Ihre Meinung zu: Abgeordnete aus Union und SPD wollen INF-Vertrag retten

3. Februar 2019 - 9:30 Uhr

Außenpolitiker der SPD und der CDU wollen den INF-Vertrag noch nicht aufgeben. Sie schlagen den USA und Russland laut FAZ einen Kompromiss vor, um beide Seiten zu Verhandlungen zu bewegen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (1 vote)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Generalsekretär Ziemiak

Generalsekretär Ziemiak sollte sich zurückhalten: Jede diplomatische Initiative, die neue Feindbilder verhindert und bestehende Verträge erhalten hilft, ist begrüßenswert und alles andere als naiv. "Keine neue Aufrüstungsspirale" ist ein wesentliches Ziel auch deutscher Außenpolitik, und die hohe Kunst politischer Diplomatie besteht darin, Vertragsbrüche durchaus zu benennen ohne in die alten Muster von primitiven Freund-Feind-Bildern zu verfallen. Trump ist da gerade kein Vorbild... Die Initiative der Koalitionspolitiker Kiesewetter und Mützenich verdient dagegen breite Unterstützung.

Darstellung: