Ihre Meinung zu: Die Deutsche-Bank-Krise hat das Haus Geld gekostet

1. Februar 2019 - 20:29 Uhr

Schwarze Zahlen hat die Deutsche Bank im Jahr 2018 geschrieben. Das ist die guten Nachricht. Doch die schlechte Nachricht ist: Die andauernden Krisen haben dem Haus geschadet. Von Lothar Gries.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (1 vote)
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Es sieht ja eher so aus, dass

Es sieht ja eher so aus, dass sich die Banker dieses Hauses selbstverschuldet Krisen ausgelöst haben und damit ihrer eigenen Bank schweren Schaden zugefügt haben.
Wieviele Verantwortliche dieses Hauses haben denn ihre Gagen und Provisionen zurückgezahlt?
Da käme doch sicherlich ne Milliarde zusammen, die diesem Haus helfen könnte!

Deutsche Bank

Einfache Kiste:
Entweder die wirtschaftlichen richtig und korrekt oder aber der Laden soll zu machen. Es gibt auch andere Banken. Jeder ist sein Glückes eigener Schmied?

es ist nun mal so

wenn einem strafbefehle ins haus flattern, sollte man vielleicht seriöser werden. keine bank ausser der deutschen, ist in alle skandale weltweit mit dabei. geld wird trotzdem nicht nennenswert verdient

Darstellung: