Ihre Meinung zu: Netanyahu: Opposition erhöht Druck, Likud hält still

1. März 2019 - 13:01 Uhr

Die Likud-Partei steht trotz der Korruptionsvorwürfe weiter hinter Netanyahu. Der Premier will nicht zurücktreten. Vor gut zehn Jahren war er in einem ähnlichen Fall noch selbst der größte Kritiker. Von Benjamin Hammer.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.4
Durchschnitt: 4.4 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Netanjahu ist nicht der

Netanjahu ist nicht der erste, den seine Worte aus der Opposition nicht kümmern, wenn er selbst auf der Regierungsbank sitzt: " Ich stecke bis zum Hals in den Ermittlungen", könnte Netanyahu zu sich selber sagen. "Dadurch besitze ich kein moralisches oder politisches Mandat mehr, um wichtige Entscheidungen für den Staat Israel zu treffen". Das wäre glaubwürdig.

Brandstifter

Dieser schlimme Brandstifter gehört ins Gefängnis. Aber eher nach Den Haag.

Ach Gott,

korrupte rechte Politiker. Gibts denn sowas überhaupt?
(Ironie Ende)
Aber keine Sorge, es stehen sicher dutzende andere bereit, die gleiche aggressive Konfrontationspolitik fortzuführen - bis auch die vielleicht mal wieder erwischt werden. Inzwischen sterben aber Tausende. Also: Das System funktioniert.

Kurioserweise war Olmert ...

... der beste Premierminister, den Israel je hatte – eigentlich sogar der einzig gute!

@Butch66

“Dieser schlimme Brandstifter gehört ins Gefängnis. Aber eher nach Den Haag.”

Ins Gefängnis wahrscheinlich, aber nach Den Haag? Das finde ich etwas übertrieben. Da würde ich schon gern wissen, wie man das konkret begründen würde. Dann müssten die meisten ideologisch, dogmatisch oder religiös motivierten Politiker weltweit vor Gericht gestellt werden.

Hauptsache, Netanjahu veschwindet aus der Politik und alle (Ultra)Rechten gleich dazu.

Gerede

@ Butch1666:
Brandstifter. Dieser schlimme Brandstifter gehört ins Gefängnis. Aber eher nach Den Haag.

Es geht um Bestechung und Vorteilsnahme. Verbrechen gegen die Menschlichkeit kann man Ben Netanyahu wohl nicht nachsagen.

Hut ab vor der Justiz in Israel !

Es ist das einzige Rechtssystem der Welt, in dem wirklich ohne jegliche Rücksicht auf (Un)Ansehen der Person ermittelt und auch Recht gesprochen wird. Ein ehemaliger Staatspräsident und ein ehemaliger Premier gingen ins Gefängnis. Das wäre in D aber auch in jedem anderen Land der westlichen Hemisphäre undenkbar, man denke nur hierzulande an die Vielzahl von nicht konsequent ermittelten Verfahren gegen Polizisten, von hochrangigen Persönlichkeiten wollen wir erst gar nicht reden.

Darstellung: