Ihre Meinung zu: Mehr als 150 Tote bei Ethiopian-Airlines-Absturz

10. März 2019 - 13:22 Uhr

Bei dem Absturz einer Passagiermaschine in Äthiopien sind alle 157 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Das hat die Airline bestätigt. Das Flugzeug war kurz nach dem Start in Addis Abeba verunglückt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.666665
Durchschnitt: 2.7 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Nicht schon wieder

Es ist keine Jahrzehnte alte Maschine mit zig-tausend Flugstunden und schlechter Wartung betroffen, sondern eine praktisch neue 737-800MAX.
Da wird Boeing bald ein paar Fragen zu beantworten haben.

kritischer Flugzustand

Wie die anderen schon vermutet haben, scheint es an dem neuen Maneuvering Characteristics Augmentation System MCAS zu liegen, welches die Piloten durch einen ungeeigneten Eingriff in das Trimmsystem mental überfordert.
Jedenfalls kann man unter Flightradar24 ungefähr beim Zeitpunkt 05:40 UTC ein untypisches Sinken von ca. 1200 ft/min erkennen, was vermutlich durch die automatisch einsetzende Trimmung verursacht wurde.
Das wäre nach dem Lion Air 610 Flug Ende Oktober 2018 schon die zweite Maschine vom Typ Boeing 737 Max 8 die Menschenopfer fordert. Ein weltweites Grounding sollte sofort veranlasst werden, bis dieser Flugzeugtyp sicher fliegbar gemacht wurde!

Liebe User, um Ihre

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Absturz bei Ethiopian-Airlines “ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:
http://meta.tagesschau.de/id/141152/flugzeug-mit-157-insassen-nahe-addis...
Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: