Kommentare

es brodelt im Pulverfass ... notfalls ...

Notfalls wird Russland versuchen die Syrische Integrität zu wahren - das Problem ist die dann mögliche direkte Konfrontation mit Israel, aber da wird es Wege geben das zu verhindern, sind ja beide nicht auf den Kopf gefallen.

Waffen machen Krieg, nicht Menschen.

Natürlich reicht es nicht, Soldaten, z.Bsp. die aus den USA, abzuziehen.
Auch sämtliche Waffen dort in Syrien müssten eingezogen und eingeschmolzen werden! Um vernünftige Werkzeuge, die der Gesellschaft und den Bürgern friedlich dienlich sind, aus deren Metallen herzustellen.

19:00, Rumpelstielz

>>Notfalls wird Russland versuchen die Syrische Integrität zu wahren - das Problem ist die dann mögliche direkte Konfrontation mit Israel, aber da wird es Wege geben das zu verhindern, sind ja beide nicht auf den Kopf gefallen.<<

Es geht ja nun nicht nur um Israel, sondern auch um die Türkei.

Wenn man

das so liest, bekommt man das Grausen.
Jeder macht im Fremden Land was er will, hoffen wir das es mal zu Ende ist.
Und noch ist die USA doch dort ?, oder ist schon etwas abgezogen.

Der letze Versuch die USA zum Eingriff zu bewegen

bevor James N. Mattis nicht mehr der
Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten ist?

erstaunlich

für was der Trump alles herhalten muß

die diejenigen welche Konflikte begannen kriegen den Nobelpreis,
derjenige welcher die Truppen abzieht ist der Verbrecher .........

@WM Kasparov Fan

"Waffen machen Krieg, nicht Menschen"

Sorry, das ist Quatsch, auch an Weihnachten. Nicht die dicke Berta aus Kruppstahl hat Russland den Krieg erklärt, sondern Kaiser Wilhelm seinem Cousin "Lieber Nicki...."

Allen noch einen schönen Weihnachtstag und eine friedliche Zeit!

Hexenkessel

Amerika, Israel, Frankreich, England, Russland usw usw haben jahrelang bombardiert, tun es immer noch und keiner macht einen Hehl daraus.
Das scheint aber in Ordnung zu sein.
Die Türkei wird hier aber als das personifizierte Böse dargestellt.
Welch Heuchelei.

@wenigfahrer

"Jeder macht im Fremden Land was er will, hoffen wir das es mal zu Ende ist.
Und noch ist die USA doch dort ?, oder ist schon etwas abgezogen."

Noch sind alle da. Und noch machen auch nicht alle, was sie wollen.

Übrigens waren bisher die USA und die Anwesenheit ihrer Soldaten der Garant dafür, dass eben nicht jeder gemacht hat, was er wollte, so wenig das einigen Foristen gefallen dürfte. Insbesondere die Türkei wurde schon allein durch das bloße Herumstehen der US-Soldaten daran gehindert, in großem Maßstab den dortigen Krieg mitzuspielen.
Und auch Russland wurde ein klein wenig eingebremst.

Läuft schon alles richtig....

Die Russen haben Syrien größenteils befriedet nun wird man zusammen mit der Türkei den Rest auch noch befrieden.
So ist Syrien wieder gerettet.

@ Rumpelstilz

Russland kann in Syrien zwar Rebellen bombardieren, einen richtigen Krieg gegen Israel könnte es nicht führen, denn es hat keine Nachschubwege, wenn die Türkei dicht macht.

Keine Angst

Die Russen sind jetzt in Syrien und haben trotz aller Störungen der Wertegemeinschaft dort die Terroristen vejagt.
Gut gemacht und Danke dafür

@ Sisyphos

derjenige welcher die Truppen abzieht ist der Verbrecher ..

Ich halte Trump nicht für einen Verbrecher, ich denke nur, dass Putin ihn auf irgend einer Art und Weise in der Hand hat.

Obama jedenfalls hat unzweifelhaft nur die Interessen der amerikanischen Nation vertreten.

20:13 von Sisyphos3

normale rweise müssten alle friedensaktivisten lichterketten vor freude durch die strassen treiben, weil jetzt ihr jahrzehnte alter leitspruch " Ami go Home" nun endlich von trump erfüllt wird. aber wieder nörgeln unsere spitzenpolitiker wie maas, stegner und KGE nur rum

Darstellung: