Ihre Meinung zu: Bundesrechnungshof: Milliardenverlust durch Schlamperei

13. November 2018 - 12:30 Uhr

Überteuerte Krankentransporter bei der Bundeswehr, abenteuerliche Ausreden aus dem Verkehrsministerium, lasches Vorgehen gegen Steuerbetrug: Sebastian Tittelbach über das Papier des Bundesrechnungshofs.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.166665
Durchschnitt: 4.2 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ja der Bundesrechnungshof

Wenn sie ein Maskottchen haben, ist es sicherlich ein Sisyphus der einen Stein den Berg herauf rollen soll.

Ich glaube noch nie hat sich eine Bundesregierung die Forderungen des BRH zu Herzen genommen.

Das Problem ist schlicht, dass es wohl in keinem Ressort, von Justizministerium abgesehen, wirklich einen Minister gibt, der weis was er tut weil er von Fach ist.

Das unsere Politiker unmoralisch verschwendungssüchtig sind, sieht man doch daran, dass sie sich jährlich automatisch die Diäten erhöhen, die Bundes und Landtage mittlerweile so groß sind, dass wir das Land der Welt sind mit dem absolut größtem Parlament.

Rechnungen an Zulieferer werden bezahlt bevor diese überhaupt geliefert haben.
Allein der Eurofighter hat mittlerweile schon 20 Jahre Verzug.

Schwarzbuch

Gibt es da eigentlich Konsequenzen oder passiert nichts?
Beauftragte Unternehmen freuen sich...

Darstellung: