Ihre Meinung zu: Adil Demirci hofft auf Freilassung aus türkischer Haft

14. Februar 2019 - 12:32 Uhr

Seit April 2018 sitzt der Kölner Adil Demirci in einem türkischen Gefängnis. Heute geht sein Prozess wegen Terrorunterstützung weiter. Sein Anwalt hofft auf Freilassung, weil keine Fluchtgefahr bestehe. Von Marion Sendker.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Zu der Sache sage ich nur: Demirci sitzt unschuldig fuer nichts!

Zu der Sache

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-demirci-101.html

Seit April 2018 sitzt der Kölner Adil Demirci in einem türkischen Gefängnis. Heute geht sein Prozess wegen Terrorunterstützung weiter. Sein Anwalt hofft auf Freilassung, weil keine Fluchtgefahr bestehe.

sage ich nur:
Demirci ist unschuldig! Der sitzt unschuldig fuer nichts und wieder nichts! Dieser ganze Prozess ist pur politisch motiviert. Und die Berichterstattung ueber diese Beerdigungen:

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-demirci-101.html

Als Begründung reicht da schon die Teilnahme an drei Beerdigungen von Politikern der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei (MLKP), die in der Türkei als Terrororganisation eingestuft ist.

gehört zu seinem Beruf. Er war kein direkter Teilnehmer sondern nur Presseberichterstatter und mehr nicht. Er selbst gehört nicht zu dieser Partei. Und damit ist er erst recht kein Terrorist!!

Was bitte spricht gegen diese Nachrichtenagentur??

Und was bitte spricht gegen diese linke Nachrichtenagentur??

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-demirci-101.html

Außerdem wirft die Staatsanwaltschaft Demirci vor, dass er für die linke türkische Nachrichtenagentur Etha berichtete.

sowas ist keine Straftat. Jeder Journalist/jede Journalistin darf sich frei aussuchen, fuer welche Nachrichtenagentur er/sie berichtet. Und diese Nachrichtenagentur ist keine Terror-Organisation. Was soll dieser absolute Nonsens?? Diese Nachrichtenagentur Etha klingt zwar vom Namen her sehr ähnlich wie diese baskische Untergrund-Organisation ETA, hat aber damit ueberhaupt nichts zu tun.

Und warum bitte darf es nicht auch linke Nachrichtenagenturen geben??

Aus dem Grund ist Demirci ueberhaupt kein Terrorist sondern ein politischer Häftling, der sofort freizulassen ist und deswegen fordere ich Freispruch fuer Demirci! Zusätzlich dazu fordere ich Haftentschädigung fuer Demirci weil der unschuldig fuer nichts gesessen hat.

@Demokratieschützerin

Dann sitzen alle IS Leute auch nur unschuldig und weil politisch motiviert? In der Türkei ist CHP die größte Opposition und von denen sitzt niemand. Seltsam oder wenns nur politisch motiviert sein soll? Und die BDP sitzt auch noch im Parlament. Kann mir jemand mal erklären, wie die Türkei den Terror und dessen Unterstützer bekämpfen soll, ohne welche zu verhaften? Alle sind unschuldig, aber woher kommen dann die Terroropfer her? Fallen einfach aus dem Himmel?

@Demokratieschützerin

Was sprach in Deutschland gegen:
Linksunten.indymedia.org ?
Vielleicht das Gleiche ungefähr?

@Demokratieschützerin

Wissen Sie was die MLKP ist? Das ist ungefähr die RAF in türk. Version und diese Nachrichtenagentur ist deren Sprachrohr. Und das soll toll sein oder wie?

@ Hackonya2 (12:00): diese beiden Teile sind nicht vergleichbar

hi Hackonya2

Zu Ihrem Punkt mit linksunten.indymedia:

Was sprach in Deutschland gegen:
Linksunten.indymedia.org ?

Diese Plattform wurde von Extremisten unterwandert. Dort wurden von unbekannten Dritten extremistische Inhalte gepostet und die wurden zu spät gelöscht und da wurde nicht aufgepasst. Außerdem gibt es noch indymedia.org als Ersatz.

Aber: dieses linksunten.indymedia.org kannst du nicht mit einer normalen Nachrichtenagentur vergleichen. Diese Nachrichtenagentur Etha war eine ganz normale Nachrichtenagentur mit journalistischen Texten. Das war bei linksunten.indymedia.org nicht der Fall. Da konnte jeder irgenwas posten und die Kontrolle gegen Extremismus hat dort nicht funktioniert. Und es waren auch keine Journalisten-Texte sondern Texte von allen möglichen Netzusern.

Unschuldig

Na klar um unschuldig zu sein, muss man nur deutscher Staatsbürger sein, das reicht völlig. Wieviele türk. Staatsbürger arbeiten eigentlich in D als Journalist? Und dann sollten die am besten pro RAF oder Reichsbürger mal berichten.

re hackonya2

"Dann sitzen alle IS Leute auch nur unschuldig und weil politisch motiviert?"

Was hat dieser Angeklagte mit dem IS zu tun? Das wird ihm gar nicht vorgeworfen.

"Kann mir jemand mal erklären, wie die Türkei den Terror und dessen Unterstützer bekämpfen soll, ohne welche zu verhaften?"

Patentrezept: Nur die verhaften, die Terroristen oder deren Unterstützer sind.

Hätten Sie selbst darf kommen können, wenn Sie nicht grundsätzlich die Erdogan-Logik vertreten würden:
Terroristen werden verhaftet, daher ist jeder Verhaftete ein Terrorist

@ Hackonya2 (11:58): dann zu Ihren Punkten

@ Hackonya2

Dann zu Ihrem Punkt:

Dann sitzen alle IS Leute auch nur unschuldig und weil politisch motiviert?

Dieser IS waren islamistische Extremisten. Aber dieser Journalist Adil Demirci war keiner. Er hat keiner extremistischen Partei angehört.

In der Türkei ist CHP die größte Opposition und von denen sitzt niemand.

stimmt, weil die CHP in der Tuerkei in Etwa unseren CDU/CSU entspricht. Nur handelt es sich dabei um eine konservative Kurdenpartei.

Und nein von daher ist dass nicht seltsam:

Seltsam oder wenns nur politisch motiviert sein soll?

Dann zu dieser BDP:

Und die BDP sitzt auch noch im Parlament.

Diese BDP in der Tuerkei gibt es schon nicht mehr, weil die laut Wikipedia mit der HDP fusioniert hat:

https://de.wikipedia.org/wiki/Barış_ve_Demokrasi_Partisi

So weit erst mal bis hierher.

Herr Demirci ...

... verfügt über die türkische Staatsbürgerschaft.

Die Türkei sieht ihn als ihren Staatsbürger an. Diese scheinen bestimmten gesetzlichen Bestimmungen ihres Staates zu unterliegen.

Sollten diese Bestimmungen nicht rechtsstaatlich sein, dann würde Brüssel ja die Türkei nicht weiter als Beitrittskandidaten sehen.

Da dem nicht so ist, scheint alles in Ordnung zu sein.

Es zeigt sich nur wieder, dass der Doppelpass zu unnötigen Problemen führt. In der Bibel steht schon geschrieben, dass man nicht zwei Herren haben/dienen kann. Was der Koran dazu sagt, weiß ich nicht.

@ Hackonya2 (12:03): diese ETHA gehört nicht zur MLKP

@ Hackonya2

Dann zu diesem Punkt von Ihnen:

Wissen Sie was die MLKP ist? Das ist ungefähr die RAF in türk. Version

ja das weiss ich.

und diese Nachrichtenagentur ist deren Sprachrohr.

falsch!! Diese Nachrichtenagentur Etha hat NICHTS mit dieser MLKP zu tun!!

https://tinyurl.com/yy3mu98o
welt.de: Verhaftet, als er seine Mutter in die Türkei begleitete (04.08.2018)

Für diese berichtete Demirci unter anderem von Beerdigungen von Mitgliedern der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei (MLKP) aus der Türkei.

Die MLKP wird von der türkischen Regierung als Terrororganisation eingestuft. Die linksgerichtete Nachrichtenagentur Etha steht schon länger im Visier der türkischen Behörden: Zahlreiche Journalisten, die für Etha gearbeitet hatten, wurden in der Vergangenheit festgenommen, darunter auch die deutsche Journalistin Mesale Tolu.

re einfach unglaublich

"Es zeigt sich nur wieder, dass der Doppelpass zu unnötigen Problemen führt. In der Bibel steht schon geschrieben, dass man nicht zwei Herren haben/dienen kann. Was der Koran dazu sagt, weiß ich nicht."

Erstens steht es nicht in der Bibel, und zweitens kann die Türkei auch Deutsche einsperren. Wofür es genug Beispiele gibt.

Was haben eigentlich gegen Deutsche, die auch einen britischen Pass haben?

@Hackonya2

Mein Großvater war Mitglied in der NSDAP und ich war auf seiner Beerdigung. Bin ich jetzt ein Terrorist?

@Hackonya2

"In der Türkei ist CHP die größte Opposition und von denen sitzt niemand."

Schon einmal von Eren Erdem gehört?
kurz: Ihre Aussage ist falsch.

Den Kölner Taxifahrer mit dem IS zu vergleichen ist schon eine Nummer
Kennen Sie Sultan Abdul Hamid Khan? Der Statthalter von Erdogans Gnaden in Idlib. Den kann man nun wirklich mit dem IS vergleichen. Er gibt Pressekonferenzen vor türkischer und Al Nusra Fahne. Scheint eine gewisse Zusammenarbeit zu bestehen, zwischen dem IS Ableger und der Türkei.
Sind Sie wirklich ein Kritiker von Extremisten, oder nur von nicht islamistischen Extremisten?

Mit ausschließlich deutschem

Mit ausschließlich deutschem Pass wäre ihm das nicht passiert.
Doppete Staatsbürgerschaft muss selbstverständlich auch doppelte Pflichten bedeuten. Er muss sich halt ebenso an die türkischen regeln halten. Wenn er das nicht will, warum hat er noch einen türkischen Paß?

Die Angst bei Elif Demirci gefährdet den Therapie-Erfolg

Außerdem gefährdet diese Angst von Elif Demirci:

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-demirci-101.html

Seit sein älterer Bruder in Istanbul festsitzt, veranstaltet Tamer jeden Mittwoch in Köln eine Mahnwache. Bei der fordert er Freiheit für Adil und andere Häftlinge.

Mutter Demirci hat deswegen Angst, noch einen Sohn an die türkische Justiz zu verlieren. Ihr zuliebe reist Tamer auch am zweiten Prozesstag nicht nach Istanbul. "Auch wenn nichts passiert, wird sie nicht ruhig bleiben können. Klar, es besteht allgemein für jeden Menschen, der kritisch ist, die Gefahr und das waren die Mahnwachen. Der Hauptgrund ist, dass ich kein Risiko eingehen möchte", sagt Tamer.

auch den Erfolg ihrer Krebstherapie. Diese Angst kann dazu fuehren, dass die Chemotherapie nicht so anschlägt wie es gebraucht wird. Und je mehr sie an Kraft verliert, desto warscheinlicher dass sie den Kampf gegen den Krebs verlieren wird.

Wenig Informationen

In dem Artikel sind wenig wirkliche Informationen enthalten. Wenn ich recht verstehe, ist Herr Demirci vermutlich Dopple-Staatsbürger. Das bin ich auch. In Deutschland interessiert meine zweite Staatsbürgerschaft niemanden, in meiner 2. Heimat ebensowenig. Ich werde in beiden Ländern wie ein Bürger ohne 2. Pass behandelt. Dies ist Herrn Demirci nun vermutlich auch passiert. War ihm nicht klar, wie die Situation in der Türkei aussieht? Und nur weil Herr Erdogan sicher nicht zu den lupenreinen Demokraten gehört, heisst das nicht, dass alle Oppositions-Organisationen automatisch gut sind. Aber eben: der Artikel enthält leider kaum Informationen.

Mörder, Räuber, Journalisten und Menschen...

... eine Interessante Aufzählungsreihenfolge.

Es ist noch nicht so lange her, da war es eine Errungenschaft in Deutschland, vom Täter-Strafrecht zum Tat-Strafrecht über zu gehen. Denn man hatte erkannt, nicht jede einzelne fehlerhafte Tat eines Menschen beschreibt dessen Charakter. Mit anderen Worten, jemand begeht einen Mord, das ist verwerflich und wird geahndet, hoch bestraft, macht aber diese Person - unter normalen Umständen - nicht zum "Mörder" in jeder Hinsicht. Es kann sein, dass diese eine Tat eine "Ausnahme" war, der Mensch aber sonst "in Takt" ist. - natürlich gibt es Psychopaten, die Ausnahme bestätigt die Regel, aber wir nennen diese dann Psychopaten. Heute gibt es wieder Mörder, Räuber und Journalisten... Die Formulierung hat ein Journalist gebraucht.

Bitte beim Thema bleiben.

Der Doppelpass spielt in diesem Fall doch überhaupt keine Rolle. Demirci wäre auch verhaftet worden, wenn er nur die deutsche oder nur die türkische Staatsangehörigkeit hätte.

Das Problem scheinen mir auch nicht die türkischen Gesetze zu sein, jedenfalls nicht in der Hauptsache. Die Verteidiger der vielen Inhaftierten berufen sich ja ganz oft auf Vorschriften, nach denen diese Verhaftungen illegal sind.

Es hapert an der Einhaltung der Gesetze. Wer auch nur in die Nähe eines Terrorverdachts kommt (und es reicht anscheinend aus, im falschen Medium über Terrorverdächtige zu berichten), für den werden diese Gesetze außer Kraft gesetzt.

Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand in Brüssel die Türkei momentan als ernsthaften Beitrittskandidaten sieht. Nicht, solange Erdogan regiert oder jemand seines Schlages.

Aber es hat seine Vorteile, wenn die Türkei diesen Status behält. Und irgendwann ist auch Erdogan Geschichte, und die TürkInnen ziehen ihre Lehren aus dieser Geschichte.

Tuerkei

Mal wieder Tuerkei, es scheint als ob die kritische Berichtserstattung von Seiten der Medien doch ordentlich zurueck gegangen sein.
Nun aber, in der Tuerkei hat sich nicht veraendert, es wird die Opposition verfolgt und eingesperrt, selbst aus dem Ausland eingesperrt und gefoltert.
Warum interresiert sich die Politik nicht fuer das Unrecht in der Tuerkei (und im Jemen) waerend wir ueber das Unrecht in Venezuela gut informiert sind.
Es ist ein Skandal das die Tuerkei dh. Erdogan und seine Anhaenger der APK derart igonriet wird, selbst Trump har bereits interveniert - und Erfolg gehabt. Was ist mit Deutschland und mit Europa? Weiterhin wegsehen und verschweigen ? Dieser Staat, diese Regierung sollte isoliert und boikotiert werden.

Mich würde mal interessieren,

Mich würde mal interessieren, wie eine konsularische Hilfe in so einem Fall aussieht?
Was darf oder kann da denn unternommen werden?
Wird ein eigener fachkundiger Anwalt beauftragt, der sich um den Betroffenen kümmert?
Oder ist der Betroffene auf einen Anwalt des jeweiligen Auslandes angewiesen, von dem man nicht weiß, ob er tatsächlich vertrauenswürdig ist?
Könnte tagesschau.de da mal die Fakten suchen und finden und dann hier mitteilen?
Das Verhaften ausländischer Bürger scheint sich in der Türkei
ja auch zu einem lukrativen Geschäft für dortige Anwälte zu entwickeln.
Wie gehen denn andere Staaten damit um, wenn ihre Bürger dort verhaftet wurden?
Die USA scheinen ja die richtige Methode gefunden zu haben, der Willkür des Diktators Grenzen zu setzen.
Aber sind die USA tatsächlich die Einzigen, die so verfahren?

Gut nachvollziehbar

@14. Februar 2019 um 12:03 von Hackonya2
@Demokratieschützerin
Wissen Sie was die MLKP ist? Das ist ungefähr die RAF in türk. Version und diese Nachrichtenagentur ist deren Sprachrohr. Und das soll toll sein oder wie?"
Absolut korrekt.
Es ist einfach unrealistisch die gleichen Rechtsstandards in der Türkei zu erwarten, wie iin Deutschland. Da muss man einfach realistisch sein. Vergleicht man die Türkei mit anderen muslimischen Länder, ist sie sogar ein Musterknabe, was die Menschenrechte angeht. Also bitte. Die Kirche (oder besser Moschee) im Dorf lassen.

Free Billy Six!

Der freie Journalist Billy Six, der seit Mitte November 2018 in Venezuela inhaftiert ist, würde sich über einen so ausführlichen Artikel der Tagesschau und die damit verbundene öffentliche und politische Aufmerksamkeit für seine Situation wahrscheinlich auch sehr freuen. Allerdings passen die von ihm verfassten Artikel und Reportagen wahrscheinlich nicht so gut in das Relotius'sche Narrativ...

Mörder, Räuber und Journalisten

@ Cari

Sie lesen zu viel in diese Formulierung hinein. Oder erwarten Sie wirklich, dass im allgemeinen Sprachgebrauch auf Wörter wie Mörder, Räuber, Betrüger, Dieb ... verzichtet wird, nur weil das Strafrecht seine Betrachtungsweise geändert hat oder Formulierungen in Gesetzestexten geändert wurden?

Die Verfasserin startet ihren Bericht in einem Gefängnis. Da liegt es nahe, diese Bezeichnungen zu verwenden, und nicht so sehr den Blick darauf zu werfen, dass die dort Einsitzenden auch noch Väter, Mütter, TierschützerInnen sind oder in ihrer Freizeit Spielzeug reparieren.

Im Kern geht es in diesem Bericht um jemanden, der im falschen Medium über Terrorverdächtige berichtet hat. Daraus wird der Vorwurf "Terrorismusunterstützung" konstruiert.

Vielleicht ist er doch ein Terrorist?

Es besteht natürlich die Unschuldsvermutung, aber das unabhängige türkische Gericht ist da, um dies abzuklären. Wir sollten der türkischen Justiz vertrauen. Falls er ein Terrorist ist, sollte er in der Türkei bleiben und dort seine gerechte Strafe absitzen. Wie man in Google Earth anhand des zerstörten südöstlichen Stadtteils von Diyarbakir (37°54'31.52"N 40°14'26.64"E ) sehen kann, gibt es in der Türkei sehr viele Terroristen. Die Zeitleiste in Google Earth auf 2015 stellen und der Stadtteil ist wieder da. Falls es noch jemand nicht verstanden hat, dieser Beitrag war Ironie. Natürlich ist der Mann unschuldig, wie fast alle die aus politischen Gründen in türkischen Gefängnissen sitzen oder vertrieben wurden und deren Häuser plattgemacht wurden, wie in Diyarbakir.

..zu wenig

Deutschland macht viel zu wenig, wenn in der Türkei ein Deutscher - auch wenn er zusätzlich die türkische Staatsangehörigkeit besitzt - politisch verfolgt und angeklagt wird. In der Türkei zählt dann nur die türkische Stastsangehörigkeit. Wer da noch in die Türkei reist, geht ein hohes Risiko ein. Die Türkei ist kein Rechtsstaat mehr...sie kann jeden unter solchen absurden Vorwürfen verhaften. Für mich ist das staatliche Geiselnahme, um Erpressung auszuüben.

Free Billi Six

Danke das Sie das Erwähnen.

Traurige Nachrichten aus Istanbul

hey zusammen,

ich habe gerade Nachricht aus Istanbul bekommen von den ZDF-Nachrichten. Aber leider keine gute.

Nur Freilassung auf Kaution und Ausreiseverbot und nochdazu darf er die Provinz Istanbul nicht verlassen und nochdazu geht der Prozess immernoch weiter.

https://tinyurl.com/y5x2mlfw
zdf-Nachrichten: Gericht in Istanbul ordnet Freilassung von Kölner Adil Demirci an (14.02.2019 14:18 Uhr)

Ein Istanbuler Gericht hat die Freilassung des Kölner Sozialarbeiters Adil Demirci aus der U-Haft angeordnet. Der 33-Jährige darf die Türkei jedoch vorerst nicht verlassen.

Zuvor hatte der Staatsanwalt die Freilassung des Kölners aus der Untersuchungshaft vorgeschlagen. Demirci muss sich aber regelmäßig bei der türkischen Polizei melden. Damit ist eine Ausreise nach Deutschland für die weitere Dauer des Prozesses vom Tisch. Auch die Provinz Istanbul darf er nicht verlassen. Der Prozess soll am 30. April fortgeführt werden.

@ Demokratieschu...

Sie schrieben..."stimmt, weil die CHP in der Tuerkei in Etwa unseren CDU/CSU entspricht. Nur handelt es sich dabei um eine konservative Kurdenpartei..,“

Lieber Forist, da haben Sie sich gewaltig vertan. Und das vom Feinsten.
Die CHP ist die Partei Mustafa Kemal Atatürks, dem Gründer der modernen Türkei.
Die CHP mit der CDU/CSU zu vergleichen und als Konservative Kurdenpartei zu bennen führt ad absurdum.

Die CHP ist laizistisch und eher mit den Sozialdemokraten zu vergleichen.
Sie steht für eine weltoffene, gleichberechtigte Türkei.

Ich denke Sie verwechseln das mit der HDP?

Lg
c00nstar

@ landart (14:11): vollumfänglichste Zustimmung!!!

hi landart

Vollumfänglichste Zustimmung fuer Sie:

..zu wenig
Deutschland macht viel zu wenig, wenn in der Türkei ein Deutscher - auch wenn er zusätzlich die türkische Staatsangehörigkeit besitzt - politisch verfolgt und angeklagt wird. In der Türkei zählt dann nur die türkische Stastsangehörigkeit. Wer da noch in die Türkei reist, geht ein hohes Risiko ein. Die Türkei ist kein Rechtsstaat mehr...sie kann jeden unter solchen absurden Vorwürfen verhaften. Für mich ist das staatliche Geiselnahme, um Erpressung auszuüben.

ganz exakt genauso ist es. Und dass hat mit Erdogan zu tun, der meiner Meinung nach sehr sicher hinter dem Putsch steckt wegen Korruption. Der hat Angst die Macht zu verlieren:

https://tinyurl.com/yacy7mp6
morgenpost: Zwei türkische Richter packen aus: Justiz hört auf Erdogan (14.10.2017, 07:04)

Erdogan hat Korruption betrieben und ist nochdazu vorbestraft. Der hat Angst vor dem Knast! Deswegen jagt der Guelen und dessen Anhänger.

@ Nitromnet (14:21): Billy Six ist ein Rechtspopulist

hi Nitromnet

Nur was Sie vergessen ist, dass es sich bei Billy Six um einen Rechtspopulisten handelt was bekannt ist.

https://www.sueddeutsche.de/politik/six-venezuela-maduro-1.4308863

Im berüchtigten Gefängnis "El Helicoide", das auch als Zentrale des Geheimdienstes Sebin dient, sitzt Billy Six ein, ein 32 Jahre alter gebürtiger Berliner, der Texte für weit rechts stehende Medien wie etwa die Junge Freiheit schreibt. Am 17. November 2018 war Six von Agenten des Geheimdienstes Sebin festgenommen worden. Sie sollen unter anderem Fotos sichergestellt haben, die Six bei öffentlichen Militärparaden gemacht hat. Zudem hätten sie festgestellt, dass er sich mit Mitgliedern der ehemaligen kolumbianischen Guerilla Farc getroffen habe. Wegen Spionage, Rebellion und Verletzung von Sicherheitszonen drohen ihm 28 Jahre Haft.

Was ich aber weiss ist, das der sehr krank ist. Es geht um Dengue. Der muss schnellstens Medikamente kriegen.

Tropenkrankheiten: kein Anlass zur Panik

14. Februar 2019 um 14:46 von Demokratieschue...

Gegen Dengue gibt es keine Medikamente. Wenn er Glück hat (Normalfall), ist dieses unagenehme hämorrhagische Fieber nach 3 bis 15 Tagen überwunden.

14. Februar 2019 um 13:21 von Spirit of 1492

Der Fall des Herrn Billy Six wurde gestern ausführlich im Rahmen der Befragung der Bundesregierung öffentlich im Bundestag behandelt. Herr Außenminister Maas hat zuversichert, dass Herr Six die best mögliche konsularische Unterstützung erhält. Was anscheinend mehr ist, als die Bundesregierung für die Kollegen in der Türkei erreichen kann.
Vorgelegt wurde die Frage von der AfD.

Zusatz Causa Billy Six

14. Februar 2019 um 14:46 von Demokratieschue...

In den allermeisten Ländern dieser Welt ist das Fotografieren von Militärpersonen und Militäreinrichtungen bei Strafe streng verboten. Als welterfahrener freier Journalist, der in Venezuela ohne Akkreditierung noch dazu während einer Phase politischer Konflikte unterwegs war, hätte Herr Six sich dieser Restriktionen und damit Risiken bewusst sein müssen.
Merke: der geschützte Sonderstatus eines Journalisten bedeutet nicht, dass diese Person sich über die Gesetze eine Landes hinwegsetzen darf.

@ wie- um 15:43

Sie schrieben:
"Merke: der geschützte Sonderstatus eines Journalisten bedeutet nicht, dass diese Person sich über die Gesetze eine Landes hinwegsetzen darf."
Nein, es ist selbstverständlich das Privileg sogenannter "Schutzsuchender", sich über die Gesetze eines Landes hinwegzusetzen.

Behauptungen vr. Fakten

14. Februar 2019 um 16:18 von Spirit of 1492

Tatsächlich? Und können Sie Ihre Behauptung ("es ist selbstverständlich das Privileg sogenannter "Schutzsuchender", sich über die Gesetze eines Landes hinwegzusetzen") auch mit seriösen Quellen belegen? Ich möchte wetten: nein. Eine seriöse Quelle finden Sie schon einmal nicht bei den Medien die Sie konsumieren, Herr Elsässer und Co. oder aber Russia Today.
Ach ja, Herr Demirci wurde heute aus der Haft entlassen. Eine gute Nachricht.

@ 12:59 von MaritaD

"Der Doppelpass spielt in diesem Fall doch überhaupt keine Rolle. Demirci wäre auch verhaftet worden, wenn er nur die deutsche oder nur die türkische Staatsangehörigkeit hätte. "
.
Doch spielt er.
Sie werden Ihre türkische Staatsbürgerschaft nie los.
Daher ist der Doppelpass sinnfrei.
.
Ebenso wenig Beitrittsverhandlungen und die damit verbundenen finanziellen Unterstützungen zum Aufbau einer "Rechtsstaalichkeit", die ihre Rechtsprechung dem Islam und der Meinung ihres Präsidenten unterwirft.
Neben den ganzen Kandidaten hat es die Türkei am wenigsten verdient.

Wird Zeit

Jede Einmischung aus Ankara sollten wir auch als Terrorismus auffassen und entsprechende Gesetze verabschieden.Insbesondere die Einmischungen der UETD und der Ditib sollten unter Terrorgesetze fallen.

@ 16:18 von Spirit of 1492

Da musste ich mal schmunzeln...... ;-)
.
Aber Mitforist wie- hat da schon recht.
Jedes Land hat Regeln.
Die gilt es zu respektieren.
Man ist da nicht "frei", weil man Deutscher ist.
Oder einen deutschen Pass hat.
Oder nicht in der Lage ist investigativ zu arbeiten. Manche Länder sollte man meiden.
.
Obwohl ich die Anschuldingungen für unhaltbar halte: Persönliches Pech.
.
Das haben übrigens einige Menschen auf der Welt. Siehe IS-Frauen oder Rückkehrer.
Etwas vermeintlich kriminelles gemacht im Ausland?
Besser informieren vorher und überlegen was man macht und wohin man fährt.
Ich bin jetzt Doppelstaatler mit Deutscher Staatsbürgerschaft ist da der schlechteste Weg.
Da er anscheinend ja Meinungen gegen Erdogan geäußert hat.
.
Doppelpass daher nein, Erdogan raus, und gut ist.

Da sollen wir jetzt einschreiten?
Warum?

re neutralewelt

"Sie werden Ihre türkische Staatsbürgerschaft nie los.
Daher ist der Doppelpass sinnfrei."

Leider völlig falsch.

Erstens kann man die türkische Staatsbürgerschaft ablegen. Zweitens ist eine doppelte Staatsbürgerschaft die logische Konsequenz entweder aus der Abstammung oder aus dem Lebensweg eines Menschen.

Sinnfrei? Warum?

Darstellung: