Ihre Meinung zu: Verschollenes U-Boot: Erste Hinweise auf Unglücksablauf

18. November 2018 - 2:33 Uhr

Vor einem Jahr war das argentinische U-Boot ARA "San Juan" mit 44 Menschen an Bord verschwunden. Nun hat die Marine das Wrack geortet - und kann erste Rückschlüsse auf den Ablauf des Unglücks ziehen. Von Ivo Marusczyk.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (4 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Deutlich unter maximaler Tauchtiefe

Wenn das Boot erst relativ knapp über Grund implodiert sein soll muss aber irgendetwas verursacht haben dass es überhaupt erst so tief abgesunken ist. Ein TR1700 ist für eine Tauchtiefe von bis zu 300m ausgelegt, also deutlich weniger als die Hälfte der hier anliegenden 800m.

Darstellung: