forum, denn wer gibt schon gerne zu, etwas nicht zu verstehen oder ein Fremdwort nicht zu kennen. Naja, Einbildung ist bei manchen Personen auch eine Art von Bildung.

Empörung über Seehofer-Zitat zu Gesetzgebung

"Man muss Gesetze kompliziert machen. Dann fällt das nicht so auf." Mit dieser Bemerkung hat Innenminister Seehofer für breite Empörung gesorgt."
So macht man sich zum unbeliebtesten Innenminister der BRD, wenn er das nicht schon vorher gewesen ist. Ein Innenminister soll doch eigentlich die verschiedenen Meinungen der Bürger zusammen führen, aber er hat im Grunde nur für Bayern regiert und sich in den anderen Bundesländern mit seinen Streitereien mehr als unbeliebt gemacht.

Sozialdemokratischer Masochismus

So so, sie fühlen sich verhöhnt und helfen dann trotzdem noch selbst dabei mit, das Gesetz durchzubringen. Sie lassen Seehofer also durchgehen, dass er sie verhöhnt. Diese Partei hat ihren Niedergang wahrlich verdient.

""Es führt dazu, dass Sie

""Es führt dazu, dass Sie Vertrauen zerstören und Ihr Job müsste sein, Vertrauen aufzubauen.""
-
Vertrauen ? Was für Vertrauen ?

Ob nun Kompliziert

oder in aller Stille bei einem für die Bürger scheinbar wichtigem Fußballspiel der Nationalmannschaft - so groß sind die Unterschiede da nicht. Der alte Silberrücken hatte schon immer einen sehr "exklusiven" Sinn für Humor. Unsere Steuergesetze oder jeder Versicherungsvertrag bestätigen seine Behauptung. Nix mit Äpfel und Birnen - es ist das gleiche Prinzip.

Kindergarten

Ich bin wirklich nicht unbedingt ein Fan von Herrn Seehofer aber er zeigt an dieser Stelle Humor und damit eine gute menschliche Seite. Sich jetzt als Politiker darüber aufzuregen was jeder in den Parteien weiß und es bei eigener Regierungsbeteidigung selbst so gelebt hat, ist einfach lächerlich und Kindergartenniveau. Solche Politiker kann ich deutlich weniger ernst nehmen als einen Seehofer der mit zynisch bayrischen daherkommt.

Schöner Satz

das ist bei Gesetzen für normal Sterbliche immer so, Beamten Sprache ist schwer zu fassen. Was in einem Satz gesagt werden könnte, braucht mindestens 3 Absätze oder mehr.
Und die Aufregung kann nicht so richtig verstehen, der Saal ist doch meist halb leer, wenn etwas diskutiert wird.
Und davon beschäftigt sich auch noch die Hälfte mit sich selbst oder dem Samrti ;-).
Irgendwie funktioniert unsere Demokratie zum Teil sehr eigenartig und eigenwillig, das wird verstärkt in letzter Zeit sichtbar.

Herr Seehofer wird schon

Herr Seehofer wird schon recht haben. Die Frage, die sich stellt, ist: Machen das andere Parteien auch so?
MfG

Lustig bzw. witzig sein...

... hat der BM Seehofer schon immer sein wollen.

Ich erinnere an die Zahl der Abschiebungen in Anlehnung an seinen Geburtstag.

Auch die heutige Bemerkung ist wieder einmal völlig daneben und steigert das Vertrauen in seine Fachkompetenz nicht wirklich.

Der Mann gehört in den Ruhestand, sollte unseren Verkehrsminister gleich mitnehmen.

Neues Betätigungsfeld für die beiden: die Modellbahn im Seehofer Keller.

Wahrheit...

Die Wahrheit möchte das Deutsche Volk nicht hören.

...., man hat ja schon oft

...., man hat ja schon oft davon gehört, dass Abgeordnete innerhalb kürzester Zeit hunderte an Seiten Dokumente lesen sollen, um dann darüber abzustimmen. Ist das besser?
MfG

um 17:25 von ablehnervonallem

"Das ist nur noch zum lachen."
Einen Partei zu verunglimpfen, die jetzt an der ersten Stelle in der BRD steht. Da haben Sie vollkommen recht, wenn Sie die gemeint haben.

Was heißt hier Regieren nach Gutsherrenart?

Es wird in diesem Land schon lange nicht mehr regiert, da die Opposition grundsätzlich alles torpediert was von der Regierungskoalition kommt, egal ob es vernünftig ist und von der Bevölkerungsmehrheit gutiert wird oder nicht. Und wenn es nicht die Opposition tut macht es der Koalitionspartner. Unsere Politiker taugen mittlerweile nur noch für die Muppetshow, denn ernstnehmen kann man sie schon lange nicht mehr, unabhängig von der politischen Couleur.

Scheinheilig

Diese gespielte Empörung war doch nur ein Versuch die Abstimmung über das Migrationspaket zu verhindern. Zum Glück funktionieren die demokratischen Mechanismen aber noch und somit wurde die Migrationspolitik wenigstens ein kleines Stück weitergebracht.

Gerade die SPD sollte sich mit Kritik zurücknehmen

Nahles hat genügend Bonmots rausgehauen.

Es wurden schon Abgeordnete zu einer gerade erfolgten

ABSTIMMUNG befragt und sie sollten sagen worum es überhaupt ging.
Das war auch sehr schön zu sehen und zu hören.

@17:16 von Jadawin1974

"So viel scheinheilige Empörung über einen ziemlich dummen Spruch ist doch eigentlich keine Meldung wehrt."

Nun ja, die Empörung mag bei Einigen scheinheilig sein, aber es geht auch um unser Vertrauen in die Politik und deren Vertreter.
Bei Gesetzestexten und Vertragsklauseln frage ich mich allerdings des Öfteren, ob die absichtlich so verschwurbelt gestaltet werden (mit endlosen Verweisen auf weitere Paragraphen und Hinweisen auf Absatz XY), dass man sie möglichst nicht (ohne Fachanwalt) in ihrer gesamten Tragweite verstehen, geschweige denn im Gedächtnis behalten kann.

schäbig und durchsichtig

Dieser ganze Gesetzeswulst ist eine illegale Vermischung von Migration und Einwanderung.
Und die Grünen werden sich in den Bundesländern sowieso nicht daran halten.
Siehe Berlin, Bremen, HH, S/H, NS usw.
Solche Hieroglyphengesetze dienen zur Irreführung und Beruhigung der dt. Bevölkerung spezifisch in den Ländern mit Landtagswahlen.

Rücktritt sofort

Das öst. Schmutz-Video hatte unter Alkohol und Drogen Machtphantasien und undemokratische Gedanken hervorgerufen.
Und dieser Minister sagt nüchtern genau dasselbe, wie man die Demokratie aushöhlen und zur Farce machen kann.

@17:07 von frosthorn - Ihre These muß ich widersprechen...

...denn ich glaube, daß der Herr Seehofer seine Aussage durchaus ernst gemeint hat diese aber geschickt humorvoll verschleiern konnte.

--

Was mich noch viel mehr beunruhigt (evtl. Sie auch) ist meine These,
daß Seehofer mit dieser Einstellung nicht der Einzigste Politiker ist.

Wahrscheinlich kann ich die Anzahl derer, die ebenfalls so denken und handeln
nicht an beiden Händen abzählen.
Und das ist extrem schädigend in Bezug auf die Glaubwürdigkeit unserer Volkvertreter.

Die meisten Poltiker in Machtpositionen sind doch mittlerweile soweit vom Wähler entfernt,
daß sie auch wenn sie es versuchen würden garnicht mehr zu den Bürgern durchdringen.

Es wird Zeit, daß junge unverbrauchte Politiker, die noch eine gewisse Nähe zum Wähler glaubhaft darstellen können, in eine Führungsrollen kommen um dann Politik u. Gesetze zum Wohle aller gestalten.

Mal sehen wie bestützt die "Alte Garde" sein wird bei der nächsten BTW im Frühjahr 2020?!

Immerhin ehrlich. Diese

Immerhin ehrlich. Diese Taktik ist nämlich wirklich normal. So dreist es noch auszusprechen ist natürlich schon etwas äh besonders.
Über sinkende Stimmenzahlen müssen sie sich allerdings nicht wundern. Sie haben es verdient.

Haha!

Der Horst. Soviel Ehrlichkeit ist selten.

Wissen eh alle, dass er so denkt. Rücktritt kommt für einen Seehofer nicht infrage, doch nicht wegen so einer undemokratischen Kleinigkeit!

Da hat er ganz andere Unfassbarkeiten "ausgesessen".

@Clarce19, 17:51

Solche Hieroglyphengesetze dienen zur Irreführung und Beruhigung der dt. Bevölkerung spezifisch in den Ländern mit Landtagswahlen.

Ach, sind denn die Bevölkerungen in Ländern mit Landtagswahlen besonders leicht irrezuführen? So eine Art "Quartalsblödheit"?

Diese ganze Vermischung von

Diese ganze Vermischung von Migration und Einwanderung, grünen Populismus und Fachkräftesuche in der Vielzahl von kryptischen Gesetzen, die niemand versteht(verstehen soll) dienen nur zur Befriedung der Migrantenkrise.
Das Wahlvieh soll denken, hier wird was getan und die schaffen das.
Widerlich!

Ich lehne zwar die CSDU ab,

aber der Seehofer ist ein alter Fuchs und hat hier mal aus dem Nähkästchen geplaudert. Auf jeden Fall einer der wenigen besseren Politiker, die die CSDU in den letzten 20 Jahren hatte.

@ maplecut_ts um 17:18

Sie schrieben:
"Zu sagen, seine Gesetze seien notwendig und daran Zweifel zu äußern sei unzulässig, zeugt von einer unglaublichen Arroganz. Glaubt er sich wirklich unfehlbar? Passt aber zur CSU.

Und dann wundern sie sich, dass sie von den jungen Wählern abgewählt werden."
Stimmt genau, denn es sind ja die jungen Wähler allein, die unfehlbar sind. Und warum? Na, ganz einfach: weil sie keine alten weißen Männer sind! Denn auf die hat Katharina Schulze ja nach eigener Aussage "keinen Bock".
Gut, dass junge Menschen, die hochkomplexe Klimamodelle verstanden haben, dann im Matheabitur an "zu viel Text" scheitern, kommt manchen komisch vor. Aber das sind wahrscheinlich auch vornehmlich alte weiße Männer...

Was für ein falscher,

Was für ein falscher, polemischer Artikel.
.
Hat Herr Prössl mal die Debatte verfolgt?
.
Dieses Gesetz wurde nich von "Seehofer" beschlossen.
Es gab das Angebot von der SPD diesen Gesetzentwurf mit der Opposition zu diskutieren.
Komischerweise wollte keiner bei den Grünen oder den Linken einen Termin um 8:00 annehmen, noch hatte jemand Zeit nach 14:00.
.
Wer die Debatte verfolgt hat, auch die Zustimmung der SPD, inklusive die Kritik der SPD, dass eine Diskussion über diese Thema nicht mehr möglich ist, weil jeder der diese heilige Kuh ansprechen möchte diffamiert wird als Rechtsradikaler, inhuman, Menschenfeind, etc., der sollte sich mal die Debatte im Wortlaut anschauen.
.
Statt dessen nur Seehofer-Bashing.
.
Ein Armutszeugnis für die TS!

17:25 von ablehnervonallem

"Der Mann sagte nur die Wahrheit."

Ja, aber genau das ist es, was mich persönlich aufregt: Dass es die Wahrheit ist - nicht, dass er sie ausspricht.

Insofern kann man die Empörung anderer Parteien schon als scheinheilig betrachten. Mit rechts oder links hat das aus meiner Sicht herzlich wenig zu tun.

17:25 von karlheinzfaltermeier

«Herr Seehofer hat das humorig ausgesprochen, was in der Praxis Gang und Gäbe ist!»

Herr Seehofer hat es so ausgesprochen, wie er immer spricht.
Begleitet von seinem ganz eigenen Lachen, das er immer lacht.

Ob das Humor, Desorientierung, Desinformation, oder bereits leicht beginnende Demenz ist, kann man gar nicht unterscheiden. Da er ja stets das gleiche Lachen lacht, und keine Abstufungen des Lachens zu kennen scheint.

«Es ist fast immer erfolgreich, entweder mit Fremdwörtern aus dem Lateinischen oder Griechischen um sich zu werfen, oder eben besonders einen Gesetzestext so kompliziert zu formulieren, daß ihn ein Großteil der Abgeordneten nicht in letzter Konsequenz versteht …»

Unter den Abgeordneten sind nicht wenige Juristen, die Fremdworte zu verstehen in der Lage sind. Als auch komplizierte juristische Formulierungen in ihrem Sinngehalt zu enträtseln.

Ist wohl weniger das Problem. Mehr die wenige Zeit, die mitunter verbleibt, um die Endfassung lesend zu verstehen.

Was wahrscheinlich viele überhaupt nicht wissen!

Die seit dem Jahre 2015 ff laufende extrakonstitutionelle Notstandsmassnahme MUSS auch zwangsläufig dauerhaft und endgültig beendet werden, denn ansonsten müssten wir die Parteiendemokratie SELBST als dauerhaft für gescheitert erklären, und das will NIEMAND!

Denn kann ein Notstand nicht dauerhaft beendet werden, MUSS absolut ZWINGEND die Parteiendemokratie als dauerhaft gescheitert angesehen werden, da die Aufgaben eines Parteiendemokraten innerhalb einer Parteiendemokratie UND einer dauerhaft extrakonstitutionell handelnden Person absolut unvereinbar miteinander sind!

Die Chancengleichheit aller politischen Parteien wäre in einen solchen Fall dauerhaft nicht mehr gegeben, was jedoch eine absolut zwingende Voraussetzung für jede Parteiendemokratie weltweit überhaupt darstellt!

naja, ...

... jetzt mal losgelöst von jeder parteipolitischen Einordnung: Welchen Sinn hat denn unsere Demokratie und unser Parlament? Die Herrschaften sollen ja "Volksvertreter" sein, d.h. die sollen uns, Sie und mich vertreten. Wir haben denen mit der Wahl unsere Stimme übertragen, damit die in unserem Sinne entscheiden (...sollten, ich weiß). Aber das ist Sinn einer parlamentarischen Demokratie. Und wenn jetzt ein Minister daherkommt, und meint, man müsse Gesetze absichtlich kompliziert machen damit's keiner versteht, oder besser, man kann Gesetzte gleich am Parlament vorbei machen – dann hat der gute Mann eine sehr komische Vorstellung davon, wie man mit Demokratie und den Bürgern (sprich: uns!!!), umgeht.

@frosthorn, 17:07

Herrn Seehofers Witze sind immer ernst gemeint.

Er lacht nur hinterher selbst immer so komisch. Damit er, wenn es kritisch wird, notfalls noch schnell sagen kann, es war ein Witz.

Das gehört genauso zu seiner perfiden Strategie wie das Verkomplizieren von Gesetzen.

Aber das Volk wollte es ja bis vor kurzem genau so.

@frosthorn

"warum glauben eigentlich alle
dass Seehofer einen Witz gemacht hätte? Ich denke, das war sein voller Ernst."
Am 07. Juni 2019 um 17:07 von frosthorn

Entweder hat er einen Witz gemacht, oder er hat gar keine Ahnung.

Jeder Jurastudent im ersten Semester lernt, dass Gesetze für die Bevölkerung gemacht sind und daher so verständlich geschrieben sein MÜSSEN, dass sie jeder mündiger Erwachsener verstehen kann. Sonst hätte das ganze gar keinen Sinn.

(Ich persönlich glaube auch eher an einen Witz.)

16:54 von Nettie

>>Und was notwendig ist und was nicht, entscheidet natürlich Ihro Gnaden ganz persönlich.
Das „Demokratie“-Verständnis einiger unserer Regierungsvertreter ist einfach nicht zu fassen.<<

Ja, wenn er von einer "Mehrheit" gewählt worden ist und eine Entscheidung trifft die vom Parlament abgesegnet wird, dann ist es Demokratie. Sind Sie anderer Meinung?

CSU/CDU und christliche Werte

es ist wirklich interessant zu sehen, wie ein angeblich christlicher Politker v o r s ä t z l i c h auf christlichen Werten herumtrampelt. Schafft bitte das C bei CDU und CSU ab. Meiner Meinung nach ist es sonst nur noch Blasphemie.

und unsere zukünftigen neuen superstars/sternchen

wollten ja die heutige abstimmung im bt verhindern. wegen linker gutmenschlicher gesinnung oder nichtverstehen? wer weis das schon. aber darf man das heute hier so offen aussprechen?

@ Anna-Elisabeth

Naja, das mit dem Vertrauen in die Politik ist so eine Sache...

Aber die Gesetze werden so kompliziert geschrieben, ebenso wie Verträge und andere Dokumente, um möglichst rechtlich alles abzubilden und keine Schlupflöcher zu lassen. Natürlich auch, damit jede beteiligte Partei sich irgendwo wiederfindet.

Von uneindeutigen oder simplen Formulierungen leben ganze Anwaltskanzleien.

Ein einziger Witz!

Zitat: "So soll es künftig für abgelehnte Asylbewerber schwieriger werden, sich einer Abschiebung zu entziehen. Abgelehnten Asylbewerbern, die eine falsche Identität angeben oder die Beschaffung von Reisedokumenten hintertreiben, drohen Sanktionen."

Ein einziger Witz!

1. es soll "schwieriger" werden, sich einer Abschiebung zu entziehen??? Abschiebungen sind durchzuführen. Punkt.

2. Sanktionen für Asylbewerber, die partout nicht die eigene Identität nachweisen wollen?! Worin soll die bestehen?? Einmal keine Schokopudding zum Abendesssen?! Personen ohne Pass nicht ins Land lassen!! Illegale Personen ohne Pass solange festsetzen, bis diese ihn beibringen. Logo!

@ 17:10 von Elitedemokrat Das

@ 17:10 von Elitedemokrat
Das Video wirkt nicht wie ein Witz oder Sarkasmus. Herr Seehofer lacht zwischendurch. Da ist ansonsten einfach nicht zu erkennen, dass wir jetzt irgendetwas falsch verstanden hätten.

17:48 von Anna-Elisabeth

Bei Gesetzestexten und Vertragsklauseln frage ich mich allerdings des Öfteren, ob die absichtlich so verschwurbelt gestaltet werden (mit endlosen Verweisen auf weitere Paragraphen und Hinweisen auf Absatz XY), dass man sie möglichst nicht (ohne Fachanwalt) in ihrer gesamten Tragweite verstehen, geschweige denn im Gedächtnis behalten kann.»

Der Vater meiner Freundin ist pensionierter Richter. In seiner letzten Position Vorsitzender Richter in einem Zivil-Senat an einem Oberlandesgericht.

Mehrfach habe ich mit ihm debattiert, und ihn gefragt: "Müsst ihr Juristen eigentlich immer alles so kompliziert ausdrücken? Bei dir färbt das heute noch in deine Alltagssprache ab, wenn du im Garten gräbst!"

"Ja - müssen wir. Nicht unbedingt im Garten. Aber in Gesetzestexten, und in Urteilsbegründungen. Stell die nur mal vor, wie viele "juristische Aasgeier" auf den Bäumen nur darauf lauern, aus Formulierungs-Nachlässigkeiten ihren Profit zu ziehen", sagte er mir.

Da hat er wohl sehr Recht …

Das ist Stuss! . Bitte mal

Das ist Stuss!
.
Bitte mal jeder selbst die Debatten ansehen!
.
Wer da was sagt.
Das ist nicht nur Meinungsverdrehung, das ist mitschwimmen auf der Anti-Seehofer-Welle.

Darstellung: