Ihre Meinung zu: Massengräber des IS im Irak gefunden

6. November 2018 - 13:34 Uhr

Drei Jahre dauerte die IS-Herrschaft im Nordirak. Die Dschihadisten folterten, vergewaltigten und töteten viele Menschen. UN-Ermittler fanden nun mehr als 200 Massengräber. Darin könnten bis zu 12.000 Leichen liegen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Unter den Toten....

"Unter den Toten sind dem Bericht zufolge Frauen, Kinder, Alte und Behinderte, aber auch Angehörige der irakischen Armee und Polizei." ... Wenn ich das schon immer lesen muss... als wäre es vollkommen in Ordnung, wenn "einfach" nur Männer dort gestorben wären. Bei Kindern könnte ich eine besondere erwähnung ja noch akzeptieren aber was soll die besondere Erwähnung von Frauen unter den toten ? Ist das Verbrechen als solches nicht schon schlimm genug, egal ob es nun an Männern oder Frauen verübt wird. Sind Frauen in diesem Zusammenhang etwas besonderes ?

Darstellung: