Ihre Meinung zu: Deutschland entzieht Mahan Air die Betriebserlaubnis

21. Januar 2019 - 13:22 Uhr

Flugzeuge der iranischen Gesellschaft Mahan Air dürfen ab sofort weder in Deutschland starten noch landen. Die Bundesregierung begründet dies mit der Wahrung außen- und sicherheitspolitischer Interessen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.533335
Durchschnitt: 3.5 (15 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Deutschland entzieht

Ich schäme mich für unsere Regierung.

und wann....

wird American Airline, der Star-Allianz, Türkisch-Airline, Israel Airlines, der Moskau Airlines ….. die Flugrechte entzogen ?

Es könne hierzulande kein Verkehr von Unternehmen zugelassen werden, die das Kriegsgeschehen in Syrien unterstützten.

Leute Leute solche Vorgeschoben gründe sollte man weglassen, oder man setzt diese für ALLE Kriegsparteien durch …

Aber dazu ist unsere Regierung eh zu Feige

Peinliche Moralvorstellung

"Es könne hierzulande kein Verkehr von Unternehmen zugelassen werden, die das Kriegsgeschehen in Syrien unterstützten." Und warum landen hier die Amerikaner? Die unterhalten hier sogar eine Air-Base von denen Drohnenangriffe weltweit gesteuert werden. Was haben unsere Politiker nur für Moralvorstellungen? Dafür muss man sich schon öffentlich schämen!

Und wie?

Und wie werden jetzt abgelehnte iranische Asylbewerber in den Iran gebracht? Die deutsche Bevölkerung hat ein Anrecht darauf das die Rechtsprechung (in dem Fall Ablehnung und damit Rückführung) umgesetzt wird.

Dieser Satz

hätte eigentlich als Erklärung schon ausgereicht.
" Offenbar Druck aus den USA

Die USA haben die Fluglinie schon länger im Visier und die Bundesregierung zuletzt offenbar gedrängt, ebenfalls Sanktionen zu verhängen. Mahan Air steht seit 2011 auf einer Sanktionsliste der US-Regierung wegen des Vorwurfs, terroristische Aktivitäten seitens des Irans zu unterstützen. Seit 2013 gelten auch Sanktionen der USA gegen den Geschäftsführer der Fluglinie persönlich. "

Eine Wertung des Vorgangs und zu unserer Regierung ist deshalb weder nötig noch Sinnvoll.
Jeder darf das für sich natürlich anders sehen.

Beim Iran reicht der Verdacht auf

Spionage, bei den USA ist die bewiesene Spionage bedeutungslos. Was soll man dabei denken? Oder sind unsere Volksvertreter nur Marionetten der USA?

Sinnvoll? Die Begründung ist

Sinnvoll?
Die Begründung ist so unsinnig wie die Sanktion an sich.
Gibts schon Beweise für die Spionage?
Gibts schon eine Verurteilung?
Was hat die Fluggesellschaft mit dem Geheimdienst zu tun?
Das Einzige was der Westen erreicht ist , dass der Iran sich an Russland und China orientiert. China wird sich auf das Öl und Gas freuen.
Wieder mal eine sehr kurzsichtige Poilitik

Außen- und

Außen- und Sicherheitspolitische Interessen?

Klingt viel besser als "die USA haben uns dazu gezwungen", ist aber deutlich verlogener.

Warum lässt sich die Bundesregierung so erpressen??

Was die werte Bundesregierung hier macht, ist völliger Nonsens!! Damit hilft sie dem Iran ueberhaupt nicht und so beseitigt man keine Fluchtursachen sondern schafft nur neue Fluchtursachen!

Und warum bitte lässt sich die werte Bundesregierung so von den USA und Israel erpressen??

https://www.tagesschau.de/ausland/iran-mahanair-101.html

Offenbar Druck aus den USA
Die USA haben die Fluglinie schon länger im Visier und die Bundesregierung zuletzt offenbar gedrängt, ebenfalls Sanktionen zu verhängen. Mahan Air steht seit 2011 auf einer Sanktionsliste der US-Regierung wegen des Vorwurfs, terroristische Aktivitäten seitens des Irans zu unterstützen. Seit 2013 gelten auch Sanktionen der USA gegen den Geschäftsführer der Fluglinie persönlich.

Denn diese Angriffe auf syrisches Territorium gestern Nacht und heute Morgen sind und bleiben völkerrechtswidrig und dafuer entziehe ich der Bundesregierung und auch der israelischen Regierung meine Deckung!

Ist ein Staat souverän, wenn

Ist ein Staat souverän, wenn er alles tut, was Israel und/oder die USA verlangen?

Druck aus den USA

....das ist der Grund für die Sanktionen und nichts anderes

Deutschland ist wirklich gut

Deutschland ist wirklich gut darin, sich vor den USA zu bücken. Rückgrat geht anders.

Wäre die Begründung ehrlich, hätte man längst dutzend andere Gesellschaften, vor allem aus den USA, sanktioniert. Wobei "Sicherheitsinteressen" mag stimmen, wenn man darunter Drohungen der USA versteht.

Würde die EU zusammen halten, könnte man sie nicht so einfach manipulieren. Aber das verstehen viele Anhänger der Nationalpopulisten leider nicht. Alleine sind wir offensichtlich nur Sklaven.

Bilaterale...

...Abkommen mit dem Iran sind scheinbar für die Katz... dass der Iran offiziell und legal (im Gegensatz zu den westlichen Mächte inkl. Türkei und Saudi arabien) als Kriegspartei in Syrien mitwirkt spielt dann keine Rolle? Das Deutschland vor dem Druck der USA einknickt war wohl nur eine Frage der Zeit. Ich würde gerne wissen womit Deutschland erpresst wurde um diese Sanktion umzusetzen. Dass die USA mit NSA und co weitreichend und durchgehend in Deutschland spionieren und auch unsere Kanzlerin abhören ist ja nicht schlimm, sind ja unsere „Freunde“...

Durchschaubar

Trump pfeift, die Bundesregierung springt. Leider peinlich.

sehr viele Konjunktive und doppelte Standards

Dass das Regime in Teheran nicht sonderlich sympathisch daherkommt und sicherlich auch viel Dreck am Stecken hat, steht wohl außer Frage. In dem Artikel wimmelt es jedoch von Konjunktiven und anderen Einschränkungen. "mutmaßliche Hintermänner sollen geplant haben". Das einzige, was sicher zu sein scheint, ist, dass wir nach anfänglichen Anzeichen von Rückgratwachstum (Stichwort Irandeal) nun doch wieder das tun, was der große Bully USA will. Den Iran dämonisieren um jegliche Maßnahmen zu rechtfertigen. Der Satz: "Es könne hierzulande kein Verkehr von Unternehmen zugelassen werden, die das Kriegsgeschehen in Syrien unterstützten." ist angesichts der jahrelangen Lieferungen an die Saudis geradezu beschämend dumm. Und wenn wir anfangen Airlines zu bestrafen, die aus uns ausspionierenden Ländern kommen, dann kenne ich noch ein paar US-Airlines. Und bei denen können wir die Konjunktive weglassen, denn wir WISSEN, dass sie spioniert haben. Also alle oder keiner!

Interessant- warum aber

darf turkish airlines weiterfliegen? Unterstützt Türkei nicht auch "das Kriegsgeschehen in Syrien"?
Warum nur, misst Deutschland traditionell mit 2erlei Maß(en)????

Die Wahrung außen- und

Die Wahrung außen- und sicherheitspolitischer Interessen? Ja da bin ich auch sehr dafür und dass man diese endlich diesen Nahoststaaten gegenüber hart vertritt. Aber momentan ist das, was da jetzt so behandelt wird, doch wohl nur eine Ausrede, um bei dem Wirtschaftskrieg gegen den Iran mit zu machen. Wahrung außen- und sicherheitspolitischer Interessen, so nennt man jetzt diese erpresserischen Forderungen der Trumpregierung, denn die steckt doch da in Wirklichkeit dahinter. Wenn es hier je um die Wahrung außen- und sicherheitspolitischer Interessen gegangen wäre, hätten die Amis mit ihrer immer wieder aufgeflogenen Bespitzelungen hier, doch schon Jahre lang hier nicht mehr starten und landen dürfen. Ich sehe mittlerweile hier ein Mitläufertum, das mich stark an die Achsenmächte unter Hitler erinnert. Wir wissen alle, was hier wirklich passiert und wenn wir nicht bald aussteigen, werden wir uns immer mehr schuldig und erpressbar machen.

deutschland der ....

schlechteste und falscheste handelpartner den sich je wünschen könnte.
hier wird kosmetisch alles zerstört was die deutsche politik nach dem weltkrieg bis in den 90iger jahren aufgebaut hatte. neutralität, gewinn an vertrauen und wirtschaftmacht.
alls das wurd seit 2000 kaputt gemacht mit schwachen und lobbysitischen politikern die es nicht wert sind diese land zu führen.
Iran hat detuschland nichts getan und wird nun bestraft weil trump es so möchte. kein einziges land machte jeweils diese schritte und war es nicht so das deutschland -eu am nuklearpakt mit dem iran festhalten will?
welch heuchlerisches land!

kommt mir so bekannt vor

"Wahrung der außen- und sicherheitspolitischen Interessen Deutschlands"
sehr nett umschrieben
Das sagt doch einiges über Deutscheland aus,
vor wem es kriechen muss, ist keine frage für mich sondern für andere meiner Landsleute, sie müssen endlich erkennen wer Freund oder kein Freund ist.

Sanktionen trotz Ablehnung von Sanktionen?

"Die USA haben die Fluglinie schon länger im Visier und die Bundesregierung zuletzt offenbar gedrängt, ebenfalls Sanktionen zu verhängen."

Weil man das sonst vielleicht vergessen könnte sollte nicht unerwähnt bleiben, daß Deutschland weiterhin für das Atomabkommen mit dem Iran eintritt und Sanktionen ablehnt.

Womit ich selbstverständlich keiner Straffreiheit für geplante Verbrechen oder sonstiger krimineller Machenschaften das Wort rede.

Aber einer Fluglinie die Betriebserlaubnis zu entziehen ist eine Sanktion. So wurde ein Beschuldigter z.B. aus einem Auto und nicht aus einem Flieger einer "kriminellen Fluglinie" geholt.

@Weltmensch

Lieber User "Weltmensch",

haben Sie vielen Dank für Ihren freundlichen Hinweis!

Mit freundlichen Grüßen
Redaktion tagesschau.de

um 12:52 von Demokratieschue...

>>"Und warum bitte lässt sich die werte Bundesregierung so von den USA und Israel erpressen??"<<

Weil wir eine sehr schwache Bundesregierung und einen noch schwächeren Außenminister haben, darum.

Gut erkannt

ex_Bayerndödel :leider ja und es wird kein Ende nehmen. Wir (BRD) zahlen und wenn nicht wird es sich geholt. (BD, VW, etc)
Unsere Politik hat keinen Arsch in der Hose und bedient lieber andere Staaten als die wirklich Armen: Rentner, Arbeiter, Sozialen-
härtefälle zu bedienen.

@ der_Mahner (13:02): Verstoß gegen internationales Recht!

hi Der_Maner

Trump pfeift, die Bundesregierung springt. Leider peinlich.

korrekt! Was Trump und die Bundesregierung hier abziehen, ist ein klarer Verstoß gegen internationales Recht! Denn dieser Entzug der Betriebserlaubnis fuer Mahan-Airlines trifft nur die iranische Zivilbevölkerung und NICHT die Mullahs!

@ ophorus (13:15): stimmt und es gehört noch mehr gemacht

hi ophorus

Interessant- warum aber
darf turkish airlines weiterfliegen?

Das wuesste ich auch gerne.

Unterstützt Türkei nicht auch "das Kriegsgeschehen in Syrien"?

stimmt exakt! Denn damit werden tuerkische Soldaten nach Afrin gebracht inklusive deutscher Leopard2-Panzer! So viel mal dazu. Von daher gehört nicht nur der tuerkisch Airlines die Betriebserlaubnis entzogen, sondern auch die ganzen us-Basen in Deutschland (Rammstein, Stuttgart und weitere) gehören sofort geschlossen. Außerdem gehören Landeverbote fuer us-Kampfjets, fuer us-Transportmaschinen vom us-Militär, fuer die Air Force One verhängt. Und weiterhin gehören Einlaufverbote fuer us-Uboote (auch us-Atomuboote) fuer Eckernförde verhängt.

Weiterhin gehören die Exportverbote fuer Kriegswaffen auch auf die USA, England, Israel, die Tuerkei und andere ausgeweitet.

Kasperletheater der Bundesregierung

das hat nun wirklich nichts mit dem zu tun was das AA hier vorgibt. Moralvorstellungen gibt es halt in mehreren Stufen, das abhören des Kanzler-Handys scheint moralisch in Ordnung zu sein, eine zivile Fluglinie des Iran wird auf Drängen eines Drittstaates ins Abseits gestellt.
Vielleicht sollte man den Saudi´s auch die Landerechte in D entziehen, man schaue sich mal an was die im Jemen machen.
Man fragt sich wirklich ob D noch ein souveränes Land ist. Irgendwann kehrt dann auch mal wieder Vernunft ein - hoffentlich.

Polit-Farce ohne Ende

Die Lakeien in Berlin folgen
dem Imperium in beschämender, unterwürfiger Weise .
Wie weit wird D. noch sinken ?
Wer diese Entscheidung getroffen hat, wissen WIR .
Es wird Zeit, d.d.Führung in berlin schnellstens ausgetauscht wird ,
Ein "weiter so" darf es
auf keinen Fall geben !
Das zerschlägt d. politische Reputation d. Dt. Staates endgültig
m.d. Folge, d. D. politisch
vollends ins politische Abseits katapultiert wird.
Welch eine Chaos-Groko

Und d. Pöstchenhalter nicken einfach ab was ihr
Führer anordnet .
Welch eine Polit-Farce !

Am 21. Januar 2019 um 12:39 von eine_anmerkung

"Und wie werden jetzt abgelehnte iranische Asylbewerber in den Iran gebracht? Die deutsche Bevölkerung hat ein Anrecht darauf das die Rechtsprechung (in dem Fall Ablehnung und damit Rückführung) umgesetzt wird."
Wo ist das Problem? Erstens fliegen noch andere Fluggesellschaften aus Deutschland den Iran an (z.B. Lufthansa) und zweitens wurden abgelehnte Asylbewerber (z.B. nach Afghanistan) mit gecharterten Flugzeugen zurückgebracht. Haben Sie sich nie gewundert, wenn bei Reportagen über die Rückführung afghanischer Asylbewerber Flugzeuge mit z.B. bulgarischer Registrierung gezeigt wurden?
Diese Informationen sind im Netz frei zugänglich.

Deutschland ist seit 1945

Deutschland ist seit 1945 NICHT souverän!!!

Unter Merkel ist Deutschland sogar noch gefügiger gegenüber der USA geworden ... selbst der NSA-Skandal wurde einfach unter den Teppich gekehrt.

Ich bin für Sanktionen gegen den Iran aber nicht im geschäftlichen Bereich. Auch die Iraner müssen ihr Brot verdienen und was essen.

Wenn es wirklich Hinweise

auf verstärkte Geheimdienstaktivitäten des Iran in Deutschland gibt, kann das Landeverbot ein Mittel sein die Regierung im Iran zu warnen. Da solche Aktivitäten aus Sicherheitsgründen nicht vollumfänglich oder gar nicht die Öffentlichkeit erreichen sollen/dürfen, muss eine andere Begründung gefunden werden, die trotzdem einigermaßen nachvollziehbar ist.

ich bin froh, dass ich nicht

das Amt eines Regierungssprechers bekleide...ich möchte gerne ab und zu noch in einen Spiegel schauen können....

Heinrich Zundel

eine_anmerkung, 12:39 Uhr

Sie schaffen es jedes aber auch wirklich jedes Thema auf ein Thema zu verkürzen. Als ob Deutschland keine anderen Sorgen hätte als massiv sinkende Flüchtlingszahlen. Glauben Sie ernsthaft, dass Deutschland im Moment iranische Oppositionelle abschiebt, wenn schon in Deutschland der iranische Geheimdienst Jagd auf sie macht? Das würde so ziemlich gegen alles verstoßen, was Menschenrechtscharta, Flüchtlingskonvention und unser Asylrecht vorschreibt.

"Freude in Washington"

Nur darum geht es bei der Aktion.

Die Heuchelei unserer Regierung ist wirklich unerträglich.

Was ist eigentlich mit Saudi-Arabien, welches Bürgerrechtler in Botschaften ermordet und zerstückelt? Ach so, da liefert unsere Regierung dann Waffen hin.

Und auch dafür ist ihnen die "Freude in Washington" sicher.

Meine Güte, wie ist das alles peinlich!

waren

für die EU nicht die Iraner immer die Guten, mit denen man weiterhin gute Geschäfte machen möchte ? Sind jetzt ein paar Politikern doch endlich die Augen aufgegangen ?

Es scheint etwas merkwürdig.

Es scheint etwas merkwürdig. Wieso ist die Führung der deutschen Politik nicht in der Lage souveräne Interessen Deutschlands zu vertreten?

Wieso kann Deutschland, sogar im trumpischen Zeitalter, sich nicht von Amerika emanzipieren?
Stattdessen wird alles mitgemacht was die USA verlangt.

Erstaunlich auch, dass die Spionage der Usa auf deutschem Boden keine nennenswerten Konsequenzen hatte. Jahrzehntelang hat man deutsche Politiker abgehört und ausspioniert.
Dies scheint Früchte getragen zu haben.

Vermag vielleicht auch zu erklären, warum Deutschland eher den Befehlen aus Washington folgt, als eine klare souveräne Politik zu verfolgen. Die USA verursachen Kriege, Chaos, Tote und Flüchtlinge, welche Europa überschwemmen.
Es ist Zeit aufzuwachen und sich für eine bessere Welt einzusetzen.

Independence Day?

"Es könne hierzulande kein Verkehr von Unternehmen zugelassen werden, die das Kriegsgeschehen in Syrien unterstützten."

Gilt das auch für die Landung der Air Force (ONE) in Ramstein?

@ Googo (14:11): ich bin fuer gezielte Sanktionen gegen Mullahs

hi Googol

teilweise richtig, was Sie schreiben. Aber diese erste Punkt von Ihnen:

Deutschland ist seit 1945 NICHT souverän!!!

stimmt so nicht. Wir sind sehr wohl souverän, aber die Bundesregierung und die us-Administation untergraben die Souveränität von uns und von der EU! England ist auch nicht viel besser.

Aber mit dem hier:

Unter Merkel ist Deutschland sogar noch gefügiger gegenüber der USA geworden ... selbst der NSA-Skandal wurde einfach unter den Teppich gekehrt.

haben Sie recht. Allerdings haben heise, zdnet, computerbild, Winfuture.de, futurezone.at, netzpolitik.org und andere dabei Gott sei Dank nicht mitgemacht. Und genau deswegen gehört diese Union, diese SPD und auch die AfD aus der Bundesregierung raus!

Und zu dem hier:

Ich bin für Sanktionen gegen den Iran aber nicht im geschäftlichen Bereich.

sage ich mal: ich bin nur fuer Sanktionen, die sich gezielt gegen die Mullahs richten und nicht gegen den Iran an sich.

Sanktionen @Googol

Wieso sind Sie fuer Sanktionen gegen den Iran und nicht Saudiarabien? Könnten Sie dies Bitte näher erläutern?

um 14:33 von bobby3001

>>".. Als ob Deutschland keine anderen Sorgen hätte als massiv sinkende Flüchtlingszahlen. Glauben Sie ernsthaft, dass Deutschland im Moment iranische Oppositionelle abschiebt, wenn schon in Deutschland der iranische Geheimdienst Jagd auf sie macht? Das würde so ziemlich gegen alles verstoßen, was Menschenrechtscharta, Flüchtlingskonvention und unser Asylrecht vorschreibt."<<

"massiv sinkende Flüchtlingszahlen" ist nicht richtig angesichts des Umstands das nach bestätigten Schätzungen jeden Monat 15.000 illegal über die deutsche Grenze kommen und wie jetzt herauskam, Spanien einfach alle durchwinkt. Jedes Jahr eine Stadt so groß wie Kassel und demgegenüber warten über 600.000 Ausreisepflichtige auf Ihre Abschiebung. Das sind absolute Zahlen wo der Iran nur einen kleinen Anteil hat um wieder zum Thema zu kommen. Aber wenn sogar der iranische Geheimdienst nach Ihrer Angabe selbst in Deutschland Jagd auf Oppositionelle macht, sind diese doch auch in Deutschland nicht sicher?

@Persia

Ich gebe ihnen recht und möchte/muss hinzufügen das die Bildung in Deutschland stark gelitten hat. Darunter meine ich nicht
rechtschreibung/religion sondern Logikfragen.
Das fängt im Elternhaus an und endet mit dem Tode.
Ich wollte meinen ACC schon löschen als ich über !sichere Drittstaaten! gelesen habe.
"Das Land ist sicher, ich mache dortdoch meinen Urlaub." solche und andere kommentare vehelfen mir zu den Gedanken... Oh mein Gott, diese Menschen dürfen zur Waal. Wir sind verloren. Die Nutznieser dieser Klientel sind bekannt.

Lächerliche Begründung

Wenn das die Strafe für das Agieren von Geheimdiensten ist, dann dürfte ja kaum ein Land dieser Erde noch Flugzeuge am Himmel haben. Sanktionen auf Druck der USA wäre die ehrlichere Begründung.

Mahahn Air hat militärisches

Mahahn Air hat militärisches Personal und Fracht nach Syrien gebracht?

Syrien hat Iran um seine Hilfe und Präsenz gebeten, ist also absolut Legitim, auch wenn es der israelischen Regierung nicht schmeckt.

Syrien ist ein souveräner Staat. Wieso wird es einfach hingenommen, dass Israel iranische Stellungen in Syrien bombardiert?

Kann man dies als Aggression deuten?

Wo bleiben die Sanktionen?

Doppelmoral stinkt.

@eine_anmerkung, 14:33 Uhr

sicher sind diese Menschen wahrscheinlich nirgendswo auf der Welt, wenn sie mal ins Fadenkreuz der Geheimdienste geraten sind. Erschwerend kommen dann noch Flüchtlingsphobiker, die den Untergang des Fluchtlandes propagieren und damit eine negative Stimmung schaffen, die es Menschen sehr schwer macht, sich von den Gefahren ihres Heimatlandes zu befreien.

um 14:48 von Prince of Persia

>>"Wieso sind Sie fuer Sanktionen gegen den Iran und nicht Saudiarabien? Könnten Sie dies Bitte näher erläutern?"<<

Ich bin zwar nicht der angesprochene Kommentator, möchte aber trotzdem meine Meinung hierzu kundtun. Ich nehme schier ohnmächtig war wie hier mit den Saudis verfahren wird. Das war ein brutaler Mord an besagtem oppositionellen Journalisten der in seiner Ausführung eher an eine Horrorgeschichte erinnert als an eine zivilisierte Welt und die Herkunft der Täter ist eindeutig geklärt; Saudi Arabien. Immer noch fehlt die Leiche und es wird ein Hütchenspiel betrieben wer wie tief von den Saudis verwickelt war? Irgendwann schläft die Geschichte sicherlich ein was Herrn Trump in die Karten spielt. Das darf doch alles wohl nicht wahr sein?

Außenpolitik Deutschlands wirdin Washington gemacht

Der Entzug der Betriebserlaubnis für Mahan Air geht wohl einen Schritt zu weit und zu schnell. Das hätte man auch wohl anders regeln können, bei den bisherigen Beziehungen zu Iran. Schade, so macht man langjährige Beziehungen kaputt. Dies ohne Rücksicht, das die politische Situation sich auch ändert.

Och kommt schon

Ganz egal wie sehr die Gründe auch Außen- und Sicherheitspolitisch begründet sein mögen.
Als Politiker solltet ihr in der Lage sein es besser zu kommunizieren.
So wie es jetzt wirkt, sieht es aus als hättet ihr wieder einen Bückling vor seiner Narzististät Trump gemacht.
Falls das in den gehobenen Kreisen in Berlin noch nicht angekommen ist; die Anzahl der Wahlberechtigten Bundesbürger die Trump nicht doof finden, ist wahrscheinlich irgendwo um die 1% zu verorten.

Ich fände es echt toll nur einmal zu sehen, dass die BRD nicht den Schwanz einzieht in der internationalen Diplomatie.

Dass ihr pickelhart sein könnt sieht man doch daran, wenn es darum geht sich standhaft zu weigern die entwürdigenden Zustände beim ALG2 anzugehen.
Oder dabei endlich der Justiz das Rüstzeug zu geben um gegen kriminelle Großbanken und Topmanager vorzugehen...

Aber naja, ein beweis mehr dass unsere Regierung meist dass tut was die USA oder die Großkonzerne möchten.

Darstellung: