Kommentare

Zahlmeister Mittelstand

Das der Mittelstand sauer ist, ist ja wohl klar. Steuern muss er das volle Pfund zahlen. Vergünstigungen gibt es kaum welche.
Wirtschaftliche Anreize auch nicht.
Kosten steigen überdurchschnittlich.
Und dann sieht er die Multinationals.
Deren Sonderbehandlung.
Die Steueranreize und wirtschaftliche Vorteile
Und dann kommt die Politik.
Da hofft man auf Verständnis.
Aber weit gefehlt.
Nicht mal Zeit hat man...…..

Altmeiers Industriestrategie

Die Idee chinesische Investoren draußen zu halten ist unterirdisch und zeigt das Altmeier die Hintergründe nicht verstanden hat. Andere Länder wären richtig froh potente Investoren aus Fernost anlocken zu können - Altmeier sieht die „Sicherheitsinteressen“ der Bundesrepublik in Gefahr ! Das ist vermessen und dumm ! Mehr kann man dazu nicht sagen.

"Von "Fehlbesetzung" und

"Von "Fehlbesetzung" und "Totalausfall" ist die Rede. "
-
Das trifft es ziehmlich gut auf den Punkt und das nicht nur im Wirtschaftsministerium.

Der Politik geht es viel zu

Der Politik geht es viel zu sehr um grosse Konzerne, grosse Bauern, grosses Geld... - und dann gibt es hin und wieder die Kompensation durch irgendwelche komischen Verordnungen, die dann Handwerker-Gewinne ermöglichen, wie zB die unsinnige bereits vielfach kritisierte (googeln!) Dämmverordnung und anderes.

Es ist irgendwie alles sehr merkwürdig konturlos.

CDU ist Schutzmacht der Konzerne

Die großen Konzerne Spenden. Die großen Medienkonzerne, wie Springer und Bertelsmann, machen Stimmung. Die Konzerne bieten lukrative Jobs. Darum konzentriert sich die CDU auf die großen Konzerne.

Warum muss der Mittelstand die einseitige Wirtschaftspolitik der CDU für die großen Konzerne kritisieren? Warum kommen die Medien ihre Kritik und Kontrollfunktion nicht nach? Merkel ist mit Liz Mohn und Friede Springer befreundet.

Altmaier ist kein Mann für die erste Reihe:

als Mann im Hintergrund (Kanzleramtsminister) war er eigentlich
recht gut, aber als Wirtschaftsminister habe ich von ihm noch nichts Gutes gehört. Seine Aussagen zur Mietpreissituation in D waren m.M. katastrophal und zeugen
von wenig Ahnung, wie die Menschen in D über Mietpreishaie und Abzocker denken.
Die Wirtschaftsbosse sind mit seiner Amtsführung auch nicht gerade einverstanden, weil nichts von Altmaier kommt. Bin mal gespannt wie er reagiert, wenn Trump Zölle auf unser Automobile erhebt. Wenn er dann nicht richtig reagiert, sollte er schnell den Abgang machen.

Fehlbesetzung

tja, überall wo Peter Altmaier ist, geht nichts- ob als Wirtschaftsminister, Flüchtlingsbeauftragter, Umwelt,Manager der Energiewende... dafür hat er aber immer reichlich Zeit für die täglichen Palaverrunden bei Maischberger, Will, Plasberg &Co. Er ist eben der Mann für alle Fälle und hat sein Feld, wo er kompetent wäre noch nicht gefunden. Vielleicht wäre Julia Klöckners Ministerium eher seins

19:58 von deutlich

19:58 von deutlichr aussage schliesse ich mich vollumfänglich an. leider kann ich das nicht in so schöne und klare worte kleiden!

Darstellung: