Ihre Meinung zu: Schiffsunglück in Ungarn: Großaufgebot sucht Überlebende

30. Mai 2019 - 13:20 Uhr

Nach einem Zusammenstoß auf der Donau in Budapest ist gestern Abend ein Ausflugsschiff gekentert, an Bord waren Touristen aus Südkorea. Mehrere Menschen starben, viele werden noch vermisst. Von Rupert Waldmüller.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.666665
Durchschnitt: 2.7 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ich...

bin in Gedanken und Gebeten bei den Hinterbliebenen und Verletzten in Budapest. Sollen die Veletzten schnell genesen.

Einfach nur schrecklich

Es ist einfach nur schrecklich, dass eine fröhliche Rundfahrt auf der Donau so dramatisch und furchtbar endet.

kacke...

So ein Ausflugsboot ist Bauartbedingt meistens komplett offen, wenn das kentert säuft es ab wie ein Eisenofen. Da es dann auch noch "unter die Räder" des anderen viel größeren Schiffes gekommen ist, sieht es wirklich übel aus. :-(

Mein Mitgefühl den Angehörigen und gute Besserung für die leider so wenigen Überlebenden.

Mein Beileid

Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen und meine besten Wünsche den Verletzten-mögen sie bald genesen.
Den Rettungskräften wünsche ich eine glückliche Hand und sie haben meine Hochachtung

Darstellung: